· 

Internationale Feinkost und Delikatessen

Bericht by Katrin testet für Euch und Andreas - Werbung                              

DUNEKACKE & WILMS Nachf. GmbH und Co.KG

Quelle: dunekacke.de
Quelle: dunekacke.de

Das Unternehmen DUNEKACKE & WILMS wurde im Jahre 1904 in Hamburg gegründet. Es begann den Handel mit Fischkonserven, davon vorrangig Sardinen und Sardellen in Dosen, Gläsern und Fässern. 

 

Das Haus DUNEKACKE & WILMS nahmen im Laufe der Jahre ein umfangreiches Fischsortiment in Ihren Bestand auf, welches in seiner Art unvergleichlich ist. Die Philosophie zum Erfolg heißt "Qualität vor Quantität" !

 

 

Das Fischsortiment hat ein MSC Siegel und einige Produkte sind Bio zertifiziert, bzw. wurden mit DLG Siegel ausgezeichnet.

 

Das Unternehmen bietet heute ein breitgefächertes Spezialitätensortiment aus über 26 Ländern an - wie z.B. Pasta und Olivenöl aus Italien, Saucen aus England, Obst - und Gemüsekonserven aus Asien und noch viele weitere leckere Produkte.

 

Das Sortiment im Onlineshop: Meeres-Spezialitäten, Saucen & Gewürze, Internationale Feinkost, Obst & Gemüse, Öle & Essige, Getränke-Spezialitäten, Meerwasser-Spezialitäten, und Brotaufstriche & Honig, sowie Non-Food. Leckere Rezepte 🥗 Die Produkte stammen z.B. aus Italien, Spanien, Griechenland, Österreich u.vm.

 


Eine kleine Auswahl aus dem Feinkostsortiment

 

Das Sortiment im Onlineshop bei Dunekacke & Wilms Nachf. GmbH & Co.KG ist sehr umfangreich und ich hatte es echt schwer, daraus etwas auszusuchen, weil vieles so lecker aussah 👍Wer sich von Euch zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen mal etwas Leckeres gönnen möchte, der ist hier genau richtig ! 

 

Schlemmt Ihr auch so gerne 😁 ?


Steirisches Premium Kürbiskern Öl, 500 ml - UVP 20,99 Euro

Aus dem Sortiment - Öl Spezialitäten

 

Ich finde die Glasflasche sehr edel für ein Kürbiskernöl und somit habe ich auch ein Premium Produkt erwartet. Es ist sehr mild-nussig und hat eine grün-braune Farbe. 

 

 

Das Steirisches Premium Kürbiskeröl wurde mit dem DLG "Silber 2015" und "Gold 2016 und 2018" prämiert. 

 

Das Öl wurde zu 100 Prozent aus hochwertigen Kürbiskernen gewonnen und somit rein pflanzlich - vegan.

 

Bei der Herstellung des Kürbiskernöls werden die Kerne gehackt und geröstet. Anschließend werden sie noch im warmen Zustand unter hohem Druck mittels einer hydraulischen Presse ausgepresst.

 

Es werden dazu die steirischen Ölkürbisse (Cucurbita pepo var. styriaca) verwendet.

 

Das Kürbiskernöl eignet sich für Salate und um Suppen, Pastas oder Desserts zu verfeinern. (nicht zum Kochen verwenden) - auch zur Herstellung von leckeren Pesto.

 

Es ist gesund und mit seinen Inhaltsstoffen, wie Vitamin E und Linolsäure, senkt es erhöhten Cholesterinspiegel und beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor.

 

Alle Inhaltsstoffe auf einen Blick:

  • viele Vitamine (Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2 und Vitamin C)
  • Panthotensäure, Biotin, Mineralstoffe (z. B. Chlor, Eisen, Fluor, Jod, Kalium, Calcium, Kupfer, Magnesium, Schwefel und Zink)
  • Omega-3-Fettsäure

Gesundheitlich unterstützt es viele Funktionen des Körpers, es stärkt die Haare und wirkt sich gut auf die Blase aus - nicht nur für Männer !

Ich habe gelesen, dass mit die besten Kürbiskernöle aus Österreich kommen - dies kann ich nur bestätigen. 

