· 

Jumbograsmulch - eine Alternative zu Rindenmulch

Bericht by Katrin testet für Euch - Werbung                                                       

Jumbogras®

Seit vielen Jahren betreibt Gärtnermeister Reinhard Sperr mit seinem ca. 6-köpfigen GärtnerInnen-Team im Bereich der modernen Gartengestaltung und hochwertigen Gartenpflege sein Unternehmen Jumbograshecke in Oberhofen am Irrsee im schönen Österreich.

 

Seinen Onlineshop (jumbograshecke.com) begann er nur mit einer Grassorte - der starkwüchsigen Miscanthus x giganteus (Elefantengras, Chinagras), die auch als Energiepflanze genutzt werden kann. Später (2014) wurde das Sortiment durch seine engagierten GärtnerInnen durch die Miscanthus-sinensis-Sorten Malepartus, Strictus und Große Fontaine, sowie um den Horstbildenden Jumbo-Bambus (Fargesia mureale Jumbo) ergänzt.

 

Dem Gartenkunden wird bei Jumbo Grashecke eine bunte Auswahl an Gräsern in verschiedenen Höhen (niedrig, mittelhoch, hoch), Farben und Blüten geboten. Im modernen Garten bieten die Gräser  vielfältige Einsatzmöglichkeiten für die optimale Gartengestaltung - wie für Sichtschutzhecken, Gräser für Terrasse und Balkon, sowie Sorten für das Gräserbeet bzw. auch als Solitärgras.

 

Kategorien im Jumbo Grashecke Onlineshop  - Gräser-Shop, Sichtschutzhecke, Einzelgräser, Terrasse & Balkon und Zubehör (Dünger, Mulch, Pflanzkübel, Erde)

 

Auf der Seite "Der Service Gärtner" bekommst Du vom Gärtnermeister Reinhard Sperr rund um den Garten tolle Tipps und Infos, damit Du Deinen Garten ideal gestalten und pflegen kannst ! Seit 2000 bietet er zusätzlich Gartengestaltung für Salzburg & Oberösterreich an 👍

 

Seit Ende 2020 gibt es sogar noch Jumbogras® Miscanthus als Einstreu und Heu für den Tierbedarf .

 


Suchst Du eine Alternative zu Rindenmulch?

Jumbogras® Rindenmulch-Alternative ab 1 Karton UVP 29,90 Euro

Kostenloser & CO2-freier Versand nach Österreich und Deutschland !

In alle weiteren EU-Länder kostet es UVP 15,00 Euro ! 

Garten-Mulch aus Miscanthus Elefantengras/Chinagras - 170 l/24 kg

Der Mulch sieht ein wenig aus wie Stroh, aber ist viel stabiler in seiner Struktur (er fühlt sich gut an) und kommt klein gehäckselt im riesengroßen schweren Karton an 😁 Mein Mann war am Fluchen und der UPS Fahrer bestimmt auch 😔 Sorry an Beide und danke für den Einsatz der Männer, aber ich konnte das nicht ahnen 🙂 ...

 

Vorteile des Jumbogras® Gartenmulch

  • Miscanthusmulch ist eine günstigere Alternative zur Rindenmulch
  • riecht besser als Rindenmulch
  • es ist pH-neutral und der Boden wird dadurch nicht übersäuert
  • weniger Aufwandsmenge als bei Rindenmulch nötig (4-5 cm)
  • bleibt optisch/farblich immer neutral hell
  • fügt sich aufgrund seiner besseren Struktur, besser als Rindenmulch ein
  • fördert das Bodenleben und hält die Feuchtigkeit im Boden
  • Schnecken bleiben fern, denn sie hassen es, wegen der scharfen Kanten 👍
  • abgepackt in gut handhabbaren 170 Liter Kartons - nicht in Folie eingepackt, aber schwer 😁
  • erspart den Kauf von teurem Unkrautvlies/Unkrautfolie/Unkrautvernichter/Schneckenabwehr
  • der Mulch ist langlebig und verrottet erst nach 2-3 Jahren vollständig

Einsatz im Garten für meine Gartenneugestaltung

vorher und nachher

 

Die Gartengestaltung mache ich selbst, da muss mein Mann mir nicht helfen, weil nur ich weiß, wie es am Ende sein soll und ich arbeite nun mal sehr gern im Garten - er hingegen nicht so, also sind hier die Rollen geteilt und ich habe das Zepter in der Hand 😁 Wie ist das bei Euch ?

