· 

Wie kann Olivenöl Tieren helfen?

Bericht by Katrin testet für Euch - Werbung -                                                        

Olives & Animals

Zwei Freunde aus Hamburg teilen Ihre Liebe und Leidenschaft zu Griechenland. Aber alles begann damit, dass Ralph Schwaigers Familie ein Haus auf dem Peloponnes (Griechenland) kaufte und seit 20 Jahren immer wieder mit dem Leid der Tiere auf den Straßen auf dem Peloponnes konfrontiert wurde.

 

Daraufhin gründete er mit einem gutem Freund aus Hamburg und einem Griechen vor Ort, der auch im Tierschutz engagiert ist und eine große Olivenplantagen besitzt, das Unternehmen Olives & Animals

 

"DAS ERSTE OLIVENÖL, DAS TIEREN EIN NEUES ZUHAUSE GIBT."

Zitat von Olives & Animals

 

Quelle: olives-and-animals.de
Quelle: olives-and-animals.de

 

Die Idee war geboren - Oliven und Tierschutz zu verbinden. Für jedes verkaufte Olivenöl geht ein Euro an den Tierschutz auf dem Peloponnes. Damit die medizinische Versorgung von Tieren gesichert ist und diese ein liebevolles Zuhause bekommen, kümmern sie sich in Zusammenarbeit mit GAF, einer Tierschutzorganisation vor Ort, um die bemitleidenswerten Tiere.

 


PREMIUM EXTRA VIRGIN OLIVE OIL Peloponnes, Greece

Das leckere Öl stammt aus Griechenland - Region Peloponnes, was eine der besten Regionen für Olivenöl weltweit ist. Die Koroneiki Oliven nennt man auch die "Königin der Oliven". Sie werden aufwendig mit der Hand geerntet und sortenrein verlesen. Anschließend wird das Öl in Hamburg abgefüllt und dort auf seine Qualität getestet. 

 

 

Du bekommst zur Zeit bei Olives & Animals - 250 ml Natives Olivenöl Extra für einen Preis von UVP 7,95 Euro, die 500 ml Flasche für UVP 12,95 Euro und beide im Set (250 ml und 500 ml) für UVP 19,95 Euro. Die Preise sind super, genau wie das Öl - hier bekommst Du Qualität und kannst noch etwas Gutes für Tiere ....

 

Wie sollte ein gutes Olivenöl sein?

Genau so wie bei Olives & Animals !

 

Der Geruch schmeichelt nach Oliven, es bringt einen leicht fruchtig - bitter - scharfes Aroma mit (es darf nie säuerlich schmecken) und hat eine angenehme goldgelbe Farbe für mich. (siehe Bild)

 

Warum schmeckt ein gutes Olivenöl bitter und scharf ?

 

Es wurde aus grünen, unreifen Oliven gewonnen, dadurch weist es eine große Menge an Polyphenolen auf. Aber die hauptsächliche Ursache für den Bitterstoff und der Schärfe, kommt vom Oleuropein. Reifegrad und Olivensorte bestimmen, wie bitter ein Olivenöl schmeckt.

 

Ist Olivenöl gesund ?

Ja, denn seine beinhalteten ungesättigte Fettsäuren. Diese sorgen für einen aus-geglichenen Cholesterinspiegel und regen zusätzlich den Stoffwechsel an, außerdem gilt es als langfristige Energiequelle. Aufgrund von Phenol Oleuropein hat es es eine antioxidative Wirkung und schützt vor Herzinfarkt. Zwei bis drei Esslöffel sind für unsere Gesundheit genau richtig, zu viel sollte man auch nicht davon verzehren ! Olivenöl kann sogar als Pflegemittel für die Haut benutzt werden, denn es wird sehr gut von der Haut aufgenommen und gibt ihr Feuchtigkeit 😉

 

Wie kann man Olivenöl verwenden?

Das Olivenöl kann für's Dünsten und zum Kurzbraten verwandt werden, wie auch für schonendes Braten und Backen im Backofen, aber bei nicht zu hohen Temperaturen. Perfekt passt es aber für Salate (Gemüse, Kartoffel oder Nudel) und andere Kaltspeisen (z.B. Dips oder Pestos, Einlegen von Gemüse und Kräutern), denn hierbei entfaltet es sein typisches Aroma.

 

 

Im Sommer, wenn ich zu viele Tomaten (oder andere Gemüsesorten) und Kräutern habe (z.B. Basilikum, Rosmarin, Salbei, Lavendel und mehr), dann lege ich diese in einem guten Olivenöl ein, kann sie somit haltbar machen und später weiterverarbeiten oder einfach so als Beilage (Tomaten) essen. Ich lagere die Tomaten in Olivenöl im Kühlschrank und dann kann es dabei schon mal dazu kommen, dass das Olivenöl ein wenig gerinnt, aber das ist nicht weiter schlimm und schmeckt am Ende trotzdem noch gut 😛 ... Das Kräuteröl schmeckt sehr gut und Ihr könnt es nach ein paar Wochen stehen lassen (trotzdem immer mal nachschauen) für ein Dressing für Salate oder zum Kochen, sowie zum Verfeinern verwenden !

 

Wie lagert man Olivenöl richtig ?

