· 

Bottlecrop - Salat aus der Flasche

Bericht by Katrin testet für Euch - Werbung                                                       

Dresdner Onlineshop

Das ist "die Plattform" für Produkte aus Dresden und der Region

Der Dresdner Onlineshop ist der Marktplatz für regionale Produkte rund um Dresden. Hier findet man eine Vielzahl an sächsischen Manufakturen und regionalen Marken. Wie zum Beispiel die Dresdner Frauenkirchen-Uhren, sächsische Winzerweine von ausgewählten Weinfamilien, regionale Liköre, Dresdner Gin & Spirituosen und Dresdner Spezialitäten. Eine weitere Besonderheit sind die Innovationen hier aus Sachsen - wie zum Beispiel der heißbegehrte Salat aus der Flasche - BottleCrop®.

 

Die umfangreiche Auswahl im Dresdner Onlineshop umfasst folgende Angebote:

  • DRESDNER INNOVATIONEN (Eine Plattform für Startups und Innovationen aus der Region)
  • REGIONALER GENUSS (Regionale Produkte aus Sachsen - Wein, Liköre, Schokolade)
  • DRESDEN SOUVENIRS (Die gefragtesten Andenken zur Elbmetropole auf einen Blick)
  • OSTPRODUKTE (Plüschtiere, Autos, Künstlerpuppen, Modelbau, Ampelmann)
  • GESCHENKSETS (Fertige Geschenksets mit sächsischen Produkten)
  • SCHNÄPPCHEN (Dauer-Schnäppchen und kurzzeitig reduzierte Angebote)
  • WEIHNACHTEN (Alles rund um Weihnachten - Stollen, Pyramiden, Räuchermänner u.v.m)

Was ist BottleCrop® ?

Es ist mit das kleinste hydroponische Urban-Farming-System der Welt

Quelle: dresden-onlineshop.de
Quelle: dresden-onlineshop.de

 

BottleCrop® ist ein Produkt des Instituts für Technologien im Gartenbau GmbH - Daniel Brohm ist der Erfinder des BottleCrop® - dem Salat aus der Flasche (Video dazu).

 

Es ist mit das kleinste hydroponische Urban-Farming-System und ist dafür bestimmt, dass auch jeder einen grünen Daumen in Sachen Kräuter und Salate in seiner Wohnung haben kann. Du kannst 365 Tage im Jahr frischen Salat in deiner Küche ernten und sparst sogar auch noch Wasser, weil hierfür wird viel weniger gebraucht.

 

Hydroponische Urban-Farming-System - was ist denn das ? 🤔

 

Kommt von Hydroponik (engl. hydroponics - Hydrokultur = Wasser-Anzucht). Hierbei werden Zier- & Nutzpflanzen in einer Wasser-Nährstofflösung angezüchtet und kultiviert. Dabei wachsen sie schneller und effizienter. Beim hydroponischen System hängen die Wurzeln einer Pflanze nicht in der Erde, sondern in einer Nährlösung - einem Gemisch aus Wasser und gelösten Nährstoffen.

 

Geeignet ist das System für Salate und Kräuter, sowie Microgreens und zum Beispiel - Chili, Spinat, Bohnen, Gurke, Paprika und sogar Tomaten.

 

Das BottleCrop® wurde bereits als vitaminreiche Nahrungsquelle für die Mars-Mission der NASA getestet.

 

Bekannt ist das BottleCrop® aus: Kabel 1 (Abenteuer Leben), FDF, MDR, rbb, Bild, Glamour, Morgenpost.

 


Lieferumfang

  • Im Set enthalten ist  - ein Schutzkarton mit sämtlichen wichtigen Daten, eine transparente Flasche aus Kunststoff,  ein weißer Anzuchttrichter, 3 x flüssige Nährstoff-Mischungen, Saatgut und 3 x Anzuchtsubstrat.

Wie funktioniert das BottleCrop® ?