 

Der Mulch-Einsatz für meine Hochbeete

 

Ich habe den Mulch nicht nur als obere Schutzschicht auf einige Hochbeete verteilt, sondern auch unterhalb der Hochbeeterde, da man ja Schicht für Schicht feiner werde soll, daher eine feine Mulch Schicht unter die Erde. Ich habe jeweils eine 5 cm hohe Schicht vom Jumbogras-Mulch oberhalb der Hochbeeterde aufgebracht - das kommt einem schon viel und hoch vor, aber das Unkraut soll ja auch nicht sprießen  😁👍 Letztendlich beim Rindenmulch ist die Schicht nicht geringer und man benötigt sehr viel mehr Material.

 

Für die genauen Menge in Euren Garten könnt Ihr Herrn Sperr anfragen und er wird Euch sehr gern beraten, sicher auch, wenn es um Sichtschutzhecken mit Jumbogras geht. 

 

Erste Bepflanzung der Hochbeete mit Erdbeeren

 

Nun warte ich auf die leckeren Erdbeeren, denn ich weiß nicht mal ob es frühe - oder späte Erdbeeren sind, aber ein paar Blüten kommen schon - ich bin gespannt 😉 Was habt Ihr für Erdbeeren ?

 

Jumbogras-Mulch für das Kräuterbeet, für die Tomaten im Gewächshaus, Hochbeet und Kübel im Hof (Blumen)

 

Bei den Tomaten habe ich zusätzlich auch kleine Pflanztöpfe als Gießhilfe eingebaut und muss sagen, der Mulch passt sich ideal den Bodenbeschaffenheiten und Pflanzen an. 

 

Quelle: Jumbograshecke / Jumbogras-Mulch als Rindenmulch-Ersatz

 


Fazit

 

Das Jumbogras-Mulch lässt sich gleichmäßig auf den Beeten verteilen und schmiegt sich gut um die Pflanzen, denn es besteht aus klein gehäckseltem Material. Sieht zwar etwas aus wie Stroh, aber ist in seiner Struktur etwas stabiler - ist zumindest mein Eindruck.

 

Man sollte aber den Mulch an einem eher windfreien Tag aufbringen, denn er ist sehr leicht und fliegt ansonsten ein wenig davon. Ich habe ihn sofort gewässert, damit wurde der Mulch etwas schwerer und blieb auch gut liegen. Das Wasser steht einen kurzen Moment auf dem Mulch, sickert aber dann schnell nach unten und staut sich nicht lange oberhalb an. Bis heute liegt er gut auf den Hochbeeten !

 

Die Feuchtigkeit wird unterhalb des Mulches gut gehalten und die Pflanzen sehen bis dato alle noch gut aus 😁👍 Nun beginnt die spannende Gartenzeit, denn man sieht wie alles wächst und freut sich am Ende über seine Ernte. 

 

Ich finde die Rindenmulch Alternative - den Jumbogras-Mulch super und kann gut verstehen, dass zur Zeit dieses Produkt viel gekauft wird (es wird geschätzt), denn er ist auch noch sehr umweltbewusst und nachhaltig. Er wächst schnell wieder nach und es müssen dafür keine Bäume gefällt werden, somit bleiben unsere Wälder bestehen 🤩 - daher gebe ich gern 5 von 5 Sterne !

 

Ein liebes Dankeschön geht an Jumbogras® Reinhard Sperr - für die kostenlose und bedingungslose Unterstützung mit Ihrem Produkt!

