· 

kajnoK - Nudel mit wenig Kalorien

Bericht by Katrin testet für Euch und Andreas - Werbung -                                                   

Bloggertreffen #BT03PTMS

#BT03PTMS - Kooperationspartner kajnok

Die Nudel-Alternative von kajnok (Konjakwurzel - Glucomannan) macht richtig lange satt - Du musst nicht mal viel von den Nudeln essen. Sie sind vegan, glutenfrei und zuckerfrei, sowie frei von Fett und Kohlenhydraten - auch perfekt für Diabetiker. Bereits verzehrfertig sind sie doppelt verpackt und man muss sie nur aufwärmen, anbraten oder kurz in einer leckeren Soße mitkochen.

 

Ich selbst muss nicht abnehmen, aber hin und wieder esse ich schon mal eine Nudel-Alternative - einfach weil ich mal etwas anderes essen möchte und ich sie gut vertrage.

 

kajnok no carb Pasta Sorten

  • Nudeln - UVP 2,99 Euro
  • Spaghetti - UVP 2,99 Euro
  • Penne - UVP 2,99 Euro
  • Ries - UVP 2,99 Euro
  • Fettuccine-Art - UVP 2,99 Euro
  • Slim to go - UVP 3,99 Euro

 

kajnok Nudeln Slim
kajnok Nudeln Slim

Pasta mit nur 8 kcal pro 100 g

 

Inhaltsstoffe (bei allen Sorten gleich): Wasser (97 %), Konjakmehl (2,7 %), Kalziumhydroxid

 

  • Inhalt beträgt 200 g
  • die Pasta wurde doppelt verpackt
  • ausführliche Inhaltsangabe auf der Verpackung
  • anschauliche Anleitung

 

Besonderheiten:

  • sehr ballaststoffreich
  • 8 kcal auf 100 g
  • ohne Kohlenhydrate, ohne Zucker (Slim to go enthält Zucker) und mit nur 0,2% 
  • sorgt für ein bis zu 4 Stunden anhaltendes Sättigungsgefühl
  • wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus
  • gute Unterstützung beim Abnehmen
  • auch geeignet für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit und Diabetikern 

 

Wie ist der Geschmack und wie sehen die Nudeln oder Spaghetti, sowie alle anderen Sorten aus ?

 

Die kajnok Pasta sehen eher aus wie Glasnudeln und beim Öffnen der Verpackung kommt ein leichter säuerlicher Geruch heraus, aber das ist normal - man wäscht sie einfach noch einmal ab und schon ist alles ok. Die Konsistenz ist etwas fest (al dente) und leider werden sie auch nicht weicher.

 

Zuerst wird das Wasser der Nudeln/Spaghetti/Reis/Penne abgeschüttet, dann mit klarem kalten Wasser abgespült, ein wenig abtropfen lassen und schon kann man sie weiter verarbeiten.

 

Ich habe dann meine Pfanne mit Öl vorbereitet, schnell die Spaghetti hinein, ein paar Pilze dazu, ein paar Kräuter, ein wenig Kokosmus, Zitrone und fertig war das Ganze. (ca. 5min.)

 

Der Geschmack bei der Zubereitung der Kajnok ist neutral (Glasnudeln auch) aber wenn man sie weiterverarbeitet - mit Soße oder ähnlichen, schmecken sie richtig lecker und sind schnell gemacht. Super !

 

kajnoK Slim to go

Inhaltsstoffe:

Konjak Nudeln (80)%: Wasser, Konjakmehl, Stabilisator: Calciumhydroxid
Tomaten Soße (20 %): Tomatenkonzentrat, getrocknetes Tomatenfleisch, Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Zucker, Rapsöl, Reisessig, Speisesalz, Pfeffer, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Konservierungsstoff: Kaliumsorbat

 

Lieferumfang

  • Kajnok to go Nudeln (Bild 1)
  • Napoli Soße (Bild 2 unten - sieht auf den ersten Blick nicht so lecker aus)
  • klappbare Gabel

 

Zubereitung

 

  • Nudelwasser abgießen und in die Box geben
  • Soße drüber geben und ab in die Mikrowelle (Bild 2)
  • bei 600 Watt ca. 50-60 Sekunden erwärmen (Bild 3)
  • GUTEN APPETIT !

oder

  • Nudelwasser abgießen und in die Box geben
  • Soße drüber geben und etwas abgekochtes (leicht abgekühltes) Wasser darüber geben

Geschmacklich war das Ganze total lecker - nur durch den Knoblauch und andere Zutaten hatte ich wieder ein paar Probleme, aber ich wollte es testen, um eine Bewertung abzugeben - mein Mann durfte dann den Rest verzerren. Wir geben 4 von 5 Sterne !

