Klingellingelling ...

Testbericht by Katrin testet für Euch und Familie - Anzeige -                          

AUKEY Funkklingel

 

Wir haben ein Gästezimmer, was zugleich auch mein Arbeitszimmer ist und dieses liegt außerhalb der Wohnung. Wenn ich also in diesem Zimmer mich befinde, dann bekomme ich nicht mit, wenn meine Familie etwas von mir möchte - sie können höchstens an die Wand klopfen :) ... ist aber auch nicht so die Lösung.

 

Die Funkklingel von Aukey ist hingegen eine sehr gute Lösung, denn wenn irgendetwas ist, dann drückt man einfach auf den Klingelknopf und bei mir ertönt dann eine Musik oder ähnliches - kommt darauf an, was ich eingestellt habe !

 

 

Der Lieferumfang besteht aus:

  • 1 x AUKEY Türklingel Empfänger
  • 1 x AUKEY Türklingel Transmitter
  • 1 x Doppelseitiges Klebeband
  • 1 x Bedienungsanleitung
  • 1 x 24 Monate Garrantiekarte

 

AUKEY Funkklingel besteht aus einem Empfänger und einem Sender. Das Ganze ist eine wasserdichte mobile und dazu noch kabellose Türklingel mit 36 Klingeltönen, sowie 4 Modi für die Lautstärke.

 


Technische Angaben:

 

  • Empfänger

Model: WD-TD01
Material: ABS
Eingangsspannung: AC 110-260V 50-60Hz
Leistungsverbrauch: < 0.5W (beim Standby-Modus)
Abmaße: 120 mm x 69 mm x 23 mm

 

  • Transmitter

Model: WD-TD01
Material: ABS
Eingangsspannung: DC 3V
Abmaße: 95 mm x 40 mm x 16 mm

 

 

Schnelle Anbringung


Da es kein Kabel gibt, geht das  Ganze auch sehr schnell. Den Empfänger steckt man nur in eine Steckdose des betreffenden Zimmers  und den Transmitter kann man mit Hilfe eines doppelseitigen Klebebands befestigen oder wie in unserem Fall, liegt er auf dem Wohnzimmertisch oder manchmal auch in Flur.

 

Die Reichweite zwischen der Türklingel (Transmitter) und dem Audio-Lautsprecher (Empfänger) beträgt bis zu 350 Meter (ohne Hindernis) - soweit ist mein Zimmer natürlich nicht weg :) ...

 

Die 36 unterschiedlichen Klingeltöne sind teils schön bis hin zu schrill und das  bis zu 90 db, daher reicht auch, wenn man es etwas leiser stellt, denn man hört es auch so.

 

Es verbraucht sehr wenig Energie, denn der Transmitter (Türklingel) beinhaltet nur Knopfzellen und diese sind ja schnell mal ausgewechselt. Der Empfänger steckt in der Steckdose und verbraucht auch nur wenig.

 


Fazit

Die Türklingel kam schon oft zum Einsatz, weil ich ja auch sehr oft in meinem Zimmer sitze  und da an einem Bericht oder anderen Sachen arbeite. Am Wochenende wenn es da so zwischen 15 - 16 Uhr klingelt, dann heißt es, dass es Kaffeetrinkenzeit ist :) und dann eile ich natürlich schnell rüber in die Wohnung.

 

Wir, ganz speziell ich, finde die Türklingel richtig gut und kann sie sehr gern weiterempfehlen, denn ich finde, sie sieht auch noch schick aus oder was sagt Ihr?

 

Ich gebe gern 5 von 5 Sterne und käuflich erwerben könnt Ihr das gute Stück für einen Preis von UVP 11,99 Euro bei amazon.

 

Ich möchte mich ganz lieb bei AUKEY für die klingelnde Testmöglichkeit bedanken !

 

Wie findet Ihr das Klingelsystem ?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sissi (Montag, 15 Mai 2017 15:50)

    Hui, solch eine Türklingel wäre vielleicht auch eine tolle Lösung für mich, wenn ich im Garten bin. Danke für den Tipp!

    XOXO

    Sissi

  • #2

    Katrin testet für Euch (Montag, 15 Mai 2017 18:49)

    Hallo Sissi,

    die Türklingel ist wirklich nicht schlecht und da mein Zimmer ja ausserhalb ist, war sie prima :D
    Für den Garten - ok, brauchst aber eine Steckdose :P

    LG Katrin

  • #3

    Lippenstift-und-Butterbrot (Mittwoch, 14 Juni 2017 17:37)

    Die Idee mit der Türklingel zum Kaffee gerufen zu werden, finde ich total cool. Das müsste ich bei uns auch einführen.

    Hier muss dann nur noch die Absprache stimmen....
    1x klingeln Kaffee
    2x Grillen
    3x bringt mir mein Bier .... lach.

    Liebe Grüße Sabine

  • #4

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 14 Juni 2017 18:08)

    Hallo Sabine,

    da hast du recht ;) das klingt gut *lach ...

    LG Katrin