 

Das Öl hat einen wunderbaren nussigen Geschmack und ist das beste Kürbiskernöl was ich bis dato probiert habe, denn es ist überhaupt nicht bitter, was ich zuvor so noch nicht hatte ! Man benötigt durch seinen intensiven leckeren Geschmack sehr wenig davon und kann es somit lange genießen. Zum Beispiel ein Esslöffel über einer Tomatensuppe, das schmeckt grandios😉 ...

 

Ok, der Preis ist heiß, aber ich gebe gern 4,5 von 5 Sterne !

 


Fruchtpüree Heidelbeere und Himbeere jeweils 1000 g

Heidelbeere - Frucht-Püree

  • Herkunft: Frankreich
  • Preis UVP 15,99 Euro
  • zeichnet sich aus durch einen hohen Anteil an Frucht

Inhaltsstoffe

  • 89,9 Prozent Heidelbeere
  • Zucker (ca. 17 g von 100 g)

Himbeer - Frucht-Püree

  • Herkunft: Frankreich
  • Preis UVP 14,02 Euro
  • zeichnet sich aus durch einen hohen Anteil an Frucht

Inhaltsstoffe

  • 88,4 Prozent Himbeere 
  • Zucker (ca. 15 g von 100 g)

Kleiner Fehler 😌 die Fruchtpürees im Gläschen, sind vertauscht 😊 - weinrot Heidelbeere und rot Himbeere
Kleiner Fehler 😌 die Fruchtpürees im Gläschen, sind vertauscht 😊 - weinrot Heidelbeere und rot Himbeere
  • die Konsistenz ist etwas dünnflüssig
  • leicht süß - angenehm nach Heidelbeere
  • schöne dunkelrote (weinrote) Farbe (rechts)
  • klein wenig sämiger in der Konsistenz
  • süßlich-säuerlich - sehr angenehm
  • schöne rote Farbe, bald blutrot (links)

Verwendung

Beide Fruchtpürees eignen sich zur Weiterverarbeitung zu Fruchtsoßen und Brotaufstrichen. Man kann sie aber auch über Pudding, Eis, Milchreis, Grießbrei geben und zum Verfeinern von Quarkspeise und Joghurt. Da hier schon  Zucker enthalten ist, muss man bei der Verwendung keinen mehr zusetzen.

 

Dinkel-Grießbrei mit Fruchtpüree und Ahornsirup
Dinkel-Grießbrei mit Fruchtpüree und Ahornsirup

 

Fruchtsuppe mit Kürbiskernen und Mispeln - das war auch sehr lecker 👍 und schmeckt bestimmt auch Kindern sehr gut !

 

Guten Appetit !

 


Fazit

Beide Fruchtpürees schmecken mir sehr gut und man kann sie sehr gut aus der Verpackung entnehmen - um dann einige Gerichte aufzupeppen oder zu verfeinern. Auch zum Weiterverarbeiten zu Fruchtaufstrichen mit Pektin oder Gelierzucker, kann ich mir die beiden Pürees gut vorstellen.

 

Einziges Manko am Verpackungsmaterial, dies müsste viell. geändert werden, da ich ein allergische Reaktion hatte und ich vermute daher, dass Nickel in der Verpackung enthalten ist - konnte ich leider vorher nicht wissen ! Meine Familie freut sich jetzt um so mehr, weil sie den Rest allein genießen dürfen 😉

 

Der Preis ist heiß und bei der Verpackung bin ich mir unsicher, daher gebe ich 3 von 5 Sterne, obwohl der Geschmack super ist ! 

 


Sesam-Paste in Öl "Tahini" - 450 g - Preis 8,23 Euro

Die Sesam-Paste Macedonian Tahini wurde in Griechenland von der Marke Haitouglu hergestellt. 

 

Es besteht zu 100 Prozent aus feingemahlener Sesamsaat und ist somit pflanzlich - vegan.

 

Verwenden kann man es für die Herstellung von Hummus, Halva und als Beilage oder Dips. Es wird sehr viel in der orientalischen Küche verwendet.

