· 

Krönner - Handgeschöpfte zuckerfreie Schokolade

Testbericht by Katrin testet für Euch - Werbung -                                         

Krönner - mehr als nur ein Kaffeehaus

 

Bei Krönner findet man Tradition und Zukunft bereits seit 1759. 

 

1768 verlieh der Kurfürst Maximilian II. von Bayern der Familie Krönner Siegel und Wappen, das bezeichnenderweise ein Bienenkorb ziert.

 

Das Kaffeehaus Krönner bedient sich bis zum heutigen Tage mit einem sehr guten Ruf und viele einheimische-, sowie auswertige Gäste besuchen es immer wieder gern.

 

Groß geschrieben wird: Zitat - "Hochwertige Zutaten und handwerkliches Geschick ergeben die raffinierten Krönner-Köstlichkeiten, die wir Ihnen gerne in Confiserie, Kaffeehaus und online-Shop anbieten."

 

Bei Krönner-Onlineshop bekommst Du:  Schokoladen, Pralinen, Trüffel, Baumkuchen, Baumkuchen-Spitzen, Torten, Gebäck, Spezialitäten, Geschenkideen, Ingwer, Nostalgie-Dose, Herzenssache, Richard Strauss Sortiment, Bayerisches Sortiment, Edelbrände, Tee, Valentinstag, Weihnachten, Silvester, Ostern, Maikäfer

 


Schokolade ohne Zucker – ein leichter Genuss

 

Ihr wisst, ich liebe auch Schokolade und es könnte auch für mich manchmal Schokolade regnen :) aber halt zuckerfreie, denn dann kann man auch mal ein Stück mehr essen und ich züchte mir dabei kein Hüftgold heran. Aber, keine Panik, es gibt bei Krönner natürlich auch ganz normale Schoki - es muss ja nicht jeder ohne Zucker genießen, denn dann bleibt ja auch mehr für mich *fg ...

 

 

Bei Schokolade ziehen sich selbst meine Geschmacksknospen im Mund zusammen, aber ich genieße die Schoki und lasse sie ganz langsam im Mund dahin schmelzen, weil dies das Glückshormon noch besser hebt :) und ich habe länger was vom Geschmack. Das enthaltene Tryptophan (eine Aminosäure) erzeugt das Serotonin (Glückshormon) in unserem Körper. Es befindet sich im ungesüßtem Kakao. Ebenfalls macht Schokolade uns erwiesenermaßen süchtig, leider Frauen mehr wie Männer - sagt man ... Warum eigentlich ? Sie ähnelt in der Stoffstruktur dem Haschisch, aber keine Angst, sie enthält dennoch ganz wenig davon und so können wir keine extreme Sucht davon bekommen. 

 


STEVILADE MOKKA

Die Milchschokolade enthält eine natürliche Mokkanote, ist dabei kalorienreduziert und ohne Zuckerzusatz. Der Zucker wurde durch Steviaglycoside ersetzt, aber man sollte leider nicht zuviel davon essen, weil Forscher vermuten, dass der vermehrte Verzehr dem Gehirn ein Signal übermittelt und dadurch die Nahrungsaufnahme gesteigert werden kann - also kann man auch dadurch an Körpergewicht zunehmen. Also zählt auch hier - lieber weniger und genießen, als viel und ... 
Beispiel: Wer so 70 Kilogramm wiegt, könnte lebenslang täglich eine Menge von ca. 280 Milligramm (viertel Schokolade) zu sich nehmen, ohne dass man da mit gesundheitlichen Schäden rechnen müsste.
Stevia wird aus der Pflanze Stevia rebaudiana („Süßkraut“, auch „Honigkraut“) gewonnen, dass man dann als Süßstoff verwenden kann.

 

Die Schokolade ist handgeschöpft und die Menge der Tafel liegt bei 100 g - sie enthält einen Anteil von 38 Prozent Kakao - was ich ein bissel wenig finde. Ok, es ist eine Vollmilch, aber ich mag mehr Kakaoanteil in einer Schokolade.

