Bring me back

 

Testbericht by Katrin testet für Euch                                                                                     

BringMeBack - Schlüsselanhänger

 

LOST & FOUND

Experten, wenn es darum geht verlorene Dinge zurückzubringen!

 

Die BringMeBack Produkte schützen dich präventiv vor Verlust: Einmal registriert, (z.B.für den Schlüsselanhänger - 1Stk.) erhältst du deine Wertgegenstände zu über 90% wieder zurück.

 

Quelle: youtube.com - BringMeBack

 

 

Ich finde die Idee super, denn gerade bei älteren Menschen und Kindern kann man den BringMeBack Schlüsselanhänger sehr gut verwenden, das soll nicht heißen alle anderen sind unfehlbar :) ...

 

Der Schlüsselanhänger BringMeBack befestigst Du an Deinen Schlüsselbund und falls dieser dann mal verloren geht, dann hat man viell. das Glück und bekommt ihn dadurch zurück.

 

 

Den BringMeBack kannst Du für einen Preis von 7,95 € mit kostenloser Lieferung hier käuflich erwerben.

 

 

Der Schlüsselanhänger bekommst Du in verschiedenen Farben:

  • weiß
  • rot
  • blau (im Test)
  • schwarz

 

Du kannst Dich über Smartphone oder direkt im Internet registrieren und bekommst auch da weitere Auskunft, falls Du noch einige Fragen hast!

 

 

Er ist mit einem Maß von 60 mm x 15 mm und einer Dicke von 1 mm schmal gestaltet, so dass er Dich in der Hosentasche nicht stört. Mädels haben eh ihren Schlüssel in der Handtasche ;) ...

 

So funktioniert die Registrierung

Zuerst gibst Du Deinen Code, der sich auf dem Schlüsselanhänger am rechten Rand (s.o.Bild) befindet, auf der Seite von BringMeBack ein und gibst bei der Registrierung einen Finderlohn an. (Deiner Wahl)

 

Quelle: de.bringmeback.com
Quelle: de.bringmeback.com

 

Es ist leichter und preiswerter Jemandem einen Finderlohn zu geben, als alle Schlüssel wieder neu anfertigen zu lassen, denn manchmal sind es viell. Sicherheitsschlösser und man bekommt dann keinen Schlüssel mehr. Sondern man müsste dann das ganze Schloss erneuern und das könnte dann schon mal teuer werden! Also lieber dem ehrlichen Finder, der sich meldet etwas geben !

 

Solltet Ihr also Euer Schlüsselbund verlieren, dann kann der Finder, falls er Internet hat, auf die Seite von BringMeBack gehen und da den Code des Schlüsselanhängers eingeben. Dort erfährt der Finder dann alles weitere, ob er den Schlüssel zu BringMeBack geben soll oder direkt zu Euch nach Hause bringen soll.

 

Du selbst kannst vorher genau bestimmen, wie alles ablaufen soll ! Und der Finder kann auch gleich zur Motivation seinen Finderlohn da schon einsehen.

 

Eigentlich sollte keiner eine Motivation dafür benötigen, denn wenn wir selbst etwas verlieren, wären wir doch auch froh, wenn uns der Finder es zurück bringt oder ?

 

 

Der BringMeBack Schlüsselanhänger ist eine gute Hilfe, dass man sein verlorenes Schlüsselbun wieder bekommt, aber ich würde meine Adresse nicht dem Finder geben, sondern alles über BrinMeBack regeln, weil da hätte ich dann doch etwas Angst, denn wer den Schlüssel hat, kommt auch jederzeit in meine 4 Wände ! Also vorher überlegen wie Ihr es wollt !

 

Klasse Erfindung, wenn der Finder dann auch auf die BringMeBack Seite geht (vorausgesetzt er hat Internet) und man seinen Schlüssel wieder bekommt !

 

Speziell bei wertvollen Schlüsseln, bei älteren Menschen und Kindern, kommt der Schlüsselanhänger sehr gut zum Einsatz.

 

Weitere Angebote für den Schutz Deiner Wertsachen (immer mit einem Code): 

  • Aufkleber Set (5 Stk.)
  • Universalanhänger (Alu)
  • Starterpaket/Familiebpaket
  • Tieranhänger
  • Fahrradlabel
  • und noch andere hochwertige und elegante Schlüsselanhänger

Empfehlung: ja

sehr gut

 

Ob es am Ende funktioniert liegt am Finder, aber ich werde meinen Schlüssel zum Testen nicht freiwillig verlieren und lasse diesen Teil jetzt mal offen !

 

Ein liebes Dankeschön geht an de.bringmeback.com - BringMeBack.com BMB BringMeBack UG, Eupener Str. 165 in 50933 Köln für die Unterstützung zum Bloggerevent #BT01Ptms.

 

Was sagt Ihr zum Schlüsselanhänger und seiner Funktion ?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sabine Topf (Montag, 14 Dezember 2015 21:59)

    Hallo Katrin,

    also Kinder und alte Leute lasse ich jetzt mal vorn vor :) Ich bin auch ständig am Suchen von meinen Schlüsseln und kann nur von Glück reden, sie nicht schon verschusselt oder verloren zu haben.

    Diese Idee ist maßgeschneidert für mich. Auch meine Freundin in der Firma passt in diese Kategorie. Der werde ich das morgen gleich einmal vorschlagen.

    Danke für den tollen Tipp und liebe Grüße

    Sabine

  • #2

    Katrin (Montag, 14 Dezember 2015 23:06)

    Hallo Sabine,

    naja ich wollte bestimmte Leute jetzt nicht direkt ansprechen *lach zwinker ... Du weißt wie ich es meine ;) LG Katrin

  • #3

    Sandra (Sonntag, 20 Dezember 2015 21:08)

    Das klingt aber gut, ich bin ein Schussel und verliere viel.
    Bring me Back muss ich unbedingt ausprobieren

  • #4

    Katrin (Sonntag, 20 Dezember 2015 21:18)

    Hallo Sandra,

    schreib es doch auf Deinen Wunschzettel zu Weihnachten ;)

    LG Katrin