· 

Ich sag den Motten den Kampf an

Testbericht by Katrin testet für Euch und Andreas                       

 

In keiner Wohnung/Garten oder an anderen Orten soll irgendwas keuchen oder fleuchen, daher müssen ab und an ein paar kleine Hilfsmittel zum Einsatz kommen, aber dennoch sollten sie umweltfreundlich sein.

 

Motten finde ich nicht nur lästig, sondern auch sehr häßlich (zumindest die Grauen).

 

Bei Aeroxon bekommst Du für folgende Insekten Produkte:

  • Fliegende Insekten für Fruchtfliegen, Insekten-Falter, Insekten-Käfer, Fliegen
  • Kriechende Insekten für Zecken, Ameisen, Silberfischchen
  • Motten für Lebensmittelmotten, Kleidermotten
  • Garten und Landwirtschaft für gelbe Insekten und mehr
  • Vorsorge für Biotonne und Mausefalle

Aeroxon Kleidermotten-Falle

  • Lockstofffalle zur Befallsermittlung von Kleidermotten
  • Langzeitwirkung 3 Monate pro Falle
  • Giftfrei und geruchlos
  • Für alle Schränke

Giftfreie, geruchlose und anwendungsfertige Monitor-Lockstofffalle zur Befallsermittlung von Kleidermotten an Textilien, Pelzen, Teppichen, Vorhängen, Polstermöbeln, Matratzen und anderen Stoffen. 2 x 3 Monate wirksam.

 

Preis: UVP 4,99

Kaufen: hier

 

 

Anwendung:

 

Den Beutel an der Oberseite aufschneiden und die Falle entnehmen.

 


 

 

Die Seitenlaschen der Falle nach innen falzen und das weiße Schutzpapier mit einem Ruck von der Fangfläche abziehen.

 


 

 

Die Falle ist damit aktiviert und gibt das Pheromon über ca. drei Monate frei.

 

 


 

Die Falle aufrichten, zusammenstecken und am gewünschten Ort aufstellen bzw. aufhängen.

 

 

 


 

Nach ca. 3 Monaten bzw. wenn die Leimfläche mit Motten besetzt ist, sollte die Falle ausgetauscht werden.

 

Bitte vor dem Aufstellen der Kleidermotten-Falle das Aufstelldatum und das Ende der Wirkungsdauer (ca. 3 Monate) auf der Falle notieren (Wirkdauer-Kontrolle).

 

 

Ich habe die Motto-Falle jetzt ein paar Wochen im Schrank hängen und konnte keine Tierchen darin finden - Gott sei Dank auch, ich glaube die sind gleich nach dem ich die Falle hinein gelegt habe, sowieso ausgezogen ;) ...

 

Quelle: youtube.com - Aeroxon Insect Control GmbH


Aeroxon Lebensmittelmotten-Falle

  • Geruchlose Leimfalle mit Sexuallockstoff (Pheromon)
  • Fängt Lebensmittelmotten
  • Zum Einsatz in Küchen oder Vorratsräumen
  • Für alle Räume

Geruchlose Leimfalle mit Sexuallockstoff (Pheromon) zum Fangen von Dörrobstmotten. Diese Motten treten in Nüssen, Müsli, Keksen, Schokolade, Mehl, Gewürzen, Tiertrockennahrung und anderen trockenen Nahrungsmitteln auf.

 

Preis: UVP 3,69 €

Kaufen: hier

 

 

Anwendung:

 

Die Leimfalle entnehmen und den Wechseltermin (nach 6 Wochen) auf der Falle notieren.

 



Den roten Folienstreifen auf der Rückseite entfernen und Falle am gewünschten Einsatzort befestigen. Pro Schrank eine Falle verwenden.

 



Sobald das Schutzpapier von der Leimfläche abgezogen wird, ist die Falle fangbereit.

 


Die Falle sollte nach ca. 6 Wochen ausgetauscht werden.

 


 

Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

 

 

Die Lebensmittelmotten-Falle habe ich dahin geklebt, wo das Mehl ist, denn da machen sie sich am Liebsten breit.

 

Nach ein paar Wochen im Einsatz ist die Falle immer noch unberührt und das macht uns zuversichtlich, dass wir keinen Befall haben.

