· 

Es liegt was in der Luft, ein ganz besonderer Duft...

Testbericht by Katrin testet für Euch - Werbung -                                              

AIR WICK bringt Dir das passende Ambiente nach Hause

 

Die Geschichte von Air Wick mit seinen Raumduftprodukten begann 1943 in den USA und da die Qualität sehr gut war, sprach sich dies in Europa schnell herum und so wurde 1953 expandiert - mittlerweile ist das Unternehmen mit seiner Produktvielfalt in über 60 Ländern vertreten.

 

Air Wick möchte Dir Geborgenheit in Deinem Zuhause vermittelt mit folgender Produktauswahl: Elektrische Duftstecker, Freshmatic Max Nachfüller, Duftkerzen, Raumsprays, kleine Frischehelfer und noch viele andere Produkte.

 

Ich liebe Düfte und es kann bei mir eigentlich überall interessant duften - naja ich glaube hingegen die Herren der Schöpfung finden es eher dufte, wenn sie gut riechen oder viell. noch die Frauen, aber der Raum muss es nicht unbedingt :) Kennt Ihr das ?

Quelle: youtube.com - Air Wick

Air Wick Aroma Öl Diffuser - Starterset mit Weißen Blüten

Ausgezeichnet mit den reddot design award 2017

 

Besonderheiten

Air Wick Aroma Öl Diffuser
Quelle: Air Wick

 

Bild 1: Der Diffuser überzeugte mich schon einmal mit seinem schlanken und modernen Design, welches in jedes Zuhause und fast in jeden Raum passt - schlicht, aber schick und macht dennoch was her.

 

Bild 2-3: Enthalten ist im Starterset ein natürliches ätherisches Öl (weiße Blüten) - Das Aroma Öl wird durch den Diffuser in einen ganz feinen Duftnebel umgewandelt und verzaubert somit Deinen Raum zu einem frischen Dufterlebnis.

 

 

Die Verwendung ist unkompliziert, denn Du benötigst nur drei AA Batterien. Dazu drückst Du die obere Haube nach oben und nimmst sie ab - dann setzt Du die Batterien und den Flakon ein und verschließt das Ganze wieder. 

 

Ich fände viell. den Einsatz von einem Akku etwas besser, weil man sich dann den Kauf von Batterien ersparen könnte und es wäre natürlich noch moderner. Könnte man da viell. noch etwas ändern ?

 

 

Der Einsatz des Flakons: Den Deckel der Flakonflasche abschrauben und in den Diffuser bis zum Einrasten hineindrücken - anschließend, wie oben erwähnt, die Haube wieder aufsetzen. 

 

Der Duft im Starterflakon "Weiße Blüten" besteht aus natürlichen ätherischen Ölen - hierbei treffen Jasmin- und Freesien-Blüten auf einem Hauch grünen Apfel. Genießen kannst Du den Duft bis zu 45 Tage.

 

 

Der Regler für den Intervall des Duftnebels:  Du kannst den Intervall des Duftnebels in drei Stufen (10, 12 und 17 Minuten) einstellen - mir persönlich wäre eher eine Einstellung von 10, 15, 20 Minuten lieber - kommt aber immer auf die Größe des Raumes an. 

 

Nach einem Einsatz von 8 Stunden Dauerbetrieb setzt der Stand-by-Modus für eine Pause von 16 Stunden ein und anschließend geht  alles wieder von vorne los. Du hast aber immer die Möglichkeit auf 0 zu stellen und den Stand-by-Modus damit zu unterbrechen. 

 

 

Wenn der Diffuser aktiviert ist, dann leuchtet er zuerst einmal kurz blau oberhalb der Nebelöffnung auf und beim zweiten Mal wird der Duftnebel schon heraus gestoßen. Leider war es mir nicht möglich den Nebel ideal im Bild einzufangen :( ... aber ich kann Euch soviel sagen, er erreicht einen Ausstoß von bis zu ca. 15 cm Höhe.

 


Aroma-Öl Flakon - Orangenblüte

Der Air Wick Aroma-Öl Flakon Orangenblüte besteht aus natürlichen ätherische Ölen -  fruchtige Orangenblüten wurden mit einem Hauch exotischem Ginseng verfeinert.

 

Life Scents -Sommervergnügen

Der Air Wick Aroma-Öl Flakon Sommervergnügen besteht ebenfalls aus natürlichen ätherischen Ölen - hier treffen frische weiße Blüten mit fruchtiger Melone und süßer Vanille aufeinander. 


Die Flakons zum Nachfüllen für den Air Wick Aroma-Öl Diffuser haben jeweils einen Preis von UVP 5,95 Euro und Du kannst sie in Drogeriemärkten (z.B. dm) und Online käuflich erwerben. Seine Anwendungen halten bis zu 45 Tage - das wären ca. 0,13 Euro pro Tag, also ist der Preis nicht zu teuer. 


Fazit

Der neue Air Wick Aroma-Öl Diffuser verwandelt Deine Raumluft mit einem feinen Duftnebel aus natürlichen ätherischen Ölen zu einem Dufterlebnis um. 

