· 

Mein erstes Android Handy

Testbericht by Katrin testet für Euch - Werbung -                                           

HUAWEI Mate 10 lite im Test

 

The Insiders hatten vor kurzem zwei Handys zum Testen ausgeschrieben - das HUAWEI Mate 10 lite und das HUAWEI Mate 10 Pro. Das Mate 10 lite Smartphone ist eine etwas gedämpftere Version des Mate 10 Pro und hat natürlich auch ein paar geringere Ausstattungen als sein großer Bruder.

 

 

Die Transportbox des Smartphones ist sehr schmal gehalten, denn das Handy wurde hochkant (Bild 1) in der Kartonbox geliefert. Auf der Rückseite befinden sich ein paar Angaben zu HUAWEI und die dazugehörigen Barcodes. 

 


Lieferumfang

 

Im Lieferumfang enthalten ist zum Einen das Huawei Mate 10 lite Smartphone, ein Ladegerät/Stromstecker und ein Micro-USB-Kabel. Zusätzlich ein paar einfache Kopfhörer und eine transparente Schutzhülle für den ersten Schutz. Die mitgelieferte Schnellstartanleitung könnte bitte etwas mehr Infos enthalten und es gab noch eine Garantiekarte.

 


Technische Daten in Kurzform

Display

  • Größe: 14,97 cm (5,9")
  • Auflösung: 2160 x 1080 px, 407 ppi
  • Technologie: IPS, FullView Display

Prozessor

  • Typ: HUAWAI Kirin 659 Octa-Core
  • Taktfrequenz: 4 x 2,36 GHz (Cortex A53), 4 x 1,7 GHz (Cortex A53)

Betriebssystem

  • Android 7.0, ENUI 5.1

Speicher

  • Intern: 4GB RAM, 64 GB ROM
  • Extern: microSD Karte bis zu 128 GB

Kamera

  • Hauptkamera: 16 MP + 2 MP, PDAF
  • Panorama-Modus, HDR, Sprachnotiz, Zeitraffer
    • Fotoaufnahme: bis zu 4608 x 3456 px
    • Videoaufnahme: bis zu 1920 x 1080 px
    • Blitz: einfarbiger LED-Blitz
  • Frontkamera: 13 MP + 2 MP
    • Fotoaufnahme: bis zu 4208 x 3120 px
    • Videoaufnahme: bis zu 1920 x 1080 px
    • Blitz: LED-Blitz mit weichem Licht und konstanter Farbtemperatur

Sensoren

  • Fingerabdruck, Kompass, Umgebungslicht, Näherung, Beschleunigung, Statusanzeige

Akku

  • 3340 mAh
  • Standby: bis zu 550 h
  • Sprechzeit: bis zu 20 h

SIM

  • Nano-SIM + Nano-SIM

Netze

  • 4G LTE: B1/B3/B5/B7/B8/B20
  • 3G UMTS: B1/B5/B8
  • 2G GSM: B2/B3/B5/B8

Verbindung

  • WiFi: 802,11 b/g/n, 2,4 GHz
  • Bluetooth: BT 4.2,unterstützt BLE
  • NFC: nicht unterstütz
  • USB-Anschluss: micro-USB
  • USB-Funktionen: Laden, MTP, Tethering, OTG

Gewicht/Abmaß

  • 164 g
  • 0,75 x 7,52 x 15,62 cm


Auf dem ersten Blick

HUAWAI Mate 10 lite noch mit Sicherheitzfolie
HUAWAI Mate 10 lite noch mit Sicherheitzfolie

 

Das HUAWEI Mate 10 Lite wirkt hochwertig und kann sich mit seinem Unibody-Gehäuse aus Aluminium mit der weißen Front designmäßig schon mal sehen lassen. Es steht anderen Smartphones mit seinem 5,9-Zoll-Display im 18:9-Format in nichts nach.

 

Mit vier Kameras und mit einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixel ausgestartet, geht es an den Start. Normale Kamera mit 16 Megapixel und 2 Megapixel-Hilfslinse, sowie der Selfie-Kamera mit 13 Megapixel und 2 Megapixel Zusatzlinse. 

 

Für einen Preis von ca. UVP 300-350 Euro spielt es nicht gerade in der unteren Liga mit und überzeugt durch seine Qualität. Die Größe und die Höhe des Smartpgones ist super, aber sein Gesamtgewicht ist ein wenig schwer - das bin ich nicht gewohnt von meinem alten Smartphone.

