Espresso Italiano - Portorico Caffè ganze Bohnen

 

Testbericht by Katrin testet für Euch und Andreas                               

Kaffeezeit

 

👈

 Das Motto von Andreas,

 daher durfte er auch den

 Kaffee zuerst testen.

Der Kaffee ist das unangefochtene Lieblingsgetränk der Deutschen - von Andreas auch, aber von mir eher nicht ganz so, denn ich komme auch sehr gut ohne aus !

 

Fakt ist, laut Kaffeeport 2013:

2.315 Tassen Kaffee werden pro Sekunde, 73 Milliarden Tassen bzw. rund 6,9 Kilogramm Kaffeepulver oder -bohnen werden hierzulande pro Jahr konsumiert - Wahnsinn oder ?

 

Kaffee hat eine sehr lange Geschichte hinter sich und man munkelt, dass die Region Kaffa im Südwesten Äthiopiens das Ursprungsgebiet des Kaffees sei, weil es da bereits im 9. Jahrhundert eine Erwähnung gab. (wo hat man das gelesen oder gehört)

 

Viele Jahrhunderte (14. Jhd) später gelangte er vermutlich durch Sklavenhändler nach Arabien. Er machte dann erst einmal seine Runde durch die Welt bis er dann endlich auch nach Europa kam. (16. Jhd) Dazwischen gab es noch ein Kaffeeverbot durch Murad III im Osmanischem Reich (Türkei) - die Kaffeehaus-Besitzer tarnten daher ihre Lokale als Barbierläden, später wurde aber auch da vollkommen der Kaffee anerkannt. (19. Jhd)

 

In Deutschland wurde das erste deutsche Kaffeehaus um 1673 in Bremen eröffnet. Ab da war der Kaffee nicht mehr wegzudenken, wenn anfangs auch nur in den gehobenen Kreisen, aber Gott sei Dank kann sich heute jeder den Kauf von Kaffee leisten.

 

 

„Portorico“ ist ein Produkt aus hochwertigsten reinsortigen Arabica-Kaffeebohnen, das seine Zusammensetzung aus einer erlesenen Auswahl zu Grunde liegt. Gewählt wurde nur das Beste aus Brasilien, Puerto Rico, Santo Domingo, Mexico, Honduras, Costarica und Guatemala.

 

„Portorico Caffè“ wird nach traditioneller Art in Italien geröstet. Die Bohnen sind auch hervorragend für Cappuccino und Latte Macchiatto geeignet. 

 

  • die Röstung ist ganz traditionell italienisch
  • es wurde nur die beste Bohnenqualität gewählt
  • geeignet ist er für Espresso mit bester Crema, Caffè Crema, Cappuccino & Latte Macchiato u.v.m.

 

Andreas sagt, er könne die Zukunft aus dem Kaffeesatz lesen und da stünde drin, dass er sich gleich noch eine Tasse Kaffee macht...

 

 

Gedacht, getan und schon stand er in der Küche, die Maschine in Besitz genommen und brühte uns leckeren Kaffee. Auch ich war natürlich sehr gespannt, wie der Kaffee schmeckt, weil er schon beim Mahlen nicht wie gewohnt so intensiv im Aroma duftete, aber deswegen muss ja ein Kaffee nicht schlecht sein, aber ich rieche das derbe kräftige Aroma sehr gern.

 

 

Beim traditionellen Einsatz der Handmühle fiel Andreas auf, dass die Bohnen etwas schwer zu mahlen gingen und er dicke Muckis bekäme *lach ...

 

Die Farbe des Kaffee's war schön dunkel und wir dachten von daher, er sei viell. auch ein wenig bitter, war aber nicht so. Im Gegenteil war er wirklich sehr angenehm lieblich, was ja für mich wieder genau das Richtige ist.

 

Fazit

 

Die Bohnen sind unterschiedlich in der Farbe, Größe und Struktur, da sie aus unterschiedlichen Herkunftsländer kommen, aber es werden alles reinsortige Arabica-Kaffeebohnen verwendet. (glauben wir mal so)

 

Obwohl sie anfänglich ein wenig schwer zu mahlen gingen und nicht so intensives Aroma aufzeigten, hat der Kaffee aber am Ende dennoch fantastisch geschmeckt. Wer aber natürlich das kräftige derbe, eher bittere holzige Kaffeearoma mag, denen müssen wir sagen, dieser Kaffee ist zu lieblich und ihr kommt nicht auf den Geschmack.

 

Da ich ein wenig länger am Kaffee genießen bin, kann er schon mal am Ende kalt sein und selbst da schmeckt er noch sehr gut, daher würde ich daraus sogar einen leckeren Eiskaffee zaubern.

 

Wenn Andreas, als häufiger Kaffeetrinker, ihn auch gut findet, weil man auch mal ein liebliches Aroma genießen kann, dann heißt das schon was ! Ich bin ja eher der stille Weniggenießer und mag es nicht, wenn Kaffee bitter oder säuerlich ist, daher fand ich ihn Spitze und wir werden ihn unter Garantie wieder kaufen, weil auch ich endlich mal auf meine Kosten komme !

 

Seit dem der Kaffee nun seit Tagen gemahlen im Glas ist, hat er sein Aroma erst noch entwickelt, das hatten wir noch nie !