Die Anwendung ist ganz einfach und umfasst lediglich 6 Schritte:

  1. Alles auspacken und die Flasche in den Schutzkarton einsetzen und den mitgelieferten Anzuchttrichter von oben in den Flaschenhals hineinstecken.
  2. Einen Beutel der flüssige Nährstoff-Mischung vorsichtig öffnen und den Inhalt durch den Trichter in die Flasche einfüllen.
  3. Dann nimmst Du am Besten stilles Wasser (Vorschlag vom Erfinder: Vittel oder Volvic) und gießt dieses durch den Trichter in die Flasche ein. Wer kein kalkhaltiges Wasser hat, der kann auch sehr gern Leitungswasser verwenden !
  4. Nun ein Stück von der Anzuchterde in den Trichter geben und quellen lassen.
  5. Den Samen in das vorgesehene Saatloch der Anzuchterde stecken.
  6. Den Schutzkarton schließen und anfänglich nicht an einen zu sonnigen warmen Fensterplatz stellen. Die Temperatur sollte tagsüber nicht mehr als 25 Grad sein und nachts eher etwas kühler. 

Ich war gespannt und hoffte, dass ich auch einen grünen Daumen habe 😁

 

Neue Kurzanleitung


Vorteile des BottleCrop®

  • Ein Anbau ganz ohne Gießen und Unkrautzupfen oder -bekämpfen
  • Ernte schon nach ca. 6-8 Wochen (+/-)
  • Hier kannst Du Home Gardening neu erleben
  • Das System ist optimal für Hobbygärtner und Liebhaber von frischen Kräutern und Salaten
  • Es ist gelingsicher - auch ohne grünen Daumen 👍
  • Das Set ist inklusive drei Nachfüllsets für eine weitere Anzucht von Salaten (3x Saatgut, 3x Anzuchtsubstrat, 3x Nährstoffmischung)

Durch den Einsatz des BottleCrop® schützt man die Umwelt, denn man spart mit dem System gegenüber einem Salat im Feldanbau oder Gartenbeet bis zu 90 Prozent an Wasser.

 

Wichtiger Hinweis: Es sollte direkte Hitze vermieden werden (keine pralle Sonne) und die Nutzung nur in Innenräumen. Das beste Ergebnis erzielt man zwischen Februar und September. Der Packungsinhalt reicht für 3 Anwendungen.

 

Nach der erfolgreichen Abernte der Pflanzen innerhalb von ca. 6-8 Wochen kann das Set immer wieder verwendet werden ! Wenn das Set aufgebraucht ist (drei Pflanzen) könnt Ihr einfach ein günstiges Nachfüllset erwerben - Preis UVP 6,95 € für wieder jeweils 3 Einheiten !

 

Bottlecrop® - Nachfüllset Salat aus der Flasche

 

Zur Auswahl stehen:

  • Grüner Salat, Roter Salat, Großblättriger Basilikum, Kleinblättriger Basilikum, Eichblattsalat, Mini Pak Choi, Japanischer Senfspinat und Bunter Senfmix

Meine Erfahrungen und Infos

Urban Gärtnern leicht gemacht 😉

BottleCrop® - Bunter Senf-Mix in der Flasche

 

Der bunter Senfmix wird vor allem in Asien angebaut und ist eine herzhafte und leckere Abwechslung für jeden Salat-Fan. Der Blattsenf Salat punktet im Geschmack und Aussehen. Die Mischung enthält nicht nur das klassische grüne Blatt, sondern auch eine rote Variante mit Friséeblatt. Anwendung findet der Salat bei: Suppen, zu Kurzgebratenem, aber auch auf dem Sandwich oder im Salat.