 


Funktionen am HUAWAI Mate 10 lite Smartphone

 

Bild 1 -   Headset-Buchse für freihändiges Telefonieren und Musik/Radio hören

Primäres Mikrofon zum Telefonieren und Befehlgebung ans Handy 

Micro-USB Anschluss zum Laden und zur Datenübertragung am PC/Laptop und Co.

Lautsprecher für Musik/Videos und anderes hören

 

Bild 2 -   Selfie Toning Flash für die Selfie Fotos mit 13 MP + 2MP

Lichtsensor zur Erkennung, wenn Blitzlichtautomatik greifen muss

Kopfhörer fürs Telefonieren

Frontkamera für Fotos machen

 

Bild 3 -   Ein/Aus Taste für die Verrieglung des Handys oder Power off

Lautstärketaste - leise und laut

 

Bild 4 -   LED Blitz - bessere Fotos im Dunkeln

Doppelobjektivkamera - Fotos mit 16 MP + 2 MP

Fingerdruck-Scanner für die Freigabe des Handys und anderen Apps/Einstellungen

 

Display-Bild beim Hoch-laden des Android Smartphones HUAWAI

 

Hintergrund-Bild bei Sperr-bildschirm - kann man indi-viduell einstellen

Bilderauswahlmöglichkeiten für Hintergrund und Sperr-bildschirm


 

Bild 1 - Im HUAWAI Mate 10 lite gibt es ein Doppel-SIM-Kartenfach, dass bedeutet, Du kannst zwei Katen einlegen und somit für privat + dienstlich Dein Handy benutzen. (funktioniert gut)

 

Bild 2 - Aufladung des Handys: Die Ladekapazität wird in einer grünen oder roten Seifenblase angezeigt (kommt immer darauf an, wie weit es entladen ist) - Leider bekommt man den Ladestecker (micro-USB) sehr schlecht in die Steckerbuchse. Ich habe dann ein anderes baugleiches Kabel von einem anderen Gerät verwendet und dieses ging dann etwas besser.

 


Fotos machen mit dem HUAWAI Mate 10 lite

 

Die Kamera fotografiert besser als mein altes Handy, was aber auch keine Kunst ist, denn es war nicht mehr das neueste Modell. Die Bildqualität für den Preis was dieses Handy kostet, finde ich in Ordnung - der Blitz könnte zwar noch etwas heller sein, dies kann man aber nacharbeiten ! Ich habe immer noch nicht alles ausprobiert, weil es noch einiges gibt, was man ohne Bedienungsanleitung als Laie nicht so schnell findet - da werde ich wohl noch mal ins Internet schauen müssen  :) ...

 


Fazit

Da mein altes Handy Marke Apple (IOS) nicht mehr ganz das Neueste war und meine Kamera auch langsam sich verabschiedete, wollte ich ein Handy mit einer einigermaßen guten Kamera, um nicht wieder zwei Geräte zu kaufen zu müssen.

 

Die Insiders hatten zwei Handys ausgeschrieben und ich entschied mich für das HUAWEI MATE 10 lite und wurde ausgewählt. So bekam ich die Möglichkeit, das erste Mal mit Android in Berührung zu kommen und musste mich natürlich erst einmal hineinfitzen.

 

Bei der Bedienung des Smartphones musste ich doch erst einmal schauen, weil ich fand Apple eigentlich immer einfach, aber nach einigen Tage hatte ich mich da ein wenig hineingefuchst, aber bin ehrlich, dass ich bestimmt immer noch nicht alles weiß, da leider kein Benutzerhandbuch mitgeliefert wird.

 

Doppel-SIM-Kartenfach (Dual SIM): Das Einsetzen der beiden SIM Karten ging recht schnell und unkompliziert. Es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten dazu - wie z.B. Rufumleitung von einer SIM auf die andere SIM oder verschiedene Klingeltöne und noch einiges mehr.

 

Das Display hat eine gute Qualität und egal wie man es dreht, man hat immer ein gutes klares Bild. Wer sich mit Android auskennt weiss, dass man seine App's gut auf mehreren Seiten platzieren kann - so ähnlich war's eigentlich bei Apple auch.