 

Menge: 1000 g pro Packung

Preis: 15,99 Euro

Kaufen: Online bei maxxworld oder amazon

 

Empfehlung: für liebliche Genießer

 ✩✩✩✩✩ ❶ sehr gut

 

 

Ein ganz liebes Dankeschön geht an www.maxx-world.de - in-trading Handelsgesellschaft mbH, Am Heisterbusch 250 in 19258 Gallin für die genussreiche Testmöglichkeit.

 

Wie oft trinkt Ihr Kaffee am Tag ?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    FaBa - Familie aus Bamberg (Mittwoch, 13 Juli 2016 15:25)

    Bei Flo geht auch nichts ohne Kaffee.
    Der Kaffee sieht wirklich super aus und hört sich lecker an.
    Grüße Marie

  • #2

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 13 Juli 2016 16:09)

    Hallo Marie,

    ich kann das gar nicht verstehen, dass der Morgen ohne Kaffee nicht beginnen kann :D Andreas ist da kein Mensch !

    LG Katrin

  • #3

    Astrid scholz (Mittwoch, 13 Juli 2016 17:31)

    Der we're auch was für mich, weil ich die Säure nicht Vertrage nur der Preis da könnte ich nicht mithalten.ich als kaffee Tante . Lach lg Astrid

  • #4

    Helga Schultheis (Mittwoch, 13 Juli 2016 18:37)

    Ohne Kaffee geht bei mir nichts. Mein Chef sagte immer zu mir: ohne Kaffee kann ich nicht kämpfen und so ist es ;-)

  • #5

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 13 Juli 2016 19:49)

    Hallo Ihr zwei lieben Kaffeetanten ;)

    dieser Kaffee sagt selbst mir mal als nicht Kaffeetante zu :) Früher waren selbst meine Eltern kaffeesüchtig, aber es hat sich gelegt !

    LG und einen schicken Abend für Euch Beide
    Katrin

  • #6

    Tati (Donnerstag, 14 Juli 2016 10:14)

    Huhu Katrin,

    unseren Kaffeevollautomaten besitzen wir erst seit kurzem durch eine Testaktion. Vorher habe ich mir nie Gedanken über ganze Bohnen gemacht, weil wir meist zu gemahlenem Kaffee oder zu Kaffeekapseln gegriffen haben. Jetzt sieht das anders aus. Hört sich wirklich gut an! :)

    Liebe Grüße - Tati

  • #7

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 14 Juli 2016 11:17)

    Hallo Tati,

    probier mal ;) Leider eine Maschine fehlt uns noch, aber irgendwann legen wir uns auch eine zu, weil dann der Kaffee noch besser schmeckt :)

    LG Katrin

  • #8

    Lippenstift und Butterbrot (Freitag, 15 Juli 2016 16:59)

    Hallo Katrin,

    in mir hast du auch so eine richtige Kaffeetante gefunden. Ich muss mich mächtig bremsen, mein Wasser und nicht ständig Kaffee zu trinken.

    Dass sich das Aroma im Glas erst richtig entfaltet, habe ich auch noch nie gehört, würde aber bei unserem Vollautomaten nicht funktionieren, da hier ja alles frisch gemahlen wird. Aber da vertraue ich voll und ganz auf Andreas, der sich hier bestens auskennt.

    Was meinst du, ob die auch für unseren Automaten passen?

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #9

    Katrin testet für Euch (Freitag, 15 Juli 2016 21:18)

    Hallo Sabine,

    wenn Du einen Vollautomaten hast, kannst Du natürlich die Bohnen darin mahlen und ganz frisch genießen. Wir haben keinen, daher muss Andreas immer mit der Mühle mahlen *lach ... aber er liebt das ohne Ende.

    Anfangs war da echt wenig Aroma, aber beim zweiten Öffnen war es intensiver :) und er schmeckt wirklich himmlisch, da er so schön mild ist !

    LG und schickes WE
    Katrin

  • #10

    Orange Diamond Blog (Sonntag, 17 Juli 2016 18:51)

    Ciao Katrin,
    für mich gehört Kaffee und Müsli zu einem gesunden Start in den Tag! Im Büro trinke ich nachmittags gerne Kaffee :-)
    Ich habe meinen Konsum reduziert!

    Liebe Grüße,
    Alex.

  • #11

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 17 Juli 2016 21:14)

    Hallo Alex,

    warum hast Du ihn reduziert - wie viel hast Du denn getrunken ? Früh morgens beginnt mein Tag mit Milch und Honig :) Ich war noch nie die Kaffeetrinkerin !

    LG Katrin

  • #12

    wir-testen (Montag, 18 Juli 2016 21:12)

    Mein Tag beginnt auch mit Kaffee, allerdings trinke ich dann den ganzen Tag so gut wie keinen mehr.
    Viele Grüße

  • #13

    Katrin testet für Euch (Montag, 18 Juli 2016 21:46)

    Dann trinkst Du ja nicht zu viel Kaffee ;) obwohl Kaffee heutzutage schon als gezähltes Getränk für den gesamten Trinkbedarf zählt. LG Katrin

  • #14

    Liliane (Sonntag, 24 Juli 2016 11:52)

    Der Kaffee sieht sehr gut aus, da bekommt man automatisch Lust auf eine Tasse, obwohl Espresso nicht so mein Fall ist. Ein toller Bericht , mit super Fotos

  • #15

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 24 Juli 2016 18:18)

    Hallo Liliane,

    vielen lieben Dank ;) ich bin auch kein großer Fan, aber er schmeckt wirklich sehr mild und lecker - probier doch einfach mal !

    LG Katrin