 


Fazit

Die kajnok Pasta sind ein guter veganer Ersatz zum Original (Eiernudeln/Hartweizennudeln). Selbst Allergiker und Diabetiker kommen hier auf Ihre Kosten und wer Glasnudeln schon mal mag, dem schmeckt diese Nudeln-Alternative viell. auch ;) ...

 

Aus einem Beutel konnte ich zwei Portionen für mich zaubern (mit Beilage natürlich) und ich bin dennoch satt davon geworden. Die Produkte sind super für eine Diät geeignet und wer sie gut weiterverarbeitet, der hat auch was leckeres auf dem Teller. 

 

Obwohl ich nicht abnehmen muss, esse ich hin und wieder mal Konjak Nudeln - weil sie mir einfach gut schmecken und daher gebe ich 4 von 5 Sternen. Ist aber alles eine Geschmackssache ;) ...

 

Ein liebes Dankeschön geht an kajnok für die kosten- und bedingungslose Unterstützung zum Bloggertreffen #BT03PTMS !

 

Habt Ihr schon kajnok Pasta probiert ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Astrid Scholz (Donnerstag, 13 September 2018 11:35)

    Hört sich gut an ,müsste ich ausprobieren . So kann man nichts dazu sagen ,ob sie einen schmecken . Danke für den Bericht LG Astrid

  • #2

    Margit (Donnerstag, 13 September 2018 16:28)

    Hört sich richtig klasse an !

    Liebe Grüße Margit

  • #3

    Yasmina (Donnerstag, 13 September 2018 16:38)

    Hallo Katrin,
    Dankeschön finde ich auch =) Gerne doch und viel Spaß bei dm, man findet dort ja immer etwas :D

    Ein interessanter Post.
    Mama und ich haben auch mal Konjak Nudeln probiert, für uns war es nichts. Die Konsistenz war komisch und geschmeckt haben sie nach nichts, da mussten wir so viel Pesto dran machen (hatten die mit Pesto gemacht), dass es am Ende doch mehr Kalorien hatte als normale Nudeln xD Ich bleib bei meinen Hartweizen-Nudeln *-* Lg

  • #4

    Romy Matthias (Donnerstag, 13 September 2018 19:59)

    Was es nicht alles gibt, macht mich jetzt aber doch neugierig. LG Romy

  • #5

    Magische Farbwelt (Freitag, 14 September 2018 07:04)

    Guten Morgen Katrin, ich kann bisher mit vielen dieser Erstznudeln nichts anfangen. Am schlimmsten fand ich mal Algennudeln. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • #6

    Katrin testet für Euch (Freitag, 14 September 2018 08:32)

    Hallo Mädels,
    Algennudeln habe ich selbst auch noch nicht probiert und stelle mir vor, dass die sehr salzig sind. Kajnok Nudeln haben keinen Geschmack und sind wie Glasnudeln, daher man mag sie oder mag sie nicht ;) LG Katrin

  • #7

    Tati (Samstag, 15 September 2018 15:36)

    Servus Katrin,

    hach ja, schade, dass "normale" Nudeln gar nicht gut für die schlanke Linie sind. ;) Ich greife gerne zu Linsennudeln. Die hier finde ich aber auch interessant. :)

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße - Tati

  • #8

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 16 September 2018 09:12)

    Hallo Tati,
    ich habe Linsennudeln gekauft, aber bis heute noch nicht probiert :D ...
    LG und schönen Sonntag
    Katrin

  • #9

    Fausba-Familie aus Bamberg (Sonntag, 16 September 2018 17:04)

    Liebe Katrin,
    wir hatten schon einige Male Konjaknudeln daheim, haben sie aber noch nie probiert.
    Aktuell haben wir eine Packung Sojanudeln daheim, mal schauen ob sie zum einsatz kommen.
    Liebe Grüße Marie

  • #10

    Katrin testet für Euch (Montag, 17 September 2018 10:19)

    Hallo liebe Marie,
    ab und an esse ich solche Nudeln mal, zumal sie auch sehr schnell gezaubert sind ;) weil ich bin ein Mensch, es muss manchmal schnell gehen :D ...
    LG Katrin