 

Wäre Jumbogras-Mulch eine Alternative für Euch ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    Rahel (Samstag, 15 Mai 2021)

    Das klingt auf jeden Fall sehr interessant. Wir haben in unseren Vorgarten Rindermulch verteilt. Wie ist das bei dem Grasmulch mit dem Wegwehen bei Wind?
    LG, Rahel

  • #2

    Magische Farbwelt (Sonntag, 16 Mai 2021 07:16)

    Guten Morgen Katrin, auf jeden Fall sehe ich den Jumbograsmulch als echte Alternative, auch für meinen Balkon. Danke fürs Zeigen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

  • #3

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 16 Mai 2021 08:39)

    Hallo Mädels,
    @Rahel - nach dem Auftragen wird der Mulch mit Wasser angefeuchtet und bleibt von da an liegen, er weht nicht mehr weg - zumindest bei uns war und ist es so !
    @Jana - Ja, für den Balkon auch eine super Alternative :) kann ich dir nur empfehlen !
    LG und schönen Sonntag
    Katrin

  • #4

    Andrea K. (Sonntag, 16 Mai 2021 09:34)

    Wir haben auch einen Garten und benutzt Rindenmulch, aber der ist eben immer so groß in seiner Struktur, da wäre der Jumbograsmulch eher schon etwas für uns und sieht auch besser aus.
    Liebe Grüße aus Bayern
    Andrea

  • #5

    Yasmina (Sonntag, 16 Mai 2021 11:05)

    Hallo Katrin,
    Danke dir =) Ja ich mag Rot an mir tatsächlich auch sehr gerne, war früher mal anders.

    Ein sehr interessanter Bericht. Wir hatten früher im Garten auch immer Rindenmulch, aber seit wir eh nur einzelne Wohnungen mit Balkonen haben, brauchen wir das nicht mehr. Meine Eltern haben gar keine Pflanzen auf dem Balkon und ich nur 2 kleine und da reicht ja normale Erde :D
    Lg und dir auch einen schönen Sonntag

  • #6

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 16 Mai 2021 14:12)

    Hallo Mädels,
    @Yasmina - Du sollst ja die Erde gar nicht ersetzen, sondern nur schützen vor dem Austrocknen, Schädlingen oder Unkraut :P
    @Andrea - fast jeder hat im garten Rindenmulch, selbst ich ein Stück, aber der Jumbograsmulch sieht besser aus und lässt sich idealer verteilen !
    LG und vielen Dank
    Katrin

  • #7

    katrin H (Sonntag, 16 Mai 2021 16:40)

    Hallo Katrin
    ich habe das früher auch so gemacht, nun haben wir einen kleinen Garten und da habe ich für Obst -und Gemüsebeete kein Platz mehr. Schönen Sonntag wünsche ich dir.
    LG katrin

  • #8

    Romy Matthias (Sonntag, 16 Mai 2021 19:44)

    Interessant, das wäre bestimmt auch was für mich, als Hobbygärtnerin. LG Romy

  • #9

    Katrin testet für Euch (Montag, 17 Mai 2021 11:55)

    Hallo Mädels,
    @Katrin - schade, dass Euer Garten jetzt so klein ist :(
    @Romy - ich glaube für Deinen Garten, ist das wirklich was :)
    LG und schönen Wochenstart
    Katrin

  • #10

    Susi Müller (Dienstag, 18 Mai 2021 10:36)

    Hallo Katrin,
    oh sieht das schön aus, da wirkt der Garten viel edler :-)
    LG Susi

  • #11

    Marion (Dienstag, 18 Mai 2021 11:12)

    Hallo Katrin, das ist genau das was ich gesucht habe. Die Schnecken sind hier rege zu Gange und haben mir in den Hochbeeten schon einige Pflänzchen abgefressen. Meine Erdbeeren tragen einige Blüten und ich kann mir die Schicht als Strohersatz sehr gut vorstellen. Auch als Schutz vor dem austrocknen bei Tomaten und Gurkenpflanzen, das muss ich unbedingt ausprobieren. Liebe Grüße Marion

  • #12

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 18 Mai 2021 16:27)