 

Er ist ein kleines - schwarzes - extrem leises - abgerundetes Türmchen, welches im Inneren einen Aroma-Öl Flakon versteckt. Er läuft über Batterien und ist somit überall schnell einsetzbar, aber ein AKKU wäre auch nicht schlecht :) Könnte man da noch etwas ändern ?

 

Die Flakons haben eine weiche Form - sie ähneln einem Tropfen, aber leider sieht man sie im Inneren des Diffuser dann eh nicht mehr. Das Dufterlebnis ist authentisch mit der Natur und bleibt bis zu 45 Tagen erhalten - gefällt mir sehr gut !

 

Weitere Aromen, die ich mir wünschen würde:

  • Weihnachtsaroma (z.B. Zimt, Apfel, Zitrone, Rosine - wie eine Art Bratapfel)
  • Erkältungsaroma (z.B. Eukalyptus, Pfefferminz,  Zitrone, Teebaum)
  • Entspannungs-/Schlafaroma (z.B. Zirbelkiefer, Lavendel)

Die Zeitintervalle des Diffusers bestehen aus 3 Stufen wie folgt - 10, 12, 17 Minuten und sind so nicht schlecht, aber wenn man den Diffuser in einem kleineren Raum (z.B. Bad, Gäste-WC) einsetzt, dann würde ich mir hier viell. 10, 15, 20 Minuten wünschen. 

 

Das Starterset - Air Wick Aroma Öl Weiße Blüte - hat einen Preis von UVP 19,95 Euro und Du bekommst ihn in Drogeriemärkten, sowie auch Online. Wenn man also den Flakon mit UVP 5,95 Euro abrechnen würde, dann kostet der Diffuser UVP 14,95 Euro. 

 

Ein liebes Dankeschön geht an Air Wick für die kostenlose und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte !

 

 

Welcher Duft könnte Euch gefallen ? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Romy Matthias (Dienstag, 24 Oktober 2017 18:45)

    Optisch finde ich das wahnsinnig ansprechend, da finde ich knapp 20 Euro völlig fair.LG Romy

  • #2

    tessatest (Mittwoch, 25 Oktober 2017 08:37)

    Hallo Katrin, an solchen Düftchen kann ich nie vorbeigehen...die Airwick Aroma Öl Diffuser hatte ich auch schon gesehen und Dank deiner Vorstellung landen sie das nächste Mal in meinem Einkaufskorb :) lg, Manuela

  • #3

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 25 Oktober 2017 09:18)

    Hallo Romy und Manuela,

    der Diffuser ist der Hammer :) hier riecht es so gut - Schade das Ihr das nicht riechen könnt !

    LG und schönen Wochenteiler
    Katrin

  • #4

    Tati (Mittwoch, 25 Oktober 2017)

    Huhu Katrin,

    ui, das passt ganz in mein Beuteschema. Ich stehe voll auf solchen "Firlefanz"! :D

    Einen schönen Wochenteiler und herzliche Grüße - Tati

  • #5

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 25 Oktober 2017 12:05)

    Hallo Tati,

    :D ... ich stehe auch auf solchen Firlefanz ;) was ich vom Rest der Familie nicht so behaupten kann, aber wenn keiner da ist, dann duftet es hier gut :)

    LG und Dir auch einen schicken Wochenteiler
    Katrin

  • #6

    FaBa-Familie aus Bamberg (Mittwoch, 25 Oktober 2017 20:32)

    Liebe Katrin,
    wir sind nicht so Fans von künstlichen Düften.
    Bei Air Wick haben wir dieses Gefühl aber immer.
    Lieben Dank trotzdem für die Vorstellung.
    Liebe Grüße Marie

  • #7

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 26 Oktober 2017 09:23)

    Hallo Marie,

    wer es nicht mag, muss die Originaldüfte ja auch benutzen, sondern mischt sich am Ende selbst etwas zusammen und füllt es in den Flakon :) - geht doch alles !

    LG Katrin

  • #8

    wir-testen (Samstag, 28 Oktober 2017 19:00)

    Als absoluter Duftmensch schaut das für mich wirklich sehr interessant aus!
    Ich mag gerne frische oder blumige Düfte :)
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

  • #9

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 29 Oktober 2017 18:04)

    Hallo :)

    die Düfte sind wirklich sehr schön und es duftet wirklich nicht aufdringlich, zumindest in großen Räumen :)

    Vielen Dank für Deinen Besuch
    Katrin

  • #10

    Lippenstift und Butterbrot (Dienstag, 31 Oktober 2017 18:40)

    Hallo Katrin,

    ich liebe solche Düfte über alles. Gerade in der kalten Jahreszeit duftet es in unserem Wohnzimmer immer so richtig nach Gemütlichkeit.

    Eine tolle Vorstellung von dir.

    Liebe Grüße Sabine

  • #11

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 01 November 2017 09:36)

    Hallo Sabine,

    bei mir auch, aber nur solange mein Mann nicht in der Nähe ist :D ... denn er mag das absolut nicht :) aber wir Frauen schon :P

    LG und schönen Tag
    Danke für Deinen Besuch
    Katrin