 

Der Preis des BottleCrop® - Bunter Senf-Mix in der Flasche liegt bei UVP 16,95 €. (3 x Anbau)

 

BottleCrop® - Kleinblättriges Basilikum in der Flasche

 

Der Wachstum ist sehr umfangreich in der Ausbeute und ermöglicht dadurch ein häufigere Ernte von Blättern, ohne das man dabei die Pflanze beeinträchtig. 

 

Wenn die Pflanzen eine Größe von etwa 15 cm erreicht hat, können die einzelne Blätter abgezupft werden. Sein Aroma liegt mehr im Geschmack als im Duft.

 

Der Preis des BottleCrop® - Kleinblättriges Basilikum liegt bei UVP 16,95 €. (3 x Anbau)

 


Erster Ansatz mit Leitungswasser (kalkhaltig) - was letztendlich nicht so gut war !
Erster Ansatz mit Leitungswasser (kalkhaltig) - was letztendlich nicht so gut war !

 

Der Zusammenbau und die Anleitung für die beiden BottleCrop® sind einfach - nun heißt es warten. Ich freue mich schon auf meine erste Ernte 😁 ...

 

Nach ca. drei Wochen

 

Das Ergebnis sah leider nach drei Wochen noch nicht so überwältigend aus und ich war gespannt, ob ich nach 6 - 8 Wochen wirklich etwas ernten könne.

 

Ich hatte alles wie angegeben ausgeführt und sie standen nicht in der direkten Sonne, hatten aber Licht und etwas Wärme 🤔 ... Am Liebsten hätte ich ein wenig daran gezogen, damit das Ergebnis etwas besser aussah, aber es hieß Geduld haben 🤪- nicht gerade meine größte Stärke 😁.

 

Nach vier Wochen habe ich dann BottleCrop® angeschrieben, da ich doch etwas unzufrieden war und Daniel antwortete mir prompt -  er meinte, ich sollte bei dieser Größe ein Fenster mit mehr Sonne/Licht wählen, das tat ich dann auch.

 

Nach über vier Wochen

 

Der kleine Basilikum (rechts) wollte dennoch nicht richtig aus den Puschen kommen, der Senf Mix (Bild links und mitte) hingegen machte kleine, aber feine Fortschritte und wuchs etwas mehr 🙂

 

Austausch des kleiner Basilikum gegen grünen Blattsalat

 

Ich dachte, wenn der kleine Basilikum nicht groß herauskommen möchte, dann tausche ich ihn gegen den grünen Salat (Nachfüllpack oben) aus und schau mir den mal an. Gedacht und in die Tat umgesetzt - nun wieder warten ... 🙄Im Internet hatte ich einige Videos gesehen, da hat das alles gut funktioniert... 🤔 - mein grüner Daumen ist nicht so grün zur Zeit 😁

 

Zwischenzeitlich hatte ich dann auch regen Kontakt mit Daniel Brohm (Erfinder) und er meinte, dass zu kalkreiches Wasser den Wachstum beeinflussen kann. OK, wir haben extrem hartes Wasser und ich wusste das nicht. Die Zimmerpflanzen gieße ich ja nur mit gefiltertem Wasser oder Regenwasser 😉 aber da in der Anleitung zum BottleCrop® - Leitungswasser stand, habe ich es natürlich damit versucht und bin natürlich jetzt etwas schlauer ...

 

Update - eine Woche später

Bunter Senf-Mix

Grüner Blattsalat



Als ich endlich auch zwar kleines etwas Grün beim Blattsalat sah, war ich total glücklich - es hat geklappt. Nun heißt es wieder abwarten und Geduld haben 😁 .... 

weitere Updates zum Senf Mix 😋

 

Nach ungefähr 8 Wochen war es dann soweit - die Wurzel war richtig groß und kräftig. Endlich konnte ich etwas ernten und die Warterei hatte ein Ende - zumindest beim Senf Mix, aber beim grünen Salat, da war nach ein paar Tagen immer noch nichts zusehen 🤔 

 

Das Problem war, ich hatte kalkreiches Leitungswasser verwendet und dies hat das Wachstum negativ beeinflusst, da ich noch eine alte Kurzanleitung bekam, aber mittlerweile wurde das Ganze geändert und ich habe sie jetzt auch vorliegen und ab da funktionierte auch der Wachstum besser  !

