· 

DIY - Rollender Hocker oder Beistelltisch

Bericht by Katrin testet für Euch - DIY Projekt                                             

Ideen für Dein Zuhause

Ich hatte im Internet einen ähnlichen Hocker gesehen und der Preis war ziemlich happig dafür - das Ganze entsprach aber auch nicht meiner Vorstellung. Da beschloss ich, mir einfach einen selbst zu bauen, denn ich wollte gern einen fahrbaren Hocker wenn Besuch kommt, aber auch einen Beistelltisch am Bett und warum dann nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen - oder ?

 

 

Was benötigt Ihr für einen Hocker/Beistelltisch ?

  1. ein Holzregalelement mit oder ohne Rückwand (Holzwürfel Regal früher mal im Viererpack bei Penny gekauft) - kann man aber auch selber zusammenbauen (4 Holzteile, Schrauben, bzw. Klebstoff)
  2. Schleifpapier - fein reicht (Baumarkt)
  3. ein Kissen Eurer Wahl (das Kissen habe ich mal früher in KIK gefunden)
  4. Farbe Eurer Wahl oder Holzöl/-lasur - ich habe weiße und rote Farbe gewählt, weil das bei uns am Besten passt. (in ebay gefunden - gibt auch gesunde Farbe)
  5. Pflanzenroller oder 4 lose Räder (Baumarkt ca. 6 Euro)
  6. eine selbstklebende Filzplatte - Farbe nach Eurer Wahl. Ich habe grau genommen (ebay - Teppichfliesen)
  7. Klebeband zum Abkleben (Kreppband - online oder Baumarkt)
  8. Ein Tablett mit oder ohne Beine - oder ein Schneidebrett in passender Größe (online)
  9. Filztasche - Korb oder ähnliches, als Aufbewahrungsbehältnis. (ebay-amazon oder selber basteln)
  10. Werkzeug: Schrauben und Schraubenzieher/Bohrmaschine - Pinsel

Alle verwendeten Teile bekommt man im Internet (z.B. amazon oder ebay) oder gegebenenfalls auch teilweise im Baumarkt.

 

 

Kurze Bauanleitung

  1. Zuerst das Holz etwas abschleifen, damit die Farbe am Ende besser hält und etwas einzieht.
  2. Dann habe ich den Würfel innen rot gestrichen und anschließend rund herum weiße Farbe auftragen.
  3. Nun gebt Ihr der Farbe etwas Zeit zum Trocknen - gern über Nacht.
  4. Da die Übergänge innen/aussen nicht gleichmäßig geworden sind, habe ich das Ganze mit Klebeband abgeklebt (Bild 2 oben) und anschließend die weiße Kante noch einmal nachgebessert.
  5. Nun werden die Rollfüsse oder der Pflanzenroller unter den Würfel angeschraubt und ebenfalls mit Farbe (weiß) angemalt.
  6. Die Filzplatte kommt auf die oberer Sitzfläche und dient dafür, dass das Kissen nicht ständig verrutscht oder Ihr auch mal ohne darauf sitzen könnt, bzw. fürs Tablett oder dass Ihr auch einfach mal so etwas abstellen könnt.
  7. Kissen oder Tablett im Wechsel drauf - Filzbox oder -tasche unten rein und fertig !

 

Soooo, nun ist mein selbstgemachtes Werk fertig ;) und ich kann den Hocker/Beistelltisch abwechselnd im Wohnzimmer, wenn Gäste kommen als Hocker nutzen und sonst für mich als Beistelltisch am Bett. Klasse, ich bin zufrieden und ich werde demnächst noch weitere Projekte starten !

 

Habt Ihr selbst schon mal ein eigenes Projekt umgesetzt - wenn ja, was ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Katrin Herrmann (Montag, 11 Juni 2018 08:34)

    Haste aber toll gemacht, gefällt mir richtig gut.
    Schönen Wochenstart
    LG Katrin

  • #2

    Katrin testet für Euch (Montag, 11 Juni 2018 09:37)

    Hallo Katrin,

    danke :) ich mache so etwas gern und es macht ja auch Spaß !