 

Es enthält viele Vitamine (A, B1, B2, B6 und E) und Mineralstoffe (Magnesium, Phosphor und Kalium, Eisen und Kalzium), sowie ver-schiedenen Aminosäuren, reich an Proteinen und ungesättigten Fettsäuren (Omega 3 und 6)

 


Rezept Fingerfood - Kleine Zwieback-Häppchen mit Ziegenkäse 😁

Zutaten

  • Ziegenkäse zum Backen
  • Dinkel Minis Rosmarin (Zwieback)
  • Tahini
  • Rapsöl zum Braten
  • Gewürze nach Wahl (z.B. Pfeffer) 

Zubereitung

  • Den Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden und in eine Pfanne mit leicht erwärmten Rapsöl geben, dann mit Tahini verfeinern und würzen und anschließend auf den Zwieback geben.
  • als Krönung etwas Kürbiskernöl darüber träufeln - Servieren und Genießen 😊

Fazit

Das Tahini hat einen sehr angenehmen nussigen-milden Geschmack und kann man als Nussersatz für manches Rezept verwenden *hmmm ... Bis auf den Preis, der etwas heiß ist, kann ich die Sesam-Paste empfehlen und werde noch weitere leckere Sachen damit zaubern - 4,5 von 5 Sterne !

 


BIO Ahorn-Sirup - 250 ml - Preis UVP 7,64 Euro

 

Der BIO Kanadische Ahorn-Sirup von der Marke La Comtesse hat einen Herstellungsgrad A und stammt aus einer Nicht-EU-Landwirtschaft.

 

Die Rinde wird zur Gewinnung des Sirups am Ahornbaum angezapft und der auslaufende Saft wird aufgefangen und anschließend durch ein spezielles Reinigungsverfahren gesäubert und gefiltert - es entsteht ein eingedickter Saft.

 

Da der Sirup ein gesünderer Ersatz für Zucker ist und unbedingt in eine ernährungsbewusste Küche gehört, kann man ihn zum Süßen von Speisen, Backwaren, Eis oder Frühstücksmüslis u.v.m. verwenden.

 

Er enthält Vitamin B und wertvolle Mineral-stoffe wie Calcium, Kalium, Magnesium und Eisen.

 

Genau wie Honig sagt man ihm eine entzündungshemmende Wirkung nach und er besitzt unter anderem viele Antioxidantien. Er enthält weniger Kalorien als Zucker und Honig, zudem keinerlei Zusätze, Farb- oder Konservierungsstoffe, aber dennoch sollte man ihn nicht Massen verzehren.

 

Rezept Karamellisierte Banane

Zutaten

  • 1 Vanilleschote
  • 2 Bananen
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL Orangensaft
  • 4 EL Zitronensaft
  • wer möchte 2 EL Rum und Vanille Eis

Zubereitung

  • Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen.

 

  • Die Bananen schälen und längs halbieren.
  • Die Butter, den Ahornsirup und den Vanillemark in der Pfanne erhitzen und hellbraun karamellisieren lassen.
  • Die Bananenhälften in die Pfanne geben und vorsichtig im Karamell wenden.
  • Den Orangen- und Zitronensaft und eventuell Rum dazugeben und kurz aufkochen lassen.
  • Die karamellisierten Bananen aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen und mit der Karamellsosse übergießen und servieren. Guten Appetit 

 


Fazit

Der BIO Ahorn-Sirup ist sehr lecker, aber natürlich im Geschmack etwas  süß, dennoch diese Süße habe ich als angenehm und nicht zu viel empfunden - es hat eine bräunliche, eher bernsteinfarbige Farbe. Der Sirup befindet sich in einer Glasflasche mit einem kleinen Henkel, der etwas winzig ist und zum Festhalten beim Ausgießen, doch etwas zu spärlich ist 😊. Da ich eh nie viel süße, ist für mich der Ahorn-Sirup genau richtig. Der Preis ist fast bei allen Ahorn-Sirup im Handel sehr heiß - 4,5 von 5 Sterne !

 


Trüffelbutter mit weißen Trüffeln -  40 g - Preis UVP 9,21 Euro

 

Die Trüffelbutter mit weißem Trüffeln von der Marke Boscovivo und wird in Italien hergestellt.

 

Den weiße Trüffel nennt man unter anderem auch Herrentrüffel. Er reift von September bis Anfang Januar im Wald und wird von Trüffelhunden aufgespürt, denn die sind speziell für diese Suche ausgebildet.

 

Sie liegen meistens in einer Tiefe von 5 bis 30 cm und haben eine unregelmäßige Form. Da es nur wenige gibt, ist der Marktwert natürlich sehr hoch !

 

Butter wird mit etwas weißem Trüffel angereichert und bekommt dabei einen sehr angenehmen und leckeren Geschmack. 