 

Mein erste Ernte des Senf-Mixes

 

Meine erste Senf-Mix Ernte reichte für einen leckeren Salat und abends etwas auf mein Schnittchen 😁, aber ich lies noch ein paar Stängelchen dran und dachte, na mal sehen🤔ob da noch eine zweite Ernte  möglich ist !?

 

Langsam wuchs der Senf-Mix noch einmal nach ;) und ich konnte zum zweiten Male ernten ! 👍

 

Salat Dressing und Suppenbeilage

Für meinen Salat-Dressing habe ich verwendet:

  • 3 Scheiben fermentierte Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Kümmel, Prise Zucker
  • ein paar Blätter vom Senf-Mix 
  • Olivenöl und Kürbiskernöl - Menge nach Bedarf

Das Ganze im Mixer zerkleinert und in einem Glas aufbewahren oder sofort über dem Salat gegeben.

Für meine Reis Tomatensuppe:

  • Reis abkochen oder im Garbeutel kaufen (auch gern verschiedene Sorten Reis verwenden)
  • Bio Tomatensoße aus der Flasche 
  • ein paar Blätter vom Senf-Mix 
  • Pfeffer, Kümmel, Salz
  • etwas geriebenen Meerrettich

Den Reis kochen und mit Tomatensoße aufgießen, würzen und auf dem Teller mit dem Senf-Mix und dem Meerrettich anrichten - GUTEN APPETIT !

 

Fazit zum Senf-Mix

Bis dato kannte ich den Senf-Mix Salat gar nicht 🤔 - Ihr etwa?

 

Die Blätter haben unterschiedlichen Farben und Formen, schmecken von mild bis scharf, aber immer mit der gewissen Senf-Note, dass hätte ich nicht gedacht und es schmeckt extrem lecker !

 

Wer keinen Senf mag oder verträgt, sollte viell. mal die grüne Salat-Variante ausprobieren. Egal wo man den Senf-Salat Mix verarbeitet, man hat immer diesen leckeren Senfgeschmack - Klasse *hmmmmm .... 👍

 

Ok, mit dem kalkhaltigem Wasser dauert es ein wenig bis man endlich etwas ernten konnte (bzw. beim Basilikum ging gar nichts groß), aber bei der nächsten Verwendung nehme ich natürlich jetzt immer Wasser aus der Flasche, denn Regenwasser darf man auch nicht verwenden !

 


BottleCrop® grüner Salat

 

Langsam kommt beim grünem Blattsalat was in Bewegung 🤩 Nachdem ich nun das Wasser ersetzt habe und kein kalkreiches Leitungswasser mehr zum Einsatz kommt, zeigte sich sogar der grüne Salat. Nun bin ich gespannt. Wächst er schneller durch die Nährstoffe oder eher normal wie draußen im Beet 🤔 Schön wäre es, wenn es ein Wundermittel gäbe und der Salat in einer Woche erntbar wäre 😁 - das wäre toll oder ?

 

Update zum grünem Salat 6-8 Wochen


Gesamtfazit

Ich komme selbst aus Sachsen und bin in Baden Württemberg vor Jahren wegen der Liebe gestrandet 😊 Für mich ist es nicht nur ein Test, sondern auch immer wieder ein Erlebnis, dass ich Euch Produkte aus meiner Heimat vorstellen darf 😁👍

 

Du hast keinen Balkon und keinen Garten, aber Du möchtest Kräuter ohne viel Aufwand in Deiner Küche am Fenster anbauen, dann bist Du bei BottleCrop®  viell. genau richtig ! Im Grunde ist der Anbau ganz einfach, denn Du musst nicht gießen und am Ende nur ernten - alles wird geliefert und Du kannst das Starter Set (mit Saatgut) dreimal verwenden und anschließend ein Nachfüllpack kaufen. 😉

 

Die Idee ist gut und wenn man wirklich alles beachtet - nicht zu warm, aber genug Licht, kein kalkreiches Wasser, dann klappt es viell. Zuhause und im Büro ❗-umständlich ist es irgendwo am Ende doch und die Flasche würde ich mir gern als recycelte Variante wünschen !

