· 

Knieprobleme

Bericht by Katrin testet für Euch und Andreas - Werbung -                                                  

Wenn das Knie Probleme macht?

Knieprobleme sind nicht nur unangenehm, sondern können sich auf die Dauer auch auf unsere ganze Haltung (durch die Muskulatur) legen und beeinflussen, so dass sich andere Unpässlichkeiten entwickeln können.

 

Mein Mann hat seit unserem Umzug extreme Knie-Problem, besonders in der Nacht, da er da nicht weiß wie er es legen soll und am Tag, wenn er Treppensteigen und andere Belastungen dem Knie zumuten muss. Er war beim Arzt und erhielt einen Zinkverband, aber davon bekam er einen Ausschlag und es half nicht wirklich.

 

Wir entdeckten bei Rehabotekt mehrere Kniebandagen und Knieschützer. Nach einer umfangreichen Beratung wurde meinem Mann der Knieschützer GenuFit Light empfohlen.

 


Knieschützer GenuFit Light

Besonderheiten des Knieschützers

Der Knieschützer ist sehr leicht und soll dem Knie Stabilität verleihen und es ein wenig entlasten, weil unser Knie/e schon echt viel zu tragen haben.

 

Um diese Stabilität zu gewährleisten, wurde der Knieschützer mit doppelten, flexiblen Schienen & stabilisierenden Bändern ausgestattet. Das Knie bekommt dadurch eine optimale Haltung, kann sich nicht hin und her bewegen - bekommt auch damit etwas Ruhe in die Muskulatur.

 

Der GenuFit LIGHT wurde aus einem geschmeidigen, leichten und luftdurchlässigen Material - dem AirX hergestellt, dieser sorgt für eine Kompression am Kniegelenkt.

 

Getragen kann der Knieschützer im Alltag und direkt beim Sport. Eine ideale Anpassung ans Knie/Bein wird durch eine Größenauswahl gewährleistet. 

 


Test zum Knieschützer GenuFit Light

Nach ein- bis zweimaligen Anlegen ans Knie hatte mein Mann dann endlich den Dreh heraus 😁 Man(n) muss nur die Stütze so anlegen, damit das Knie richtig stabil sitzt. Der Knieausschnitt sollte dabei nicht so groß sein, sondern mit den beidseitigen Polstern direkt auf dem Knie sitzen.

 

Er gewöhnte sich an den Knieschützer und seine Knieschmerzen beruhigten sich ein wenig. Natürlich geht eine Heilung nicht von heut auf morgen, weil dafür hat er sein Knie in letzter Zeit zu sehr beansprucht, aber es wird ... 👍 Nur Nachts kann er den Knieschützer nicht benutzen, da er ihn zu unbequem beim Schlafen empfand - leider hatte er dann Nachts Schmerzen 😑 ...

 

Fazit

Der Knieschützer wird nach Auswahl der Größe (X-Small-XX-Large) fast pass-genau geliefert. Das AirX Material ist sehr geschmeidig, schmiegt sich gut an der Haut an und beginnt nicht zu schwitzen - muss man noch im Sommer sehen!

 

Das Knie wurde am Tag durch die Stütze stabil gehalten, aber in der Bewegung nicht gänzlich eingeschränkt. Nur Nachts empfand mein Mann ihn zu unbequem ...

 

Alles insgesamt berücksichtigt, gibt mein Mann 4 von 5 Sterne und muss für die Nacht nach einer anderen Lösung Ausschau halten. Auf jedem Fall wird er am Ball bleiben, weil die Knie brauchen wir alle ...

 

Der Knieschützer GenuFit Light kostet UVP 119 Euro, was natürlich schon etwas heiß ist, aber wenn es um die Gesundheit geht, sollte man auf Qualität achten ! 

 

Ein liebes Dankeschön geht an Rehaboteket für die kostenlose und bedingungslose Bereitsstellung der Testprodukte.

 

Wie steht es um Eure Knie ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Karin Schuster (Sonntag, 01 März 2020 08:29)

    HI Katrin,
    mein Vater hat auch große Probleme damit - Danke für deinen Tipp !
    LG Karin

  • #2

    IcefeeTestet (Sonntag, 01 März 2020 08:53)

    Hallo Katrin,
    der Preis ist wirklich heiß. Aber ich würde mir sowas auch kaufen wenn ich Probleme hätte.
    Liebe Grüße Katrin

  • #3

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 01 März 2020 12:17)

    Hallo Mädels,
    ja, der Preis ist heiß, aber Qualität hat Ihren Preis und da sollte man schon darauf achten, weil sonst kauft man zweimal :D LG Katrin

  • #4

    Romy Matthias (Sonntag, 01 März 2020 19:51)

