· 

DIY - Filzlampenschirm

Testbericht by Katrin testet für Euch - Werbung -                                                 

Mein erste Erfahrung mit einem Rollschneider

 

Für 2017 habe ich mir vorgenommen, dass mein Leben nicht nur immer aus Testen besteht, sondern ich wieder basteln möchte, denn es macht Spaß eigene Dinge zu verschenken oder die Wohnung damit zu verschönern - also werden demnächst ab und zu mal ein paar DIY Berichte für Euch hier mehr erscheinen - viell. habt Ihr Lust, weil einiges Euch gefällt, es nachmachen ;) ... Ihr könnt mich natürlich immer fragen !

 

Oft habe ich in youtube DIY-Videos oder auf Blogs DIY-Berichte gesehen, wie die Bastelfreunde mit einem Rollschneider arbeiten, aber ich wollte mich nie damit anfreunden.

 

Als ich aber einen sehr dicken Filz gekauft habe und mein Schere da einfach nicht mitspielen wollte, dachte ich, ok, dann probiere ich doch mal einen Rollschneider aus.

 

Bei der ersten Erfahrung beim Papierschneiden war ich schon mal hellauf begeistert, wie schnell ich vieles mit dem Rollschneider ausgeschnitten habe und selbst bei Pappe, sowie Filz ging das super.

 


PAZI Rollschneider im Einsatz

 

Der Rollschneider fährt fast wie Butter durch einige Materialien, es kommt natürlich immer auf die Stärke darauf an. Wenn ich den Vergleich zwischen Schere und Rollschneider ziehe, muss ich gestehen, ist mir der Rollschneider mit seiner sehr scharfen Rollklinge lieber, denn er ist wirklich eine Erleichterung und es geht um einiges schneller.

 

 

Der Filz für meine DIY Lampe war schon sehr dick und wie oben beschrieben, hatte ich Schwierigkeiten mit der Schere dem Ganzen Herr zu werden, aber mit der Rollklinge ein-zweimal entlang gerollt und durch - Super :) ...

 

Große Rundungen kann man auch gut damit scheiden, nur wenn es um filigrane Arbeiten geht, ok... dann ist so ein Rollschneider auch nicht so geeignet.

 

 

Was habe ich für meine DIY Filzlampe benutzt ?

  • Filz - Eurer Wahl
  • Wolle, um ein Stück vom Blatt anzudeuten
  • Farbe (Wasserfarbe, Acryl oder Filzstifte)
  • Rollschneider
  • Heißklebepistole
  • Lampenhalterung

 

Meine Idee war es -  drei angedeutete Blätter und drei Schmetterlinge (habe ich im Internet herausgesucht) miteinander zu verbinden. Viell. ist es nicht so ganz zu 100 Prozent geworden, aber ich bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden und mein Arbeitszimmer hat jetzt eine schöne selbst gebastelte Lampe :) ...

 

Zuerst habe ich natürlich Freihand meine Idee auf den Filz gezeichnet, danach mit dem Rollschneider ausgeschnitten und auf die Lampenhalterung mit Hilfe der Heißklebepistole angebracht. Die Farbe (Acryl) habe ich erst zuletzt auf den Filz aufgetragen, sowie auch die Wolle.

 

Diy - Filz - Lampe - Pazi Rollschneider
Wie findet Ihr meine Filzlampe ?

Welche Vorteile gibt es mit dem (PAZI) Rollschneider ?

                 Vorderseite mit Klinge                              Rückseite mit Verschlussschraube

 

  • HOCHWERTIGE QUALITÄT - hochwertiger Kunststoff mit einer Anti-Rutsch-Beschichtung am Griff - liegt rutschfest in der Hand
  • FESTSTELLBARE KLINGE - Sicherheit beim Nichtbenutzen und wenn Kinder im Haushalt sind - Sicherheit ist gegeben
  • ERGONOMISCHER GRIFF - optimal der Hand angepasst und für Rechts-, sowie Linkshänder geeignet - liegt gut in der Hand
  • SAUBERE SCHNITTE - keine ausgefransten Kanten beim Schnitt
  • SCHNELLERES ERGEBNIS - Ersparnis von Zeit und gute Genauigkeit

Der Rollschneider kann auch super von Kindern benutzt werden, aber dennoch bitte immer unter Kontrolle, weil die Klinge extrem scharf ist. Beim Nichtbenutzen einfach immer die Klinge einfahren und die Feststelltaste drücken, somit ist die Sicherheit für alle gewährleistet.

  • Der Hersteller gibt eine zwei jährige Zufriedenheitsgarantie

  • Super für Hobbyschneider/in oder Profischneider/in.

  • Durch seine Größe und die Feststelltaste ist der Rollschneider auch optimal zum Mitnehmen.

Lieferumfang: 1 Rollschneider und 6 Klingen

Größe der Klinge: 45mm

Farbe: rot/schwarz oder blau/schwarz
Preis: UVP 24,90 Euro

Kaufen: PAZI Online

 

Der Preis klingt jetzt viel, wenn ich aber rechne, dass ich 6 Klingen dazu bekomme, die unter Garantie sehr lange halten, weil von was sollen sie auch so schnell abgenutzt werden !?

 


Fazit

 

Ich hatte bei meinem DIY Filzlampenschirm- Projekt sehr viel Spaß und muss sagen, der Rollschneider wird weiterhin sehr oft im Einsatz bei mir sein, weil so schnell hat man nichts mit der Schere geschnitten.