 

Ich gebe 4 von 5 Sterne für den Faktor - Salat zu Hause, aber fürs Gesamtpaket 3,5 von 5 Sterne. Ich werde es dennoch über die Wintermonate aufbrauchen, denn dann hat man nichts im Garten, aber nachkaufen werden ich es viell. nicht wieder 😔 !

 

Ein liebes Dankeschön geht an den Dresdner OnlineShop und BottleCrop® - für die kostenlose und bedingungslose Unterstützung mit Ihrem Produkten !

 

Wie findet Ihr Salat in der Flasche ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Andrea K. (Mittwoch, 30 Juni 2021 11:20)

    Hallo Katrin,
    das sit eine sehr gute Idee und wäre etwas für meine Tochter, denn sie hat keinen Balkon und auch keinen Garten. Vielen Dank für den tollen Bericht !
    Einen schönen Wochenteiler, Andrea

  • #2

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 30 Juni 2021 15:30)

    Hallo Andrea,
    ich finde die Idee super und so kann jeder, auch Deine Tochter, seinen eigenen Salat anbauen ;) man benötigt eben nicht immer einen Garten !
    LG Katrin

  • #3

    Traude Rostrose (Mittwoch, 30 Juni 2021 17:55)

    Liebe Katrin,
    ich fange gleich mal damit an, was mir diesen "Salat in der Flasche" auf den ersten Blick extrem unsympathisch gemacht hat: Nämlich der Vorschlag vom Erfinder: Vittel oder Volvic. Beide Mineralwasser sind von der Firma Nestlé, die ich wegen ihrer menschen- und naturverachtenden Wasserpolitik und ihrem unverantwortlichen Umgang mit Regenwäldern seit Jahren boykottiere. Ich nehme an, sie sponsern den Erfinder, damit er diese beidenWassermarken hinschreibt. Oder es ist überhaupt eine Erfindung von den Nestlé-Kreativköpfen, die immer wieder schauen, wie sie den Menschen unnötig Geld aus der Tasche ziehen und dabei noch viel Müll produzieren können. Ich finde nämlich all diese Plastik-Hightech-Systeme entbehrlich. Mit gutem Bio-Saatgut und einem Blumentopf kann man sich all das Plastik ersparen, das hier beigegeben wird - man setzt das Basilikum oder den Salat einfach in den Blumentopf mit guter (Anzucht-)Erde, stellt einen Teller drunter und beides auf die Fensterbank, gießt regelmäßig mit Regenwasser ;-) und hat dann ebenfalls Pflücksalat oder was man eben sonst noch mag. Wir leben schließlich nicht auf dem Mars, und hier auf der Erde wachsen die Dinge auch ganz einach nach der schlichten alten Methode, selbst ohne Balkon...
    Hab einen schönen Abend und einen guten Start in den Juli!
    Alles Liebe, die Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/06/tagesausflug-schloss-artstetten.html

  • #4

    Romy Matthias (Mittwoch, 30 Juni 2021 20:12)

    Das ist ja genial, immer frischer Salat im Haus, auch wenn man keinen Garten hat. Tolle Idee. LG Romy

  • #5

    Sabine T. (Mittwoch, 30 Juni 2021 23:00)