 

Folgende Zutaten wurden verwendet: Kakaobutter, Vollmilchpulver, Ballaststoffe: Inulin, Kakaomasse, Molkenpulver (Milch) Süßstoff: Stevioglycosiden, natürlicher Mokka- und Vanilleextrakt

 

Allergiehinweis: Kann Spuren von glutenhaltigem Getreide, Schalenfrüchten und Erdnüssen enthalten.

 

Preis: UVP 4,50 Euro (der Preis ist heiß)

Kaufen: Krönner Onlineshop

 

 

Die Schokolade hat einen feinen Schmelz und schmeckt zuerst nach Mokka, anschließend kommt die Süße heraus. Die Süße der Stevialade ähnelt geschmacklich ein wenig dem Traubenzucker, denn man bekommt so ein frisches Gefühl im Mund und im Abgang. Ok, ist nicht zu 100 Prozent mein Ding, daher gebe ich knapp 4 von 5 Sterne.

 


Fazit

 

Krönner bietet viele leckere Schokoladen an und verwendet bei den NO SUGAR Schokoladen, als Zuckerersatz - Stevia, Maltitol, Xylit und Erythrit. Jeder kann also selbst entscheiden, welchen Zuckerersatz in seiner Schokolade enthalten sein soll. 

 

Schade, dass sich das Kaffeehaus Krönner nicht in meiner unmittelbaren Nähe befindet, weil das schöne Garmisch-Partenkirchen liegt in Bayern, aber man soll niemals nie sagen und viell. werde ich irgendwann doch einmal direkt einen Besuch abstatten. 

 

Schokolade gehört zu unserem Leben einfach dazu, beim Einem mehr, beim Anderen etwas weniger, aber ein Stück kann nicht schaden - hängt leider z.B. nur vom Zuckergehalt ab - Genießen darf aber fast jeder !

 

Ein liebes Dankeschön geht an Krönner für die bedingungslose Unterstützung zum Bloggertreffen #btlbt mit ein paar Testprodukten aus seinem bestehendem Sortiment.

 

Kennt Ihr die Krönner Schokoladen ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 23
  • #1

    Astrid Scholz (Montag, 15 Januar 2018 16:02)

    In den Genuss bin ich noch nicht gekommen bei dieser Schoki. Kenne die Firma nur von Einiegen berichten. Ich mag auch gerne Schokolade, muss mich bremsen dabei . Und ohne Haushalts Zucker gibt es nicht viel bei uns . Danke für deinen Bericht. LG Astrid

  • #2

    Katrin Herrmann (Montag, 15 Januar 2018 16:22)

    Die kenne ich noch gar nicht, hört sich aber gut an. Danke für deinen tollen Bericht.
    Schöne Woche und liebe Grüße katrin

  • #3

    Katrin testet für Euch (Montag, 15 Januar 2018 16:27)

    Hallo Mädels,

    was kennt Ihr noch nicht, aber dann schnell mal probieren :)

    LG und schöne Woche
    Katrin

  • #4

    Leane (Montag, 15 Januar 2018 17:36)

    Stimmt Schokolade gehört auch in meinem Leben und ich bin ein Schokoladenliebhaber, aber diese Sorten kenne ich noch nicht
    lg Leane

  • #5

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 16 Januar 2018 09:24)

    Hallo Leane,

    ich genieße auch ab und an Schokolade, aber dann bitte mit wenig oder gar keinen Zucker :) weil dann kann ich ohne Probleme genießen !

    LG Katrin

  • #6

    Jana Zimmermann (Dienstag, 16 Januar 2018 11:14)

    Hallo Katrin, ich kenne die Marke nicht, aber für Schokolade bin ich immer zu begeistern, leider viel zu viel. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • #7

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 16 Januar 2018 11:22)

    Hallo Jana,

    ist bei mir manchmal auch so, daher achte ich darauf, was ich mir dann zu Gemüte ziehen :D

    LG und Dir auch schönen Tag
    Katrin

  • #8

    wir-testen (Dienstag, 16 Januar 2018 18:56)