    LG und Dir auch schöne Woche
    Katrin

  • #3

    Astrid Scholz (Montag, 11 Juni 2018 12:17)

    Eine super Idee,ist dir gut gelungen . Gefällt mir gut ,mit der filztasche auch . LG Astrid

  • #4

    Romy Matthias (Montag, 11 Juni 2018 20:12)

    Sieht gut aus, wir sind ja auch solche Hobbybauer. Unser größtes Projekt war bisher ein selbst gebautes Gewächshaus. LG Romy

  • #5

    Jana Zimmermann (Dienstag, 12 Juni 2018 07:04)

    Guten Morgen Katrin, das ist ja ganz toll. Wir haben mal ein kleines Regal für die Küche aus den Verschnitten unserer Arbeitsplatte gemacht. Das war vor 15 Jahren, es lebt jetzt noch, auch wenn wir in der Küche mittlerweile eine andere Arbeitsplatte haben, durch den Umzug mussten wir die Küche anders stellen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • #6

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 12 Juni 2018 09:11)

    Hallo Mädels,

    @Romy - Ein Gewächshaus finde ich super und ist auch nicht gerade einfach ;) Klasse und kann man jedes Jahr verwenden !

    @Jana - Ein Regal aus Resten finde ich auch prima, denn so hat man wieder Abfall vermieden :)

    @Astrid - Vielen lieben Dank ;)

    Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag
    Katrin

  • #7

    Yasmina (Dienstag, 12 Juni 2018 09:13)

    Hallo Katrin,
    War wirklich interessant, es gab viel zu sehen. Sehr cool, meine Oma kam auch aus dem Pott, aus Essen und jetzt hab ich mal ihre Geburtsstadt gesehen, das hat sie sicher aus dem Himmel beobachtet.

    Ein toller Post, praktische DIY Idee. Ich hab daheim einen rollenden Couchtisch, so bei Otto bestellt, fand das einfach super und bin echt froh drum, wie schnell ich den verschieben kann um darunter zu saugen :D Lg

  • #8

    LianaLaurie (Dienstag, 12 Juni 2018 09:33)

    Das ist ja mal eine super Idee! Danke fürs Vorstellen, möchte ich unbedingt mal nachbauen.
    Liebe Grüße!

  • #9

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 12 Juni 2018 14:48)

    Hallo Liana,

    das wäre ja toll ;) man kann ja die Farbe auch anders wählen. Ich wünsche Dir beim Nachbauen viel Spaß !

    LG Katrin

  • #10

    Leane (Mittwoch, 13 Juni 2018 09:35)

    Wow das sieht ja Klasse aus, und wen es noch selbst gebaut ist finde ich immer Klasse, als wir unsere Küche fertig hatten hatte mein Mann uns eine eigene Lampenzeile kreiert, einfach aus Salzstreuern und Abtropfsiebe und diese hat nicht jeder :-)
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße Leane

  • #11

    Tati (Mittwoch, 13 Juni 2018 14:07)

    Huhu Katrin,

    da kannst du stolz auf dich sein. Schaut super aus, hast du richtig gut hinbekommen. Sowas Großes habe ich selbst noch nicht gezaubert, eher kleinere Dinge, wie z. B. einen Teelichthalter oder sowas. :)

    Herzliche Grüße - Tati

  • #12

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 13 Juni 2018 15:06)

    Hallo Tati,

    vielen lieben Dank :) Egal wie groß es ist, Hauptsache selbstgemacht, denn das kommt auch als Geschenk immer gut an. Teelichthalter finde ich super !

    LG Katrin

  • #13

    Lippenstift-und-Butterbrot (Mittwoch, 13 Juni 2018 23:06)

    Hallo Katrin.

    Echt... Hier hast du dich selbst übertroffen. Sieht total gut aus. Das hätte ich nie hinbekommen.

    Liebe Grüße Sabine

  • #14

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 14 Juni 2018 09:17)

    Hallo Sabine,

    vielen lieben Dank ;) und war preiswerter, als wenn ich mir so etwas ähnliches gekauft hätte und ich konnte es ganz nach meinen Wünschen bauen !

    LG Katrin

  • #15

    FaBa-Familie aus Bamberg (Donnerstag, 14 Juni 2018)

    Liebe Katrin,
    dein Hocker ist wirklich klasse geworden.
    Schön anzusehen wie kreativ du immer wirst.
    Liebe Grüße Marie

  • #16

    Katrin testet für Euch (Freitag, 15 Juni 2018 12:46)

    Hallo Marie,

    vielen lieben Dank ;) Ich mag es einfach Sachen selbst zu machen - bin von meinem Paps so erzogen wurden, immer aktiv zu sein !

    LG und schönes Wochenende
    Katrin