· 

Natürliche und sortenreine Produkte

Testbericht by Katrin testet für Euch - Werbung -                                          

Ölmühle Garting

Quelle: Ölmühle Garting
Quelle: Ölmühle Garting

 

Familie Lambrecht überzeugt durch gute Öle, Mehle, Saaten, Kerne, sowie Nüsse und Ihre Philosophie ist "Kein gutes Öl muss tausende Kilometer transportiert werden, denn in der Region Wasserburg hat der Anbau vieler Ölpflanzen schon lange Tradition -  wie z.B. Raps, Sonnenblumen, Leindotter und Senf. Die Zutaten für die Speiseöle werden exklusiv ausgewählt, anschließend sortenrein - natürlich produziert, dabei immer nachhaltig und regional - 100 Prozent ohne Gentechnik !

 

Zitat: Lange Transportwege aus mediterranen Gegenden? Bei uns gibt es viele heimische Ölsaaten, aus denen wir köstliches, gesundes Speiseöl herstellen können - kaltgepresst.

 


HANFÖL KALTGEPRESST, NATÜRLICH, EXQUISIT

 

Hanföl ist mit das beste Öl aller Speiseöle, da es ein ideales Fettsäuremuster besitzt. Ebenfalls enthalten ist die seltene Gamma-Linolensäure, die es zusätzlich zu einem guten Hautpflegemittel macht. Kaltgepresst ist es ein sehr hochwertiges Salatöl, eignet sich zum Würzen und Verfeinern von Saucen.

 

Die wertvollen Fettsäuren sind wichtig für unseren Körper (Omega 3, Omega 6, Linolsäure, Gamma Linolsäure, Ölsäure, Palmitinsäure und Stearinsäure), sowie auch die Vitamine und Mineralien die enthalten sind.

 

Die Linolsäure hat eine entzündungshemmende Wirkung und kann bei vielen Hautkrankheiten gut zum Einsatz kommen - wie z.B. bei Neurodermitis und Schuppenflechte.

 

 

Der Geschmack des Hanföles wird als etwas grasig beschrieben - Ich hingegen würde sagen, es ist für mich eher etwas leicht nussig im Geschmack. Die Farbe des Öles ist grünlich und ähnelt dem Olivenöl. 

 

Das Saatgut stammt aus regionaler Herkunft - aus Nussdorf im Landkreis Traunstein in Bayern.

 

Wenn es  natürlich und kaltgepresst ist, wie hier bei der Ölmühle Garting, kann man es bis zu 90° C erhitzen, aber ich würde es doch lieber für die kalte Küche - z.B. bei leckeren Salate und als Verfeinerung von vielen Speisen, verwenden. 

 

Das Hanföl bekommst Du in einer dunklen Ölflasche mit einer Menge von 200 ml und kostet UVP 2,50 Euro (guter Preis). Käuflich erwerben kannst Du es im Onlineshop bei Ölmühle Garting.

 


NATURBELASSENE KÜRBISKERNE, REGIONAL ANGEBAUT

Gut zu wissen ! Das Unternehmen Ölmühle Garting verwendet diese frischen Kürbiskerne aus Bayern für die Produktion von ihrem nativem Kürbiskernöl. 

 

 

Knabberzeit ! Ich liebe Kürbiskerne und knabbere gern mal welche, denn sie haben einen fein nussigen-etwas süßlichen, aber auch ganz dezent herben Geschmack. (total lecker) Sie eignen sich aber auch zum Backen und Kochen, selbst geröstet für ein leckeres Müsli am Morgen oder im Joghurt, für einen ausgewogenen Salat und bei vielen Sachen mehr.

 

 

Die leckeren regionalen Kürbiskerne bekommst Du in einer 500 g Packung, welche ein Sichtfenster besitzt und sind ca. zwei Jahre haltbar (bei trockener Lagerung) - der Preis liegt hierfür bei UVP 5,00 Euro und Du kannst sie im Onlineshop käuflich erwerben.

 


Fazit

Ich verwende viele Öle und knabbere auch gern mal ein paar Körnchen, daher kamen beide Produkte schon mal sehr gut bei mir an.

 

Geschmacklich konnten mich beide gesponserten Produkte total überzeugen und ich kann sie wirklich sehr gern weiterempfehlen, denn sie sind sehr gesund und bereichern unser Ernährung positiv. 

