Gewürze der Welt

 

Testbericht by Katrin testet für Euch                                                                                     

 

 

Wieviel Gramm Salz sollten oder dürfen wir eigentlich täglich zu uns nehmen?

 



  • Kinder 1 - 3 Jahre - 2 Gramm
  • Kinder 4 - 6 Jahre - 3 Gramm
  • Kinder 7 - 10 Jahre - 5 Gramm
  • Kinder 11 Jahre und älter - 6 Gramm
  • Erwachsene - 6 Gramm

Z.B. die 6 g bei uns Erwachsenen, da darf man nicht vergessen, dass unsere täglichen Lebensmittel schon einiges an Salz beinhalten, daher bleibt dann nicht mehr viel zum extra Würzen, aber ich muss gestehen - ich habe da noch nie darauf geachtet, aber ich werde die nächsten Tage mal schauen, was wo und wieviel drin ist.

 


Hersteller

Bild-Quelle: gewuerze-der-welt.net
Bild-Quelle: gewuerze-der-welt.net

 

www.gewuerze-der-welt.net

Baobab

Gewürzhandelsgesellschaft mbH

Narzissenweg 4
82234 Wessling


 

Zitat: "Hinter dem etablierten Onlineshop www.gewuerze-der-welt.net verbirgt sich ein innovatives und dynamisches Team aus Kennern des Gewürzhandels und leidenschaftlichen Köchinnen und Köchen. Die Idee einen kompetenten und ansehnlichen Onlinehandel für Gewürze und Kräuter aufzubauen entstand 2007 in Madagaskar und hat unser Denken seitdem fest im Griff." ... mehr lesen

 

Rosa Punjab Kristallsalz

 

grobes "Himalaya - Ursalz"

 

Ein Hingucker für den Tisch, unschlagbar in der Küche. Für Mühlen und zum Würzen.

Was ist Himalayasalz ?

 

Angeblich wurde das grobe "Himalaya" Kristallsalz von den Pferden Alexander des Großen entdeckt.

 

Ich habe mir gerade mal so vorgestellt, wie da ein Bergsteiger  herumkrackselt und das Salz abbaut *lach ... ist natürlich nicht so, denn keiner steigt dafür auf den Himalaya, nein es wird im Himalaya Gebirge abgebaut und das ist nicht so hoch - da bin ich ja beruhigt ;) ...

 

Besonderheiten

 

  • Erfüllt den Codex Alimentarius
  • Wird traditionell abgebaut 
  • Es enthält alle natürlichen Mineralien
  • Es wird ständig lebensmittelrechtlich in Deutschland untersucht! (Gesellschaft für Bioanalytik Hamburg GBA)
  • Bei Herstellung und Verarbeitung wird konsequent auf Kinderarbeit verzichten
  • Arbeiter werden fair entlohnt

 

Inhalt: 60 g

Preis: 3,57 €

Pakistan

Kaufen: hier

 

Bio - Zertifikat

 

Das Kristallsalz weist einen fast neutralen, bzw.  leicht basischen (PH 7,2) ph-Wert auf und das ist für unseren Körper sehr gut.


 

 

Unser Salzkonsum in Deutschland

 

Der Salzkonsum ist nicht nur in Deutschland sehr hoch, sondern auf der ganzen Welt, was natürlich auch wieder viele Krankheiten mit sich bringt - z.B. Bluthochdruck.

 

Wir Erwachsene nehmen die doppelte bis dreifache Menge und mehr von den vorgeschriebenen 6 g pro Tag zu uns. Das fällt uns gar nicht so auf, weil wir haben uns daran gewöhnt, dass überall Salz enthalten ist und würzen auch zusätzlich noch selbst unsere Speisen, weil wir der Meinung sind, es schmeckt sonst nicht, aber wie wäre es mal mit ein paar Kräutern und nur eine kleine Menge Salz oder sogar mal ganz auf Salz zum Würzen zu verzichten.

 

Mal ganz ehrlich und Hand aufs Herz, wer von Euch (gesunder Mensch) schaut beim Kauf eines Lebensmittels auf den Salzgehalt (der viell. manchmal noch nicht einmal drauf steht) - im Gegenteil schauen wir doch eher auf Fett, Zucker und Kalorien oder?

 

Das Salz kann aber bei der Herstellung, z.B bei Käse eine wichtige technologische und sensorische Funktionen erfüllen, so dass man es da gar nicht wegdenken kann.

 

Ich würde jetzt genau wie Ihr sagen, ich esse gar nicht so viel Salz und verzehre aber gerade ein wenig Käse in Salzlake. Ok ich esse ja nicht den ganzen Käse sondern nur ein Stückchen, aber es ist eben schon da Salz enthalten und na klar schmecke ich das Salz.

