· 

Eine Marke, die die Welt erobert

Testbericht by Katrin testet für Euch                                                                                     

 

 

 Shopvorstellung - ppyple Deutschland

 

Bereits seit 2007 steht ppyple für Smartphone- und Tablet-Zubehör, dass sich direkt am Kundenbedarf orientiert.

 

Was umfasst das Angebot von ppyple?

  • Halterungen für mobile Kommunikationsgeräte
  • Verwendung in Autos und an Fahrrädern
  • hoher Qualitätsanspruch an die verarbeiteten Materialien
  • Integration der mobilen Kommunikationsgeräte
  • perfekte Zusammenspiel von Know-how

Internet: www.ppyple.de

Midgard-Handel
Oleg Morawski
Gartenstr. 72
01445 Radebeul

Facebook Fanpage



 

ppyple Slogan :

happy product by happy people

 


Kopfstützen - Autohalterung

 

 

Auf die Ankunft der Kopfstützen - Autohalterung HR- NT für Smartphone und Tablet hatte ich mich natürlich schon gefreut und möchte mich zuerst einmal für die Testmöglichkeit bei ppyple bedanken.

 

Als ich die Autohalterung auspackte war ich natürlich total begeistert und wollte  auch gleich loslegen, aber ich stellte mich erst einmal ein wenig dumm an.

 

Ich höre schon das Stöhnen der Männer: *Typisch Frau ! OK, diesmal zähle ich auch dazu...

 


 

 

Ich lies das untere Teil der Halterung heraus klappen (mit Hilfe der beiden silbernen Drücker an den Seiten - siehe Bild) und wollte mein IPad einspannen, aber leider passte es so nicht *mmm... also war ich etwas ungehalten und schimpfte vor mich hin: "Mist IPad 1 geht wieder nicht- das ist ja zu groß !" *schnief ...

 

Was ich an diesem Tag übersehen hatte - war, dass man oberhalb der Halterung nochmals eine Möglichkeit hat, um das Ganze noch einmal zu vergrößern und dann sind es auch 19 cm - das fand ich aber erst nach ein paar Tagen heraus, als ich mir die Halterung noch einmal genauer anschaute und dachte: " Da steht doch 19 cm und mein IPad ist ca. 18, 5 cm breit ! Warum passt es dann nicht ?"

 

Das lies mir keine Ruhe und so fummelte ich noch einmal herum und entdeckte eben oberhalb diese Extravergrößerung - Klasse, mein IPad passt *juhu ... und schon war es in der Halterung. Ok ein wenig schwer, weil das IPad 1 wirklich noch groß war, aber es ging hinein, hielt fest und ich konnte endlich testen !

 

Hier noch ein paar Fakten für Euch:

 

Halterung: Autostütze

Geeignet: für Smartphones und Tablet mit der passenden Breite von 123mm - 190mm (4″-11″) max.

Farbe: schwarz

  • Gummierte Klemmbacken 
  • Schwenkbar und 360° stufenlos drehbar
  • Exakte Anpassung durch stabiles Kugelkopfgelenk
  • alle drei Punkte finde ich sehr gut

Material: Gummi, Plastik, Metall

 

Preis: 21,79 €

Kaufen: hier

 


Test

 

Mein heutiger Test zählt zu Pleiten, Pech und Pannen ;) ...

 

Ich war unsicher, ob die Halterung mit dem IPad auch mit der Kopfstützenstange hält, daher probierte ich das Ganze zuerst einmal an einem Stuhlbein in der Wohnung aus.

 

Ja Ihr lest richtig - an einem Stuhlbein und ich muss sagen, dass ich überrascht war, denn es hielt sehr gut und das IPad hing sehr stabil ;) ... aber die Halterung ist dafür nun mal nicht vorgesehen, also weiter zum Test im Auto !

 


Warum passt es nun wieder nicht?


Das Stuhlbein hatte einen dickeren Durchmesser und die Stange der Kopfstütze im Auto war eher dünner, irgendwie passte es nun wieder nicht *mmm ...