 

Schneiden kann man damit Papier, Pappe, Stoff, Filz, Styropor und vieles mehr - nur Alufolie und ähnliche Materialien denke ich, sollte man nicht schneiden, denn dann kann die Rollklinge viell. wirklich schnell stumpf werden !

 

Er liegt sehr gut in der Hand und durch den Sicherheitsstift kann man die Klingen immer feststellen - so können Kinder sich nicht verletzten. Wenn ein Kind damit arbeitet, was man auch gerne machen kann, sollte man aber bitte mit dabei sein, denn die Klingen sind wirklich sehr scharf !

 

Wer oft bastelt, sollte sich wirklich so einen Rollschneider anschaffen und kann sich somit einiges an Anstrengung ersparen. 

 

Ihr hört schon, dass ich zufrieden bin und daher empfehle ich Euch einen Rollschneider sehr gern weiter  - 5 von 5 Sterne gebe ich hierfür gern !

 

Ein liebes Dankeschön geht an PAZI für die bedingungslose Bereitstellung des Rollschneiders für mein DIY Projekt.

 

Wie findet Ihr mein Filzlampenschirm und den Einsatz mit dem Rollenschneider?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Tati (Montag, 13 März 2017 14:01)

    Huhu Katrin,

    ich musste jetzt echt zweimal hinschauen, um zu sehen, was das ist. Das ist ja mal witzig und originell, habe ich noch nie gesehen, ne Filzlampe. Cool! :)

    Einen schönen Wochenstart und herzliche Grüße - Tati

  • #2

    Katrin testet für Euch (Montag, 13 März 2017 14:12)

    Hallo Tanja,
    danke - manchmal habe ich komische Idee :) Naja, habe meine Fantasie ausgelebt :P *hihi ...

    LG und schönen Wochenstart
    Katrin

  • #3

    Nancy Müller (Montag, 13 März 2017 18:17)

    Richtig tolle Idee, wahnsinn was man so alles mit Filz anstellen kann. Lg

  • #4

    Katrin testet für Euch (Montag, 13 März 2017 19:19)

    Hallo Nancy,

    vielen Dank :) stimmt, da kann man viel machen und mal sehen, was ich so noch mit anstellen werde :) Filz ist sehr schön !

    LG Katrin

  • #5

    Romy Matthias (Montag, 13 März 2017 20:04)

    Ein tolles Gerät, auch die Schwarz/Rot Farbgebung ist klasse. LG Romy

  • #6

    Astrid Scholz (Montag, 13 März 2017 20:35)

    Der rollschneider ist genial , und mit den klingen dazu geht der Preis . Seine Lampe ist witzig ,finde ich gut gelungen . Man muss einfach Fantasie haben.. Lg Astrid

  • #7

    Katrin testet für Euch (Montag, 13 März 2017 21:00)

    Hallo Romy,

    der Rollschneider ist wirklich echt gut und ich habe schon viel damit geschnitten, weil es einfach viel schneller und schneller geht !

    LG Katrin

  • #8

    Mihaela (Dienstag, 14 März 2017 09:43)

    Hallo Katrin,

    das ist ja richtig originell und die Lampe gefällt mir gut! So einen Rollschneider könnte ich auch gut gebrauchen, meine Motorik ist ja etwas hinüber und mit normalen Arbeitsgeräten habe ich manchmal wirklich Probleme.

    Liebe Grüße
    Mihaela

  • #9

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 14 März 2017 16:43)

    Hallo Mihaela,

    genau dafür ist so ein Rollschneider auch super geeignet :) nicht nur bei Kindern ist er gut für die Motorik !

    LG Katrin

  • #10

    Daniela Tocan (Sonntag, 19 März 2017 22:16)

    Hallo, dein Test hat mich daran erinnert , wie unzufrieden ich mit unserem Rollschneider bin und habe direkt einmal einen eigenen Test geschrieben. Sollte Dir mal Markisenstoff unterkommen wäre ich sehr an einem Test interessiert. Ich habe mir wegen dem Rollschneider einen Heißschneider zugelegt Demnächst denke ich kommt ein Test. Bei Bootstoffen hat man die Problematik von langen Bahnen und nur wenige Millimeter beim Zuschnitt daneben und schon schlägt das ganze Verdeck Falten. Auf Kommentare freue ich mich.

  • #11

    Sissi (Freitag, 24 März 2017 16:59)

    Servus Katrin,

    wie knuffig - ein Filzlampenschirm! Darauf muss frau erst einmal kommen! :-)

    Schön, dass du mit deinem Rollschneider zufrieden bist. Mein letzter hat während der Weihnachtszeit den Geist aufgegeben, sodass ich mich über deinen Erfahrungsbericht sehr freue. Schließlich möchte ich nicht gern die Katze im Sack kaufen, da ist jeder Tipp hilfreich. Geplant sind übrigens etliche Filzarbeiten für den Garten.

    XOXO

    Sissi

  • #12

    Katrin testet für Euch (Freitag, 24 März 2017 17:28)

    Hallo Sissi,

    Du machst mich neugierig, da freue ich mich jetzt schon auf Deine Berichte und viell. kann ich die eine oder andere Idee übernehmen und selbst nachmachen :)

    LG Katrin