    So etwas trägt mein Mann auch ab und an mal. Er hat jahrelang Kegeln als Leistungssport getätigt und das ging auf die Knie. Das merkt er nun im Alter. LG Romy

  • #5

    Magische Farbwelt (Montag, 02 März 2020 07:15)

    Guten Morgen Katrin, mit solchen Hilfsmitteln kenne ich mich noch nicht aus. Aber hier und da zwickt es doch schon mal. Dann lasse ich den Bereich bei meiner Physiotherapeutin tapen. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

  • #6

    Katrin testet für Euch (Montag, 02 März 2020 11:43)

    Hallo Mädels,
    mit dem Tapen wollte ich auch mal bei meinem Mann probieren lassen, weil gehört habe ich da schon viel davon :) Mein Paps hat früher auch viel gekegelt und heute hat er Rückenprobleme - leider wird man nicht jünger und der Körper merkt sich alles. LG Katrin

  • #7

    pamelopee (Montag, 02 März 2020 16:52)

    Knieprobleme können tatsächlich ganz schön belastend sein. Bei mir hilft da immer Ibuprofen über zwei Tage sehr gut.
    Gute Besserung für deinen Mann.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog

  • #8

    Traude Rostrose (Montag, 02 März 2020 18:21)

    Liebe Katrin, kennt ihr den genauen Grund für die Knieprobleme deines Mannes? Überdehnte Sehnen, kaputter Meniskus, luxierte Kniescheibe, Abnützungen, Entzündung...?
    Entlastung und Stabilisierung des Knies ist jedenfalls mal eine gute Anfangslösung. Eis bzw. andere kühlende Umschläge auflegen kann die Schmerzen auch lindern. Meine Eltern haben über Nacht erfolgreich Kohlblätter aufgelegt (Erklärung: Kohl zieht den Schmerz heraus... frag mich nicht, warum ;-) Aber es hat offenbar gewirkt!) Einfach mit einer Elastikbinde (die nicht zu fest ist, damit sie das Blut nicht abschneidet) die Kohlblätter am Knie fixieren. Oder Topfenumschläge machen (Topfen = Quark)... Damit Gewebsflüssigkeit und Entzündungsstoffe schneller abtransportiert werden können, sollte das Knie außerdem hochgelagert werden, am besten über Herzhöhe. Mir hat nach meiner Knieverletzung zudem gelenkschonende Bewegung / Muskelaufbau geholfen - leichte Gymnastik, Schwimmen, Aqua-Gymnastik, Nordic Walking, Fahrradfahren ...
    Ich wünsche deinem Mann baldige Besserung!
    Herzliche rostrosige Frühlingsgrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/03/mein-tagebuch-vom-februar-2020.html

  • #9

    Tati (Dienstag, 03 März 2020 10:41)

    Huhu Katrin,

    man hör bloß auf. Mein Knie knirscht seit einigen Monaten, nachdem ich eine Treppe "falsch" genommen und daneben getreten habe. Ich werde mir die Schützer auf jeden Fall mal genauer anschauen. :)

    Herzliche Grüße, Tati

  • #10

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 03 März 2020 12:06)

    Hallo Mädels,
    wir kennen die Ursache (verkürzter Muskel/Wassereinlagerung) und Kohlwickel hatten wir anfänglich probiert, brachte aber nichts. Er ist jetzt in neuer Behandlung bei einem anderen Orthopäden und auch dieser fand den Knieschützer schon mal gut ;)

    Vielen Dank für die Genesungswünsche (leite ich weiter) und wir wünschen auch all denen, die ebenfalls Probleme haben - Gute Besserung !

    LG Katrin

  • #11

    Susi Müller (Mittwoch, 04 März 2020 13:10)

    Hallo Katrin,
    meine Mama hat sehr oft Probleme mit den Gelenken, wie auch mit dem Knie und ich glaube, eine Stütze wäre da schon mal hilfreich. Dein Produkt hört sich gut an. LG Susi

  • #12

    Sissi (Montag, 09 März 2020 15:26)

    Meine Knie zicken leider auch öfter mal ... Nachdem ich kürzlich umgeknickt bin, macht mir aktuell aber eher mein rechter Knöchel Sorgen.

    Gute Besserung für Andreas!

    XOXO

    Sissi

  • #13

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 10 März 2020 08:45)

    Hallo Mädels,
    umknicken, das klingt gar nicht gut Sissi :( - als junges Mädel ist mir das mit Buffalo's passiert, das waren Schmerzen hoch 3. Susi schau mal vorbei oder lass Dich im Shop beraten !
    LG Katrin

  • #14

    Claudia (Donnerstag, 02 Juli 2020 11:34)

    Mensch, das tut mir echt leid.

  • #15

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 02 Juli 2020 14:04)

    Hallo Caludia,
    alles wieder soweit ok ;)
    LG Katrin