 


 

 

Hin und her probiert - nein passt nicht ! Aber ich hatte doch in einem Video gesehen, dass es funktioniert *schäm ... Ich glaube dieses Mal bin ich wirklich blond, denn ich hatte zwei Gummidichtung/Gummimuffen die im Lieferumfang enthalten waren, zwar gesehen, aber nicht registriert wozu ich die benötigen könnte und legte sie geschickt bei Seite :( ... Frau eben !

 


Dritter Versuch, aber jetzt wird's ...

 

Die zwei Gummidichtung/Gummimuffen (s.u. Bild 1-2) haben einen unterschiedlichen Innendurchmesser, weil die Stangen der Kopfstützen leider nicht in jedem Auto identisch sind, aber somit habt Ihr dann mehr Möglichkeiten die Halterung richtig stabil anzubringen

 

2 x Gummiadapter: Gummidichtung - Gummimuffe

 


Aller Anfang war schwer ...

 

Zuerst probierte ich aus, welche Gummidichtung/Gummimuffe passt (s.u. Bild 1), spannte diese anschließend in die Halterung (Bild 2) ein und konnte nun die Halterung passgenau an der Stange der Kopfstütze befestigen und es hielt !

 


Fazit - Ende gut, alles gut !

 

Eigentlich ist die ganze Angelegenheit gar nicht so kompliziert, nur Frau stellte sich eben etwas ungeschickt an, aber ich bin um eine Erfahrung reicher geworden - man könnte sich doch mal die Anleitung und das Zubehör  genauer anschauen, denn dann funktioniert es auch gleich beim ersten Mal und man spart Zeit und Mühe.

 

Durch die mitgelieferten Gummidichtung/Gummimuffen (unterschiedlich im Innendurchmesser) kann man sehr leicht und stabil die Halterung an den Stangen der Kopfstütze im Auto befestigen.

 

Ein zusätzliches Kugellager an der Rückseite der Halterung (siehe Bild 2 oben) ermöglicht einen Drehradius von 360° und somit lässt dies dann keine Wünsche mehr offen  -> Kinder können somit bequem auf dem Rücksitz ihre Trickfilme ansehen und Musik hören.

 

TIPP: Da Tablet's und Smartphones über einen Kopfhöreranschluss verfügen, können die Kids Ihren Film ungestört anschauen und der Fahrer des Autos wird auch  in keinster Weise abgelenkt.

 

Die Halterung ist sehr gut ausgepolstert und die mobilen Geräte werden somit sehr stabil und sicher eingespannt.

 

Ich bin sehr überrascht und zugleich erfreut, dass die Halterung einfach und stabil anzubringen ist, auch wenn ich ein paar Startschwierigkeiten hatte... jetzt schmunzle ich darüber und Ihr viell. auch ;) ... Keiner ist perfekt !

 

Die ppyple Autohalterung für mobile Geräte empfehle ich Euch sehr gern weiter !

 

 

Verwendung: im Auto für mobile Geräte (für Kinder und Erwachsene)

5 von 5 Sterne

 

Anbringung: sehr einfach ohne Werkzeug

5 von 5 Sterne

 

Benutzung: sehr gut

5 von 5 Sterne

 

Vielen Dank für die kostenlose und bedingungslose Bereitstellung des Testproduktes!

 

 

 

Kanntet Ihr schon ppyple ?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine Topf (Donnerstag, 06 August 2015 20:35)

    Hallo liebe Katrin,

    es sieht auf den Fotos aber extrem schwierig aus. Also ganz ehrlich, da stelle ich mich auch immer etwas an :) Daher überlasse ich solche Dinge gern meinem Mann oder meinen Kindern, die da ganz gut bewandert sind.

    Solche Halterungen finde ich auch sehr schön, obwohl ich selbst keine habe. Habe sie aber schon bei meinen Kindern gesehen, die sehr zufrieden damit sind.

    LG Sabine

  • #2

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 06 August 2015 22:37)

    Hallo Sabine,

    vieles probiere ich erst einmal selbst aus und wenn ich dann gar nicht mehr weiter kommen, dann dürfen die Männer ran ;) ...

    LG Katrin