Es sollte immer in einer dunklen Flasche oder Kanister gelagert werden. Zudem an einem dunklen und kühlen Ort - Keller oder Abstellkammer (zwischen 10 - 16 Celsius). Sobald man es geöffnet hat, sollte man es innerhalb von ca. einem halben Jahr aufbrauchen und immer darauf achten, dass es dunkel steht und dass es nicht ranzig riecht oder schmeckt!

 


Fazit

Ich habe immer Olivenöl in meiner Küche, denn ich verwende es zum Kochen, Einlegen, Verfeinern und Backen. Das Olivenöl von Olives & Animals schmeckt leicht fruchtig, etwas bitter und hintenheraus hat es eine angenehme Schärfe - so sollte ein gutes Olivenöl schmecken. Früher dachte ich immer, das Bittere ist nicht gut, aber eine grüne Olive ist ja auch bitter, daher wird das Öl immer, wenn es ein Gutes ist, eine gewisse Bitternote beinhalten - man muss es ja nicht pur verwenden, sondern kann es immer lecker weiterverarbeiten - wie z.B. zu Dressing, Dip oder wie ich, Tomaten und Kräuter einlegen, auch über Tomaten mit Mozzarella und Basilikum, schmeckt es super !

 

Die Qualität gefällt mir gut und Preis ist für diese Qualitätsklasse angemessen, aber nicht für jeden relevant für einen Kauf, daher trotzdem ein wenig heiß. Ich achte beim Kauf schon auf eine gute Qualität und wenn mir ein Öl gefällt, dann kaufe ich es auch gern wieder nach. 4,5 von 5 Sterne gebe ich gern dafür !

 

Ein liebes Dankeschön geht an Olives & Animals für die kostenlose und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte !

 

Verwendet Ihr auch Olivenöl in Eurer Küche und wenn, wobei ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Susi Müller (Dienstag, 22 Dezember 2020 09:24)

    Hallo Katrin,
    eine tolle Idee, dass man mit dem Kauf von Olivenöl Tieren in Griechenland hilft :)
    Liebe Grüße Susi

  • #2

    miras_world_com (Dienstag, 22 Dezember 2020 09:40)

    Ich benutze eher selten Olivenöl, aber habe trotzdem öfter ein zu Hause. Danke für den Tipp! Liebe Grüße!

  • #3

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 22 Dezember 2020)

    Hallo Mira und Susi,
    Olivenöl gibt es bei uns immer, kann man super zum Salat und selbst zum Kochen verwenden ;) und ja, ich finde die Idee auch super ! LG Katrin

  • #4

    Magische Farbwelt (Mittwoch, 23 Dezember 2020 06:49)

    Guten Morgen Katrin, für mich als Tierfreund ist das ein tolles Projekt. Olivenöl mag ich auch total gern. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • #5

    Sabine Gimm (Mittwoch, 23 Dezember 2020 08:15)

    Ich liebe Olivenöl und verwende es am liebsten für Salate. Darf bei mir im Haushalt nicht fehlen. Den Vertrieb mit dem Tierschutz zu verbinden ist wirklich eine tolle Sache.

    Liebe Grüße Sabine

  • #6

    Tati (Mittwoch, 23 Dezember 2020 13:32)

    Huhu Katrin,
    was für eine tolle Idee! :)
    Bei uns darf Olivenöl nicht fehlen. Ich möchte den einzigartigen Geschmack nicht missen.
    Dir und deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Bleib gesund und munter. Bis bald und herzliche Grüße, Tati

  • #7

    Romy Matthias (Mittwoch, 23 Dezember 2020 20:59)

    Die Idee dahinter finde ich wundervoll, wahrscheinlich, weil ich selber Hundebesitzer bin. Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest. LG Romy

  • #8

    Shadownlight (Mittwoch, 23 Dezember 2020 22:38)

    Danke für die Tipps zum Öl!
    Liebe Grüße!

  • #9

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 24 Dezember 2020 11:24)

    Hallo Mädels,
    ich fand die Idee Olivenöl verkaufen und damit Tiere etwas gutes tun, auch super, daher wollte ich es Euch auch zeigen ;)
    LG und ein paar schöne Weihnachtstage
    Katrin

  • #10

    Marie von Fausba (Freitag, 01 Januar 2021 12:55)

    Liebe Katrin,
    gutes Olivenöl ist das A und O für uns in der Küche.
    Die Idee mit seinem Kauf etwas für den Tuierschutz zu tun ist genial.
    So hat man zum einen gutes Olivenöl und zum anderen etwas für Arme getan.
    Liebe Grüße schickt Marie

  • #11

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 03 Januar 2021 09:46)

    Liebe Marie,
    da gebe ich Dir recht ;)
    LG und ein gesundes neues Jahr.
    Katrin

  • #12

    Lippenstift-und-Butterbrot (Sonntag, 17 Januar 2021)

    Hallo Katrin
    Olivenöl kaufe ich immer im Kanister,da wir es so oft verwenden. Der Geschmack passt einfach zu so vielen Gerichten.
    LG SABINE

  • #13

    Katrin testet für Euch (Montag, 18 Januar 2021 09:58)

    Hallo Sabine,
    naja Kanister wäre bei uns zu viel :D obwohl wir auch oft Olivenöl verwenden ;)
    LG Katrin