 

Den Tuber albidum pico (Bianchettitrüffel) Trüffel, der hier verwendet wurde, kann man in der Küche erwärmen, aber nur bis zu maximal 50 Grad. Seine Erntezeit ist von Januar bis April und ist ein weitverbreiteter Trüffel, der meist auf Plantagen angebaut wird - gehört nicht zur obersten Premium Liga.

 

Sie dient zum Verfeinern von Gerichten - wie z. B. für Pasta, Kartoffelpüree, Reisgerichte, Baguette, Rührei, auf Fleisch, Fisch beim Grillen oder über Gemüse. 

 

Inhaltsstoffe

Butter, Weißer Trüffel (Tuber albidum pico - Frühlingstrüffel) 1%, Salz, Aromen

 

Fazit

Wenn man das Glas öffnet, riecht man leicht die Butternote und wie Knoblauch, geschmacklich ist das Ganze mehr buttrig - salzig und intensiv.

 

Warum man in einer Trüffelbutter Aromen verwenden muss, das weiß ich nicht und gefällt mir auch gar nicht, weil wenn ein echter guter weißer Trüffel enthalten ist, dann bringt dieser seinen angenehmen Eigengeschmack mit sich und man benötigt keine Extras - schon gar nicht künstliche Aromen.

 

Die Butter schmeckt gut, dass möchte ich nicht bestreiten, aber ist der Geschmack von dem 1 Prozent enthaltenen Trüffel (welchen man nur in ein paar kleinen Stückchen auf dem Boden des Glases findet) oder mehr von den Aromen - da bin ich mir nicht sicher.

 

Für die Trüffelbutter gebe ich aufgrund des Preises, den ich hier nicht gerechtfertigt sehe und den beinhalteten Aromen, leider nur 2,5 von 5 Sterne !

 


Mispeln gezuckert - 425 g - Preis UVP 4,99 Euro

Zutaten

Mispel, Wasser, Zucker (16g von 100g), Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure (Vitamin C).

 

Besonderheiten

Die gezuckerten Mispeln von der Marke Le Clou werden in Spanienhergestellt.

 


Ich habe in diesem Jahr zum ersten Mal bei REWE Mispeln entdeckt und gekauft - sie sind eine vergessene Obstsorte, aber ich hatte zuvor noch nie was von ihnen gehört oder geschweige gesehen und Ihr ? 

 

Die Mispel ist eine Steinfrucht, gehört zu der Familie der Rosengewächse und wächst an einem Strauch. Sie hat eine gelblich-orange Farbe und im Geschmack war sie süß-säuerlich - besitzt einen hohen Anteil an Pektin und eignet sich somit super zur Herstellung von Fruchtaufstrichen.

 

Für verschiedenen Leiden wie Verdauungsstörungen oder Schmerzen kann sie zum Einsatz kommen. In ihr stecken viele Vitamine (A, D, E, B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C) und Minerale (Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Schwefel, Chlorid)- zusätzlich enthält sie Spurenelemente (Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Fluorid und Jodid), sowie Ballaststoffe und Aminosäuren.

 

Grießbrei-Dessert

Grießbrei wie gewohnt kochen und warm ins Glas füllen, anschließend mit etwas Ahornsirup verfeinern und obenauf ein paar Mispeln - etwas Zimt und ein paar Sesamkörner und Schokoflocken darüber. Wer hat, kann das Ganze noch mit Sahne oder Eis vollenden 😁 GUTEN APPETIT !

 

Fazit

Die Mispeln sind ohne Schale und Kerne, leicht süß und schön weich. Das Einzige was mir nicht ganz so gut gefällt ist, dass sie sich in einer Aluminium Dose befinden - da würde ich mir gern ein Glas wünschen. 4,5 von 5 Sterne - genauso habe ich Mispeln kennengelernt und sie schmecken richtig super !

 


Fazit zum Unternehmen Dunekacke & Wilms Nachf.

Die Produktauswahl bei Dunekacke & Wilms Nachf. ist wirklich sehr groß und ich finde (für mich) auch einige interessante Produkte aus vielen internationalen Ländern dabei - ein Besuch lohnt sich auf jedem Falle.

 

Der Onlineshop ist gut gestaltet und man erkennt sofort an Hand des Design, dass der Sitz des Unternehmen im Norden ist 👍

 

Ein liebes Dankeschön geht an Dunekacke & Wilms Nachf. GmbH & Co.KG für die kostenlose und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte !

 

Habt Ihr schon von diesem Unternehmen was gehört oder viell. gekauft ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Sabine Gimm (Sonntag, 06 Dezember 2020 11:02)

    Es sieht alles sehr köstlich aus. Feinkost ist schon etwas ganz Besonderes.

    Liebe Grüße Sabine

  • #2

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 06 Dezember 2020 11:07)

    Hallo Sabine,
    da stimme ich dir zu und zu Weihnachten, kann man sich schon mal etwas gönnen,
    da man dieses Jahr schon wenig hatte ;) LG Katrin

  • #3

    Susi Müller (Sonntag, 06 Dezember 2020 11:43)

    Hallo Katrin,
    lecker und zu Weihnachten bestimmt lecker :-)
    Vielen Dank für Deine Vorstellung!
    LG Susi

  • #4

    Romy Matthias (Sonntag, 06 Dezember 2020 18:34)

    Das Fruchtpüree reizt mich ja, das werde ich mal ausprobieren. LG Romy

  • #5

    IcefeeTestet (Sonntag, 06 Dezember 2020 20:57)

    Hallo Katrin,
    danke für deine Vorstellung. Die Marke kenne ich noch gar , sieht aber alles sehr ansprechend aus. Kürbiskernöl mag ich am liebsten mit Bergkäse. Schönen Abend wünsche ich dir
    Liebe Grüße Katrin

  • #6

    Magische Farbwelt (Montag, 07 Dezember 2020)

    Guten Morgen Katrin, wow, das sieht aber lecker aus. Die Bananen - hm, köstlich. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

  • #7

    Katrin testet für Euch (Montag, 07 Dezember 2020 08:58)

    Hallo Mädels,
    vielen Dank ;) und es schmeckt alles sehr lecker, dass müsst Ihr probieren !
    LG und Euch auch eine schicke Woche, Katrin

  • #8

    Tati (Montag, 07 Dezember 2020 10:47)

    Hallo Katrin,
    jetzt musste ich den Namen aber direkt mehrfach lesen. ;) Die Produkte klingen ansprechend und sehen auch so aus. Die Bananen könnte ich dir so aus der Pfanne mopsen. :)
    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße, Tati

  • #9

    Katrin testet für Euch (Montag, 07 Dezember 2020 11:21)

    Hallo Tati,
    frag nicht, wie ich den Namen erst ausgesprochen habe, aber man muss in englisch sprechen ;) dann klingt er auch gut :D Die Bananen waren auch super lecker :P
    LG und ebenfalls schöne Woche
    Katrin

  • #10

    Mihaela (Mittwoch, 09 Dezember 2020 17:32)

    Hallo Katrin,

    da sind ja richtig tolle Sachen dabei! Vor allem das Kürbiskernöl und die Fruchtpürees wären genau nach meinem Geschmack.

    Liebe Grüße
    Mihaela

  • #11

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 10 Dezember 2020 11:40)

    Hallo Mihaela,
    schön von Dir zu lesen ;) Das Kürbiskernöl ist sowas von lecker *hmmm... ist echt auch mein Lieblingsprodukt aus diesem Test ;) LG Katrin

  • #12

    Marie von Fausba (Donnerstag, 10 Dezember 2020 17:49)

    Liebe Katrin,
    deine Sachen sehen aber wirklich sehr lecker aus.
    Das Kürbiskernöl spricht mich besonders an.
    Gute Öle dürfen bei uns nie in der Küche fehlen.
    Liebe Grüße sendet Marie

  • #13

    Traude Rostrose (Donnerstag, 10 Dezember 2020 19:53)

    Liebe Katrin,
    über den Namen der Firma musste ich ja etwas grinsen, aber ich denke, wenn sich eine Firma so lange hält, hat sie wohl Qualität zu bieten und möchte den Namen auch nicht ändern ;-)
    Dass unser Österreichisches (vorzugsweise steirisches) Kürbiskernöl spitze ist, kann ich bestätigen. Kürbiskernöl eignet sich auch prima zum Verfeinern von Salaten, Eiergerichten, Gemüse und kalten Fleischspeisen wie z.B. Rindfleischsalat. Aber auch zu Süßem passt es wunderbar, z.B. zu Vanilleeis, und wir haben es auch in unserem Kürbis-Apfelkuchen verwendet. Bei uns bekommt man hochwertiges Kürbiskernöl, auch in Bio-Qualität, deutlich billiger - eventuell lohnt es sich da, nach österreichischen Online-Anbietern zu suchen, die auch nach D versenden.
    Mit deiner karamellisierten Banane hast du mich jetzt wieder an etwas erinnert - vielleicht machen wir die auch mal wieder - oder einfach eine gebratene Banane mit Curry zu einem Asiatischen Gericht - schmatz!
    Alles Liebe �☃️�️❄️�️⛄�
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/12/servus-ihr-lieben-am-ende-meines.html