 

Quelle: youtube.com - Aeroxon Insect Control GmbH

Aeroxon Fruchtfliegen-Falle

gegen Frucht-, Obst- und Essigfliegen

  • Dekorative, giftfreie Monitor-Leimfalle mit großer Fangfläche
  • Langzeiteinsatz: bis zu 8 Wochen
  • Für alle Räume

Insektizidfreie Leimfalle mit natürlicher Lockstoffmischung zum Fangen von Frucht-, Obst- und Essigfliegen. Die Falle ist direkt neben Lebensmitteln einsetzbar.

 

Preis: UVP 4,19 €

Kaufen: hier

 

 

Anwendung:

 

Vor dem Öffnen der Flasche diese vorher mind. 30 Minuten aufrecht stehen lassen. Den Deckel abschrauben und die Flasche in den Fallensockel stellen.

 


 

Das Schutzpapier mit einem Ruck von der beleimten Innenseite der Falle abziehen.

 


 

Die fangbereite Falle in die Schlitze des Fallensockels stellen. Die mit Fruchtmotiven bedruckte Seite zeigt nach außnen. Nach ca. 3 bis 4 Wochen bzw. sobald die Leimfläche mit Fruchtfliegen vollständig besetzt ist, sollte diese gegen die zweite Leimfalle ausgetauscht werden.

 


Fazit

 

Auch wenn wir tierlieb sind, haben dennoch einige Insekten nichts in unserer Wohnung zu suchen und daher muss man sie bekämpfen.

 

Bis jetzt, wie der Test bei den Kleidungs- und auch bei den Lebensmittelmotten nach Wochen zeigt,  haben wir keinen Befall. Darüber sind wir froh, denn keiner braucht diese Plagegeister im Haushalt, denn man bekommt sie nur nach intensivem Einsatz am Ende wieder los.

 

AEROXON unterstützt sehr gut den Einsatz und die Vorbeugung von Plagegeistern, die man ungern in der Wohnung/Haus haben möchte.

 

Was wir soweit beurteilen können, sind die Fallen sehr gut und wir empfehlen sie sehr gern weiter.

 

Empfehlung: ja

 

Einsatz: leicht/sehr gut

5 von 5 Sterne

 

Ein liebes Dankeschön geht an www.aeroxon.de - Aeroxon Insect Control GmbH,
Bahnhofstraße 35 in 71332 Waiblingen für die kostenlose und bedingungslose Unterstützung zum Bloggerevent #BT01PtmS.

 

Was macht Ihr zur Vorbeugung gegen diese Plagegeister ?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Sabine Topf (Dienstag, 19 Januar 2016 14:37)

    Die Fruchtfliegen sind bei uns die schlimmsten Plagegeister. In dieser Jahreszeit haben wir sie zwar nicht als Mitbewohner, aber warte nur die ein wenig wärmere Jahreszeit ab. Da wird schon jedes bisschen Frucht regelrecht versteckt.

    Motten hatte ich im Haushalt noch nie und bei einer Verkostung schmeckten sie noch nicht einmal :(

    Aber es ist ein toller Tipp für die kommende Fruchtfliegenzeit, dass ich auch ungiftigen Lockstoff für diese Quälgeister anwenden kann. Vielen Dank für diesen Tipp.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #2

    Katrin (Dienstag, 19 Januar 2016 19:03)

    Hallo Sabine,

    wie Motten schmecken nicht *lach - Sabine was isst Du ? Habe gerade über den Satz geschmunzelt ;) ... Das müssen wir unbedingt noch klären, ob du dich verschrieben hast oder wirklich ... ?!

    LG Katrin

  • #3

    Sandra (Sonntag, 24 Januar 2016 21:04)

    Aeroxon hat immer tolle Ideen... Qualität, gepaart mit Tradition und doch immer
    wieder sehr gut ...