 

Man hat sich aber an den Salzgeschmack gewöhnt, aber pur würde ich den Käse auch nicht essen - er liegt auf meinem Brot mit Margarine und Salatblatt ;) ... Wenn ich jetzt so überlege, muss ich gestehen, man ist wirklich mehr als 6 g *mmm ... ich glaube ich werde jetzt wohl ab und zu mal mehr darauf achten, aber ich werde es nicht abwiegen, das geht dann doch zu weit. 

 


Mein Test

 

Das Rosa Punjab Kristallsalz besteht aus groben weißen und rose farbene Kristallen und sieht eigentlich schick aus, aber es soll nicht schick aussehen, sondern wir wollen es im geringen Maße natürlich zum Würzen benutzen.

 

Es schmeckt natürlich salzig, ist ja logisch, nur ich empfand es gar nicht so salzig, mein Männel hingegen fand es sehr salzig (wir haben jeder ein Kristall gelutscht) - so gehen die Geschmacksnerven eben halt auseinander.

 

Das Salz könnt Ihr grob benutzen, um Euer Essen zu würzen oder wer die Kristalle kleiner möchte, der gibt es in eine Mühle und so erhaltet Ihr dann das normale Salz.

 

Es ist sehr gut verpackt, weil das kleine Döschen mit Deckel kommt und somit ist es fast Vakuum geschlossen und hält sich so auch sehr gut, aber dennoch bitte kühl und trocken lagern.

 

Das Salz empfehle ich gern weiter, obwohl der Preis heiß ist, aber wenn man sieht woher es kommt und eigentlich ein sehr edles Salz ist, kann man schon den Preis nachvollziehen.

 

Empfehlung: ja

sehr gut

 


 

Nicole war beim Bloggerevent von #TipsiesBT01 und es gab viele interessante Produkte von unterschiedlichen Unternehmen, unter anderem auch - Gewürze der Welt. Da ich mit Nicole zusammenarbeite, habe ich das eine oder andere Produkt für sie übernommen und ich berichte für Euch darüber. Vielen Dank an Nicole und einen sehr lieben Dank an Gewürze der Welt, dass Sie das Bloggerevent unterstützt haben!

 

Benutzt Ihr grobes Salz ?



Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Katrin H. (Sonntag, 16 August 2015 18:48)

    ich benutze nur feines Salz, aber ich habe mittlerweile auch schon umgestellt auf ursalz das ist Jodfrei, ich darf nur wenig Jod zu mir nehmen und weil ich viel Salz benutze habe ich als erstes beim Salz umstellen angefangen. Ursalz ist teuer aber es ist reines natursalz

  • #2

    Sabine Topf (Sonntag, 16 August 2015 19:10)

    Hallo liebe Katrin,

    das ist ein sehr schöner Post, vor allem die Aufklärung über den Salzverbrauch finde ich sehr gelungen.

    Ich verwende zartes als auch grobes Salz - leider oft auch viel zu viel.

    Wir hatten in einem Urlaub einmal einen Salzguru, der uns viele Salzsorten vorgestellt hat und erklärte, welche zu welchem Essen passen würden. Und hierfür bin ich auch gern bereit, mehr Geld auszugeben. Ich hatte mich damals für die rauchige Variante entschieden.

    Auch wenn noch so viele Mineralien in dem von dir vorgestellten Salz sind, würde ich es nicht kaufen. Salz ist bei mir halt Salz, es sei denn es hat noch einen anderen Beigeschmack.

    Ganz liebe Grüße

    Sabine

  • #3

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 16 August 2015 20:06)

    Hallo Katrin und Sabine,

    ich habe unterschiedliches Salz hier Zuhause - grob und fein ;) es kommt auch sehr gut zum Einsatz, aber dennoch achte ich schon auf wenig Salz.

    LG Katrin

  • #4

    Maries Testexemplar (Samstag, 22 August 2015 22:05)

    Wir lieben außergewöhnliches Salz.
    Ich selbst mag Salz sehr gerne, bei meinem Mann glaubt man manchmal er ist Dauerverliebt weil er gerne Salz im Essen verwendet, für meinen Geschmack immer mal wieder zu viel.
    Unser Sohnemann ist aber der Spinner. Ich kaufe immer Salzbrezen mit wenig Salz, wenn es nach ihm geht soll ich die Breze mit dem meisten Salz nehmen. Er liebt Salz und Butter, bei ihm sind da meist oder dürfen Zentner drauf sein :)
    Liebe Grüße Marie

  • #5

    Katrin testet für Euch (Samstag, 22 August 2015 22:55)

    Hallo Marie,
    Ich weiß, bei manchen Sachen gehört Salz einfach dazu ;)
    LG Katrin