 

Kamera: Bei der Kamera musste ich auch erst einmal schauen und gebe zu, da habe ich erst einmal ein paar Videos geschaut, weil sonst hätte ich nie herausgefunden, dass es beim Schieben des Displays nach rechts oder links noch weitere Einstellungen gibt - das gab es bei meinem Apple Handy natürlich nicht.

 

Beim Auslösen der Kamera sollte man nicht den direkten Auslöser verwenden, sondern mit dem Finger auf das Display drücken, denn dann schaltet sich der Auto-Fokus ein und die Bilder werden richtig gut. Nur was mich noch ein wenig stört, das Blitzlicht gibt zeitweise nur dem jeweiligen Objekt die nötige Helligkeit und rundherum ist alles etwas dunkler - viell. muss ich da noch etwas einstellen oder das LED Blitzlicht ist doch nicht so gut dafür geeignet. Man sollte aber eine Handy -Kamera auch nie mit einer normalen Kamera vergleichen, desssen bin ich mir bewusst.

 

Mit dem Fingerabdruck anmelden oder andere Funktionenn damit zu bedienen finde ich gut, weil ich finde, so ist das Handy etwas sicherer, weil einen PIN/Code kann man schneller knacken. Hierfür hat die Möglichkeit mehrere Benutzer anzumelden, also können auch andere Familienangehörige ihren Fingerabdruck registrieren oder sich einfach über PIN anmelden.

 

Apps (Play Store) installieren und bedienen funktioniert genau wie bei anderen Smartphones und ist daher eigentlich immer einfach, dass bekomme ich sogar ohne Anleitung hin :) ...

 

Die Tonqualität beim Musik- oder Radiohören ist sehr gut  - auch beim Telefonieren höre ich mein Gegenüber  gut und bin damit zufrieden. Wenn die Musik natürlich eine schlechte Qualität hat, dann klingt es natürlich nicht gut. Beim Radio habe ich meine eigenen Kopfhörer benutzt, weil mir die kleinen mitgelieferten nicht so gefielen.

 

Das ein Virenscanner enthaltenen ist, dass finde ich richtig klasse, ebenfalls den Telefonmanager, denn sowas gab es an meinem alten Handy nicht. 

 

Bei der Gesamtbedienung funktioniert alles flüssig ohne hängen zu bleiben und die mitgelieferte Schutzhülle reicht für den Anfang auch erst einmal aus, aber ich werde mir dennoch ein anderes Cover kaufen, denn ich möchte gern, dass mein Display ebenfalls geschützt ist - also eine Klapphülle.

 

Der Preis ist dem HUAWEI Mate 10 lite angepasst, da kann man nicht viel meckern und die Ausstattung dafür ist nicht schlecht. Das Smartphone hat viele Features, die ich gern wollte und daher bin ich soweit zufrieden. Ich gebe als Gesamtfazit 4 von 5 Sterne und werde weiterhin mein neues Handy studieren, um am Ende ein Android Profi zu werden :) ...

 

Ein liebes Dankeschön geht an The Insiders und HUAWEI für die bedingungslose Bereitstellung des Testproduktes ! 

 

Wer von Euch hat bereits ein Android ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Katrin Herrmann (Montag, 04 Dezember 2017 10:40)

    Handy ist nicht schlecht, also dein Bericht hört sich gut an,
    Ich bin ein Samsung Fan und dabei bleibe ich auch .
    LG und eine schöne Woche
    Katrin

  • #2

    Astrid Scholz (Montag, 04 Dezember 2017 11:00)

    Danke für deinen ausführlichen Bericht. Ich selber habe Samsung ,nicht das neuste . . Marvin hat sich auch mal etwas näher mit Huawei beschäftigt . Bekannter hat so eins und ist sehr zufrieden mit Huawei . Deine Fotos sind richtig gut geworden damit . LG Astrid

  • #3

    Katrin testet für Euch (Montag, 04 Dezember 2017 12:58)

    Hallo Mädels,

    unsere Familie sind zum größten Teil auch Samsung-Besitzer ;) aber ich wollte einfach mal was anderes und gekauft hätte ich eh ein neues Handy, daher war der Test ideal :)

    LG und schöne Woche
    Katrin

  • #4

    Nancy (Montag, 04 Dezember 2017 19:37)

