Testbericht Dezember 2013  by Katrin testet für Euch - Werbung -


Gewinn aus Produkttest-Online.de
Gewinn aus Produkttest-Online.de


produkttest-online.de

Mathias Reichel & Wencke Koop

 

Mit diesem Kurzbericht möchte ich mich für den Gewinn und für die gute Arbeit die "Produkttest-Online" leistet, ganz lieb bedanken.



TASSIMO AMIA (T20)

Maße: 27,8 x 29,8 x 19,9 cm

Farbe: austauschbare Farbschale

Gebrauchsanweisung: Maschine

Kurzanleitung: vor dem ersten Gebrauch

Standard:

  • Vollautomatische Bedienung auf Knopfdruck
  • Einfache Reinigung und Entkalkung (Selbstreinigungsprogramm)
  • Verstell- und abnehmbares Tassenpodest
  • Geringer Energieverbrauch
  • Sofort bereit für die Getränkezubereitung
  • Abnehmbarer Wassertank
  • Selbstabschaltautomatik

Vor dem ersten Einsatz wird die Maschine mit einem mitgelieferten T DISC (der sich an der Rückseite der Maschine, mit Anleitung befindet) in Betrieb genommen. (Reinigung)

 

Dies geht sehr einfach, man legt dazu nur diesen gelben T DISC ein, schließt die Kapselkammer und lässt anschließend mehrmalig das Wasser durchlaufen. (natürlich erst einmal zuvor Wasser in den Tank)

 

Mit der TASSIMO kann man automatisch die Getränke zubereiten, weil jede Kapsel einen Code dafür auf der Verpackung bereit hält oder man drückt auf Tasse +, dann kann man selbst die Intensität des Getränkes bestimmen.

 

Das Tassenpodest ist zugleich auch der Leerkapselbehälter zum Abkühlen dieser und ist nach Größe der Tasse höhenverstellbar. (abnehmbar)

 

 

So bald man die TASSIMO einschaltet, kann man eigentlich auch schon loslegen, da sie eine sehr geringe  Aufwärmphase hat. (Ein-Ausschalter)

 

Getränke auswählen, Kapsel/ T DISC mit den Barcode nach unten in die Vorrichtung dafür hinein legen, Deckel nach unter klicken und große Knopf drücken.

 

Nun wird das Getränk automatisch zubereitet, da die Maschine den Barcode ausliest. Sollte das Getränk Euch dennoch etwas zu stark sein, dann drückt Ihr ein zweites Mal auf den Knopf und es leuchtet Tasse + und es läuft mehr Wasser durch.

 

Beim ersten Mal, muss ich leider zu geben, war der Kakao ein wenig zu dünn, da ich zu oft Tasse + gedrückt habe, aber beim zweiten Mal funktionierte alles super und ich konnte eine gute Tasse Kakao genießen. (zu dieser Jahreszeit genau das Richtige)

 

Was mich sehr begeistert ist, dass das Getränk richtig heiß wird, was nicht für alle Maschinen gilt.

 

Super und abschließend kann ich sagen, die Maschine ist leicht zu bedienen/handzuhaben und der erste Einsatz mit der T DISC wird super erklärt. (kinderleicht) Was will man mehr?

 

Was macht TASSIMO zum Thema Nachhaltigkeit?

 

👉 Die Produkte wurden mir kostenlos und bedingungslos vom Unternehmen zum Testen bereit gestellt - dies hatte keinen Einfluss auf meine Bewertung ! 👈

 


Quelle: youtube.com - GermanAdvertisements

Kommentar schreiben

Kommentare: 0