    Die Schokoladen kenne ich noch nicht, aber lecker sehen sie schon mal aus und hören sich auch gut an. Den Geschmack kann ich mir noch nicht so ganz vorstellen, also muss ich sie wohl bald probieren :)
    Viele Grüße

  • #9

    Romy Matthias (Dienstag, 16 Januar 2018 19:28)

    Die Schoki klingt lecker, vielleicht stöbere ich in dem Shop mal, denn ich verschenke sehr gern Süßes. LG Romy

  • #10

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 17 Januar 2018 10:38)

    Hallo Mädels,

    probieren und verschenken klingt gut ;) Schokolade geht immer, auch bei uns *hihi...

    LG und schönen Wochenteiler
    Katrin

  • #11

    Lippenstift und Butterbrot (Mittwoch, 17 Januar 2018 10:46)

    Hallo Katrin,

    endlich einmal eine Schokolade für dich ohne Zucker. Sicher wirst du wie ich zu Xylit und Erythrit tendieren. Bin einmal gespannt, wofür du dich entscheidest.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #12

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 17 Januar 2018 15:37)

    Hallo Sabine,

    das sind genau meine zwei Zuckerersatzstoffe die ich auch nehme und das nicht nur in Schokolade :) da kann man auch mal mehr naschen :P ...

    LG Katrin

  • #13

    Carolina G ticala (Mittwoch, 17 Januar 2018 18:22)

    Me encanta el chocolate! Muchas gracias por pensarte por mi blog! ���

  • #14

    Mihaela (Mittwoch, 17 Januar 2018 19:10)

    Hallo Katrin,

    das hört sich interessant an und wäre eine Alternative für mich - ich esse seit einigen Wochen keinen Zucker mehr und Schokolade fehlt mir manchmal :)

    Liebe Grüße
    Mihaela

  • #15

    Nancy (Mittwoch, 17 Januar 2018 19:40)

    Die Krönner Schokolade habe ich noch nie probiert.
    Ich schwöre auf Ritter Sport Schokolade und Schogetten. Sie enthalten Zucker, was mich persönlich nicht stört, da ich zunehmen möchte.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

  • #16

    Tati (Freitag, 19 Januar 2018 19:19)

    Huhu Katrin,

    das klingt nach einer guten Alternative. Bei Varianten mit Stevia darf der Eigengeschmack nicht zu dominant sein, den mag ich leider gar nicht. Aber alles in allem eine feine Sache. :)

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße - Tati

  • #17

    Katrin testet für Euch (Samstag, 20 Januar 2018 11:33)

    Hallo Tati,

    schmecken alle gut :) Mein Mann hat sich auch ein paar genommen :) und so hatte jeder was davon.

    LG und schönes Wochenende
    Katrin

  • #18

    FaBa-Familie aus Bamberg (Samstag, 20 Januar 2018 15:20)

    Liebe Katrin,
    ich esse Schokolade unheimlich gerne.
    Zuckerfreie Schokolade habe ich jedoch noch nie probiert.
    Ob mir das zusagen würde ist die Frage ;)
    Liebe Grüße Marie

  • #19

    Katrin testet für Euch (Samstag, 20 Januar 2018 16:10)

    Hallo Marie,

    mal sollte es zumindest mal probieren :P dann weißt Du es.

    LG Katrin

  • #20

    Tanja L. (Dienstag, 30 Januar 2018 08:47)

    Ich mag Stevia an sich nicht, das schmeckt mir zu lakritzig. Ich glaube nicht, dass das bei Schokolade etwas für mich wäre...

  • #21

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 30 Januar 2018 10:23)

    Hallo Tanja,

    sie schmeckt halt nicht so süß, aber wenn man mit Cappuccino oder so etwas nimmt, dann schmeckt das wirklich gut !

    LG Katrin

  • #22

    Gabi (Sonntag, 11 Februar 2018 19:27)

    Da fällt mir nur eins eein: lecker

  • #23

    Katrin testet für Euch (Montag, 12 Februar 2018 11:54)

    Hallo Gabi,

    da hast DU recht :D ...

    LG Katrin