    Ich habe schon seit einem Jahr Android und bin froh darüber. Ich habe das Honor 5 X und bin sehr zufrieden damit, da es ein echter Preis-Leistungssieger ist. Honor ist ja das Tochterunternehmen von Huawei.
    LG Nancy :)

  • #5

    Romy Matthias (Montag, 04 Dezember 2017 20:00)

    Die Fotos können sich echt sehen lassen. sehr aufschlussreicher Bericht. LG Romy

  • #6

    Jana Zimmermann (Dienstag, 05 Dezember 2017 07:12)

    Guten Morgen Katrin, ich habe jetzt schon seit vielen Jahren ein Android Smartphone. Allerdings besitze ich nie das neueste Modell, weil mir das einfach zu teuer ist. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • #7

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 05 Dezember 2017 09:49)

    Hallo Mädels,

    irgendwie sind Android Smartphones der Renner :) Liebe Nancy, das HONOR kannte ich noch gar nicht, hört sich aber auch gut an. Ich glaube ich werde noch ein Weilchen brauchen, bis ich das System von Android ganz heraus habe :) Bilder sind soweit gut !

    LG und schönen Tag
    Katrin

  • #8

    Tati (Dienstag, 05 Dezember 2017)

    Huhu Katrin,

    klingt nach einem guten Smartphone. Ist schon faszinierend, was sich hier im Laufe der letzten Jahre so getan hat. Ich bin meinem Samsung Galaxy 7 "Edgi" total verfallen und voll happy damit. Von daher kommt momentan kein neues Smartphone für mich in Frage, aber dennoch ein super Tipp. :)

    Viele liebe Grüße - Tati

  • #9

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 05 Dezember 2017 14:49)

    Hallo Tati,

    mein iPhone war nicht mehr das Schönste, machte leider auch keine schönen Bilder und da meine Kamera leider langsam den Geist aufgibt, musste was Neues ran :) Mein Sohn und Frau haben auch Galaxy :)

    LG Katrin

  • #10

    Lippenstift-und-Butterbrot (Dienstag, 05 Dezember 2017 19:42)

    Hallo Katrin.

    Da freue ich mich total für dich. Meine Freundin hat das Modell auch.

    Ich hatte schon immer Samsung uns jetzt das 7er.

    Deine Fotos sind großes Kino.
    Noch ganz viel Freude mit dem neuen Handy

    Liebe Grüße Sabine

  • #11

    Yasmina (Mittwoch, 06 Dezember 2017 16:50)

    Hallo Kathrin,
    Sehr schön, dass wir uns in so einigem einig sind :D

    Ein toller Post =) Ich hatte vor 3 Jahren auch mal ein Huawei und war damit sehr zufrieden.
    Nun bin ich aber Samsung Fan xD
    Lg und dir auch eine schöne Woche

  • #12

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 07 Dezember 2017 09:55)

    Hallo Mädels,

    alle Samsung :) *lach ... aber ich höre gern, das Einige schon mal Huawei hatten :) und zufrieden waren - Klasse ! Ich bin ja noch fleißig am herausfinden, was das Handy noch alles kann, aber natürlich ist Samsung etwas besser, aber kostet auch mehr :P

    LG Katrin

  • #13

    Carolina G ticala (Donnerstag, 07 Dezember 2017 12:11)

    Un post muy interesante! Que tengas un buen día! ���

  • #14

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 07 Dezember 2017 13:34)

    Hello Carolina,
    Thanks for your visit and your comment :) I wish you a nice day.
    Greetings Katrin

  • #15

    Claudia (Freitag, 08 Dezember 2017 14:35)

    Das klingt wirklich gut. Die Bilder sind klar :) Aber einmal Samsung, immer Samsung :)

  • #16

    Katrin testet für Euch (Freitag, 08 Dezember 2017 16:00)

    Hallo Claudia,

    kann ich niemanden verübeln, meine Familie hat auch fast ausschließlich Samsung :D ...

    LG und schönes Wochenende
    Danke für Deinen Besuch
    Katrin

  • #17

    Marie (Sonntag, 10 Dezember 2017 11:42)

    Ein klasse Test und toll beschrieben, viel Freude noch mit und an dem Handy :)

  • #18

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 10 Dezember 2017 11:49)

    Hallo Marie,

    vielen lieben Dank :) Ich muss aber noch einiges Erkunden :D

    VG und schönes 2.Advent
    Katrin