    Hallo Mädels,
    ich kann es Euch nur empfehlen ;) denn bis jetzt ist alles Schneckenfrei :D und hoffe es bleibt auch so !
    LG Katrin

  • #13

    Traude Rostrose (Dienstag, 18 Mai 2021 19:14)

    Oh, liebe Kathrin, 24 Kilo, das klingt wirklich ganz schön schwer ;-) Gibt es auch kleinere Gebinde? Du scheinst ja ziemlich viel damit gemulcht zu haben... Als Alternative zum Rindenmulch bzw zum Mulchen meiner Hochbeete kann ich mir Jumbograsmulch sehr gut vorstellen, nur wär's mir lieber, ich könnte ihn genau wie Rindenmulch im Bau- oder Pflanzenmarkt kaufen und nicht per Postversand. Allerdings hätte das vermutlich den Nachteil, dass die Ware nicht im Karton verpackt ist, sondern wie Rindenmulch in Plastik... nehme ich zumindest an... Was bedeutetCO2-freier Versand - wenn der Karton mittels UPS ankommt?
    Zu deinen Fragen: Ich habe unterschiedlichste Erdbeersorten... und was die Gartenplanugn betrifft, hält sich mein Mann auch raus, aber er "darf" ran, wenn ich starke Hilfe brauche ;-)
    Alles Liebe, Traude
    PS: Und viel Spaß, wenn ihr im Garten picknickt ;-)

  • #14

    Tati (Dienstag, 18 Mai 2021 19:58)

    Hallo Katrin,
    du bist ja richtig fleißig. Solche Arbeiten machen Spaß, finde ich. Unsere Erdbeeren blühen gerade und ich freue mich bei allen Garten- und Balkonpflanzen über jedes Grün oder über jede Knospe. Jumbograsmulch kannte ich noch nicht, finde ihn aber eine super Alternative zu Rindenmulch. :)
    Eine schöne Woche und herzliche Grüße, Tati

  • #15

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 19 Mai 2021 11:42)

    Hallo Mädels,
    @Traude - Leider ist das hier nicht möglich, da das Unternehmen nicht in Deutschland sitzt, aber es gibt ja kostenlosen Versand :) OHja, auf mein Picknick im Garten freue ich mich ;)
    @Tati - ich finde auch, dass es eine gute Alternative ist ;) und im Garten buddeln :D macht wirklich Spaß! LG und Euch auch eine schöne Woche, Katrin

    LG Katrin

  • #16

    Traude Rostrose (Freitag, 28 Mai 2021 12:49)

    Liebe Katrin, danke für deine Antwort! Ich glaube, im nüächstne Jahr werde ich meinen Mann einfach bitte, den Gräserschnitt extra zu mulchen, dann habe ich zumindest eine gewisse Jumbograsmulch-Menge. Und dann kann ich mal testen, wie sich das auf unseren Hobeeten tut. Der letzte Mulch war ein Gemisch aus Chinaschilf- und Heckenschnitt, den habe ich mit dem Kopmpost zusammen auf den Beeten verteilt.Und Teile des Schilfs habe ich meiner Freundin für die Befüllung eines Hochbeetes geschenkt.
    Schönes Wochenende und alles Liebe von der Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/05/ausflug-auf-die-perchtoldsdorfer-heide.html

  • #17

    Katrin testet für Euch (Samstag, 29 Mai 2021 15:18)

    Hallo Traude,
    egal welches Mulch man verwendet, es ist auf jedem Fall immer gut ;) Viel Spaß weiterhin in Deinem Garten ! LG und schönes Wochenende, Katrin

  • #18

    Sabine T. (Donnerstag, 03 Juni 2021 12:34)

    Das hört sich echt gut an und für kleinere Flächen ideal. Bei unserem großen Areal müssen wir bei Rindenmulch bleiben, da sonst die Kosten explodieren.
    LG Sabine
    PS: tolle Hochbeete habt ihr.

  • #19

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 03 Juni 2021 15:02)

    Hallo Sabine,
    vielen Dank, aber die 70 Liter sind wirklich viel und effektiv :P
    LG Katrin