    Ich liebe die Produkte

  • #4

    Katrin (Sonntag, 24 Januar 2016 22:30)

    Seit dem ich sie jetzt kenne ;) ich auch !
    Danke für Deinen Besuch - LG Katrin

  • #5

    Marie's Testexemplar (Montag, 25 Januar 2016 14:31)

    Auf die Idee die Falle so hinzuhängen bin ich auch noch nicht gekommen.
    Blöd, das bei uns aber nur sehr wenig hängt und mehr liegt.
    Grüße MArie

  • #6

    Katrin (Montag, 25 Januar 2016 16:29)

    Sonst stell es doch in den Schränken auf, wo die Sachen liegen, denn man muss es doch nicht unbedingt aufhängen ;) ... LG Katrin

  • #7

    Manuela (Dienstag, 26 Januar 2016 10:04)

    Hallo Katrin, Motten hatten wir zum Glück auch noch nicht und ich hoffe, dass das auch so bleiben wird. Das mit den Fruchtfliegen werde ich mir merken. Die Plagegeister kommen jedes Jahr aufs Neue wieder und sind einfach nur lästig. Gut zu wissen, dass es dafür ovon Aeroxon eine Lösung gibt. Toller Bericht, vielen Dank :) lg, Manuela

  • #8

    Katrin (Dienstag, 26 Januar 2016 12:09)

    Ohja die kleinen Fruchtfliegen, die sind wirklich lästig ;) vor allem fliegen die dann auch noch einen immer um die Nase herum *lach ...

    LG Katrin

  • #9

    Moritz (Donnerstag, 02 Juni 2016 13:31)

    Ich hatte bis vor kurzem ein längeres "Rendezvous" mit Motten (Lebensmittelmotten) gehabt. Diese ganzen chemischen Mittel haben unterm Strich nur Zeit gekostet und nicht lange geholfen. Es reicht leider nicht alleine aus einfach nur mit der Giftkeule drauf zu hauen. Dadurch das sich doch noch irgendwo Mottenlarven versteckt haben, kommt die Plage nach einer Zeit immer wieder.
    Mein Tipp: Chemie weg und ganz natürlich und biologisch die Arbeit von Nützlingen erledigen lassen.

    Gruß

  • #10

    Katrin (Donnerstag, 02 Juni 2016 15:06)

    Hallo Moritz,

    in diesen Produkten ist keine Chemie :) und hier muss auch keiner etwas herum sprühen ! Danke für den Link zu Deiner Seite - Werbung ist alles !!!

    Mit den Larven hast Du natürlich Recht, aber die Produkte hier kommen ja erst zum Einsatz nach einer Beseitigung oder zur Vorbeugung !

    Zitat von Aeroxon: "Aeroxon blieb jedoch seinem ursprünglichen Grundsatz treu und konzentrierte sich in den folgenden Jahrzehnten auf die Entwicklung umweltverträglicher und in der Anwendung unbedenklicher Schädlingsbekämpfungsmittel."

    Nicht alles ist immer schlecht !!!

    VG Katrin

  • #11

    Moritz (Dienstag, 21 Juni 2016 22:15)

    Hallo Katrin,

    Entschuldige meine voreilige Unterstellung das es sich bei den Produkten um Chemie handelt. Es handelt sich um natürliche Pheromone.

    Aber wie du schon sagst eignen sich diese Produkte höchstens für eine NACHTRÄGLICHE Behandlung. Also um sicherzugehen das tatsächlich keine (männlichen) Motten mehr umher schwirren.

    Das war mir anfangs in meiner Verzweifelung nicht klar. Und das hat dann nur wertvolle Zeit gekostet und vergeudet in der sich die Motten noch weiter verbreiten konnten.

    Es wurden zwar einige Motten mit diesen Fallen gefangen. Aber wenn das erst NACH der Paarung passiert, hilft das halt leider nicht wirklich... (ein Weibchen legt 200-300 Eier - da reichen also eine handvoll aus um viele neue "Untermieter" zu bekommen)

    Schönen Gruß

    PS: Und Danke für die Werbung ;-)

  • #12

    Katrin (Mittwoch, 22 Juni 2016 12:09)

    Hallo Moritz,

    bin ja kein Unmensch, wenn jemand Interesse hat, kann er gern Deine Seite besuchen ;) Warum nicht !

    Motten sind eine Plage, genau wie Armeisen dieses Jahr :) Es fehlt uns einfach ein richtiger kalter Winter !

    LG Katrin