 

Der regionale Hintergrund und die schonenden Verarbeitung haben mich auf ganzer Linie überzeugt, daher gebe ich sehr gern 5 von 5 Sterne.

 

Ein liebes Dankeschön geht an die Ölmühle Garting für die Unterstützung und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte zum Bloggertreffen #btlbt.

 

Knabbert Ihr auch gern Kürbiskerne und habt Ihr auch schon Hanföl verwendet ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Astrid Scholz (Sonntag, 12 November 2017 12:06)

    Das Hanf Öl kenne ich noch nicht , hört sich sehr gut an für Salate. Danke für deine Vorstellung LG Astrid

  • #2

    Katrin Herrmann (Sonntag, 12 November 2017 12:29)

    Ich benutze das Hanföl für Salate und liebe es, weil der Geschmack so einzigartig gut ist. Kürbiskerne knabber ich auch gerne. Danke für deinen tollen Bericht.
    LG katrin

  • #3

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 12 November 2017 13:51)

    Hallo Mädels,

    das Hanföl hat in der Tat einen sehr schönen Geschmack und ich nehme es sogar für Nudeln :)

    LG und schönen Sonntag Ihr Zwei
    Danke für Euren Besuch
    Katrin

  • #4

    Anja Infarbe (Sonntag, 12 November 2017 17:29)

    Kürbiskerne knabbere ich auch sehr gern. Aber Hanföl kannte ich bisher noch gar nicht. Vielen Dank für's Vorstellen.

    Liebe Grüße
    Anja

  • #5

    Katrin testet für Euch (Montag, 13 November 2017 10:22)

    Hallo Anja,

    Hanföl schmeckt echt gut, dass musst Du mal probieren :)

    LG und Danke für Deinen Besuch
    Schöne Woche
    Katrin

  • #6

    Lippenstift und Butterbrot (Montag, 13 November 2017 20:13)

    Liebe Katrin,

    ich liebe Kürbiskerne. Damit esse ich mein Müsli, backe sie in meinem Brot und knabbere sie abends vorm Fernseher.

    Kürbiskernöl schmeckt auch sehr lecker. Ich würde auch 5 Punkte geben.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #7

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 14 November 2017 08:42)

    Hallo Sabine,

    Kürbiskerne sind gesund und passen zu allem :) *lecker ...

    LG und schönen Tag
    Danke für Deinen Besuch
    Katrin

  • #8

    Romy Matthias (Dienstag, 14 November 2017 10:04)

    Bei Ölen achten ich auch immer auf gute Qualität, was anderes kommt mir nicht in die Küche. LG Romy

  • #9

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 14 November 2017 10:23)

    Hallo Romy,

    das ist richtig, weil es gibt sehr große Unterschiede, was sich dann auch im Geschmack wiederspiegelt ;)

    LG und schönen Tag
    Danke für Deinen Besuch
    Katrin

  • #10

    Carolina G. ticala (Dienstag, 14 November 2017 10:32)

    Very interesting post! ♥️♥️♥️

  • #11

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 14 November 2017 11:19)

    Hello Carolina,

    thank you very much ;)

    Best regards and a nice day
    Katrin

  • #12

    Mihaela (Dienstag, 14 November 2017 13:10)

    Liebe Katrin,

    sowohl die Kürbiskerne (esse ich ständig) als auch das Hanföl finde ich sehr interessant. Allerdings habe ich Hanföl noch nicht ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Mihaela

  • #13

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 14 November 2017 14:45)

    Hallo Mihaela,

    das solltest Du aber dann mal nachholen, weil es schmeckt sehr würzig - finde ich zumindest :)

    LG und schönen Tag
    Danke für Deinen Besuch
    Katrin

  • #14

    FaBa-Familie aus Bamberg (Dienstag, 14 November 2017 17:22)

    Liebe Katrin,
    Hanföl klingt ja wirklich interessant.
    Bisher haben wir solches noch nie verwendet.
    Lieben Dank für deine schöne Vorstellung.
    Liebe Grüße Marie

  • #15

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 15 November 2017 07:32)

    Hallo Marie,

    Hanföl kann ich Dir nur empfehlen, denn es bringt eine gewisse Würze in Salat und Co. :)

    LG und schönen Wochenteiler
    Danke für Deinen Besuch
    Katrin

  • #16

    Emma (Sonntag, 19 November 2017 10:26)

    Das Öl ist bestimmt herrlich am Salat und die Kürbiskerne auch