  • #14

    Traude Rostrose (Donnerstag, 10 Dezember 2020 19:56)

    PS: Hab jetzt oben gelesen, dass man den Namen englisch aussprechen muss - ich habe keine Ahnung, wie man Kacke auf englisch ausspricht ;-DDD
    [Entschuldige bitte, mein Humor ist manchmal etwas kindisch, aber es ist ja schließlich auch gut, wenn man in Zeiten wie diesen etwas zu lachen hat :-)))]

  • #15

    Lippenstift-und-Butterbrot (Freitag, 11 Dezember 2020 23:09)

    Liebe Katrin.
    Vor kurzem habe ich einen Teil deiner Produkte gekauft. Ich koche sehr gern orientalisch und auch israelisch. Hummus mache ich immer selbst. Ohne Tahin geht das gar nicht. Wieder tolle Rezeptideen.
    LG SABINE

  • #16

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 13 Dezember 2020 09:55)

    Hallo Mädels,
    @Traude - ohja, der Name war erst einmal komisch, aber nach etwas Überlegung (auf engl. aussprechen) war es schon besser - man muss ja den ganzen Namen sprechen Traude � und nicht nur die Hälfte !
    @Sabine - Hummus ist wirklich etwas leckeres und wenn man die richtigen Sesam-Paste dazu hat, dann wird das auch was ;) LG und schönen 3.Advent, Katrin

  • #17

    Gustavo Woltmann (Dienstag, 12 Januar 2021 21:32)

    Ich hab vor ein paar Tagen 3 Liter Steirisches Kürbiskernöl bekommen - dafür bin ich zwar sehr dankbar aber auch komplett planlos, was ich damit anfangen soll. Bin für jede Anrgegung dankbar!
    Gruss Gustavo Woltmann

  • #18

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 13 Januar 2021 10:10)

    Hallo Herr Gustavo Woltmann,
    da kann man ja fast neidisch sein :) weil das Öl ist so toll !
    Was können sie damit machen?
    1. Spaghetti mit Öl und gerösteten Kürbiskernen, wenn Sie wollen noch ein paar gebratene Zwiebelringe, wenn Ihnen das schmeckt ;)
    2. Ich persönlich mache es über Suppen - Kartoffelsuppe oder Kürbissuppe, bzw. ähnliches - bringt noch einmal richtig Geschmack in die Supper, aber erst auf den Teller :) nicht kochen (1 Esslöffel)!
    3. Über einen Armer Ritter oder über angebratenes Toast ;)
    4. Tomate mit Mozzarella Salat oder normalen Salat - geröstete Kürbiskerne und das leckere Öl
    5. Ofenkartoffeln mit Quark und dem Öl - immer nur ein wenig darüber, weil es sehr intensiv ist !
    6. Risotto mit dem Öl verfeinern
    7. Selbstgemachter warmen Kartoffelsalat, ebenfalls mit etwas Öl verfeinern und etwas Essig, Salz, Pfeffer ;)
    Sie sehen es gibt so viele leckere Ideen :D Das Öl nie mit kochen, sondern nur kurz vor dem Servieren hineingeben, weil sonst hat man am Ende nur lauter schwarze Punkte im Essen :D

    Gruss und schönen Tag
    Katrin

  • #19

    Nancy (Samstag, 23 Januar 2021 19:20)

    Hallo Katrin,
    das sind ja spannende Feinkostartikel. Mispeln kenne ich nicht, das isst man hier in Sachsen nicht. Das Fruchtpüree könnte ich mir auch gut als Müslitopping vorstellen. Ahornsirup hatte ich mal von enerBio und fand ich gut, aber teuer.
    LG Nancy :)

  • #20

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 24 Januar 2021 09:10)

    Hallo Nancy,
    ich komme ursprünglich auch aus Sachen und da kannte ich es auch nicht, aber hatte es hier vor kurzem bei REWE entdeckt ;) Ahornsirup ist leider immer teuer :( da gebe ich dir recht !

    LG Katrin