    Liebe Katrin.
    Bitte nimm es mir nicht übel. Aber das ist ja ein Theater, was der liebe Erfinder da macht. Dies nicht und das nicht nehmen... dafür das teure Mineralwasser usw. Wir machen es auch wie Traude: Topf mit Erde, Saat hinein und mit kalkhaltigem Wasser (haben wir nämlich) gießen. Und das klappt prima und ich muss z.B. bei Salat keine 6 - 8 Wochen warten. Der Preis ist ja der Horror für das Resultat. Das ist mal eine Erfindung, die der Mensch nicht braucht.
    Tut mir wirklich leid. Aber dieser Mann macht mich einfach wütend.
    Liebe Grüße Sabine

  • #6

    Magische Farbwelt (Donnerstag, 01 Juli 2021 08:02)

    Guten Morgen Katrin, ich mag ja alles, was man selbst ziehen kann. Und ja, auch ich kannte den Senf-Mix noch nicht. Klingt aber gut. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • #7

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 01 Juli 2021 09:59)

    Hallo Mädels,
    mit dem Wasser kann ich verstehen und man kann natürlich auch anderes Wasser verwenden und muss es nicht nehmen. Mit dem Topf mit der Erde geht natürlich auch, aber man muss ständig gießen :) Klar es dauert, dass hat mir auch nicht gefallen, aber es wuchs einfach auch nicht schneller :( Die Flasche würde ich auch gern noch ersetzt haben - zumindest eine recycelte Flasche wäre toll ! LG Katrin

  • #8

    Yasmina (Donnerstag, 01 Juli 2021 22:26)

    Hallo Katrin,
    Das is ja echt witzig :D Finde das Glas auch echt chic und für 1€ kann ich sowieso nicht meckern.

    Ein interessanter Post, kannte den Shop nicht und ich finde die Idee echt abgespaced :D Generell echt praktisch wie du schon sagst wenn man keinen Garten oder Balkon hat und sowas in der Küche machen will. Für mich wäre es aber trotzdem nichts, da kauf ich mir meine Salate lieber so ^^ Hab dafür a) keinen grünen Daumen und b) is mein Wasser auch sehr kalkig. Lg

  • #9

    Katrin testet für Euch (Freitag, 02 Juli 2021 14:56)

    Hallo Yasmina,
    kann ich verstehen :) der Eine mag es so und der Andere so :D - kalkhaltiges Wasser haben wir auch !
    LG Katrin

  • #10

    Keto Liebe (Samstag, 03 Juli 2021 13:18)

    Mega dass das so klappt :)

  • #11

    Claudia (Samstag, 03 Juli 2021 13:19)

    Das finde ich total cool :)

  • #12

    Katrin testet für Euch (Samstag, 03 Juli 2021 13:21)

    Hallo Mädels,
    klappt, aber dauert halt etwas lange ;) ja, die Idee ist schon gut - ist aber teilweise noch ausbaufähig !
    LG Katrin

  • #13

    Marie von Fausba (Sonntag, 04 Juli 2021 11:39)

    Liebe Katrin,
    die Idee sieht lustig aus und klingt ja ganz gut.
    Ich für meinen Teil finde es aber etwas blödsinnig.
    Lieber pflanze ich den Salat bei mir in den Balkonkasten.
    Liebe Grüße sendet Marie

  • #14

    Katrin testet für Euch (Montag, 05 Juli 2021 10:30)

    Hallo Marie,
    aber nicht jeder hat einen Balkonkasten und für die Leute ist es viell. etwas Gutes ;)
    LG Katrin

  • #15

    miras_world_com (Freitag, 09 Juli 2021 08:38)

    So viele Fremdwörter. man lernt nie aus! Was es heutzutage alles gibt. Ich finde die Idee super interessant, habe so noch nie gesehen! Danke für den Tipp! Liebe Grüße!

  • #16

    Katrin testet für Euch (Samstag, 10 Juli 2021 15:25)

    Hallo Mira,
    zuvor kannte ich es auch nicht ;) Vielen Dank für Dein Feedback !
    LG Katrin