· 

Basische Strümpfe von P.Jentschura

Testbericht by Katrin testet für Euch - Werbung -                                           

Wer ist P.Jentschura ?

Im Jahr 1993 gründete der Drogist, Industriekaufmann, Buchautor und Naturforscher Peter Jentschura mit seiner Mutter Margarete und seinem Sohn Robert zusammen das Unternehmen - die Jentschura International GmbH in Münster. In mehr als 25 Länder exportiert das Unternehmen bereits seine Produkte.

 

Das Ziel ist klar definiert: Das Unternehmen baut auf qualitativ hochwertige Produkte und auf Beschäftigte, die qualifiziert und mit Freude arbeiten.

 

Zur Philosophie gehört unumstritten der nachhaltige Schutz und das Mitwirken beim Thema Umwelt.

 

Monica Ivancan (Model) ist die Markenbotschafterin und somit das Gesicht von P. Jentschura.Sie präsentiert insbesondere Produkte und Konzepte mit dem Themen „Frauengesundheit“und „Schönheit“.

 

Blogg dein Produkt
Quelle: bloggdeinprodukt.de
Blogg dein Produkt

 

suchte Tester für zwei basische Produktpakete von P. Jentschura (Basische Strümpfe oder Basische Stulpen) - insgesamt 30 Blogger. Da ich nun doch schon die eine oder andere Erfahrung mit basischen Produkte gemacht hatte, habe ich mich auf diese Testaktion beworben.

 

Ein liebes Dankeschön geht an P.Jentschura und Blogg dein Produkt für die kostenlose und bedingungslose Testaktion zum Thema basische Produkte !

 


Warum basisch ? Kurz noch einmal ein paar Beispiele für Übersäuerung

  • Verstopfung der Blutgefäße (Arteriosklerose) - führt zu Bluthochdruck
  • Einlagerung in feine Gefäße der Augennetzhaut - führt zu Verschlechterung der Sehkraft
  • Einnistung im Haarboden  - lassen Haare ausfallen
  • Bildung von Nieren-, Gallen- und Blasensteinen
  • Blockierung von Gelenken (Arthritis, Arthrose, Gicht und Rheuma)
  • Einlagerungen zwischen den Zellen der Haut und somit wird sie alt - faltig und lässt Altersflecken/Cellulitis entstehen

Man sollte sich basisch ernähren oder andere basische Produkte (z.B. Badezusätze, basische Strümpfe) benutzen, weil dies den Säure-Basen-Haushalt in unserem Körper wieder in Schwung bringt und man so Krankheiten vorbeugen kann oder heilen !

 


P.Jentschura BasischeStrümpfe aus der AlkaWaer Serie

P.Jentschura sind die Säure-Basen-Experten und präsentieren Ihre BasischenStrümpfe in einem neuen Verpackungsdesign – optisch modern und ökologisch nachhaltig.

 

P.Jentschura - basische Struempfe

 

Basische Strümpfe sollen schlechthin die Schönmacher für Eure Beine sein - das wollen wir doch erst einmal genauer unter die Lupe nehmen, denn sagen und schreiben kann man viel.

 

 

Im Lieferumfang waren enthalten: 

  • ein Innenpaar aus 100 % Baumwolle
  • ein Außenpaar aus 100 % Schurwolle
  • eine Tüte MeineBase für die Entsäurerung

Mit den Strümpfen und MeineBase zusammen soll der Anwender ein einzigartige Gefühl von federleichten Beine bekommen und streichelzarter Haut.

 

Vorteile der BasischeStrümpfe:

  • es sind die basischen Schönmacher für Eure Beine oder sogar Arme
  • sie entsäuern zelltief
  • regenerieren und pflegen intensiv
  • für Deine Gesundheit
  • schnell im Einsatz, leichte Anwendung

Anwendung der BasischenStrümpfe

 

  1. Einen gehäuften Teelöffel von MeineBase in ca. halben Liter warmes Wasser streuen und gut auflösen. (Bild 1) 
  2. Die dünnen Innenstrümpfe hineinlegen, bis sie durch und durch nass sind. (Bild 2)
  3. Die Strümpfe stramm auswringen, bis sie nicht mehr tropfen.

 

  • 4. Die feuchten Innenstrümpfe anziehen (Bild 1) und die trockenen Außenstrümpfe darüber ziehen. (Bild 2) Da ich sie am Tag über anhatte, habe ich ein paar Schuhüberzieher angezogen, weil ich nicht wollte, dass die Hausschuhe nass werden.
  • 5. Bei Anwendung im Bett: Bei kalten Füßen empfiehlt sich eine Wärmflasche zu benutzen und ein paar Handtücher um die Beine zu wickeln - dann bleibt das Bett auch trocken :) ...

Die Hauptanwendung der AlkaWear BasischeStrümpfe empfiehlt sich über Nacht. Man kann sie aber auch während des Tages beliebig lange und häufig tragen. Ich habe sie abwechselnd getragen - mal am Tag und mal über Nacht ! An den Armen habe ich noch nicht probiert, aber das werde ich noch :) ...


Die Strümpfe sind so groß, dass jeder mit seinen Füssen und Beinen hineinpasst (Einheitsgröße, Länge ca. 1 m). Beim Anziehen der feuchten Innenstrümpfe (Unterstrümpfe) muss man sich ein wenig beeilen, weil egal wie warm sie aus dem Wasser kommen, nach dem Auswringen und Anziehen, sind sie sehr abgekühlt und daher entweder an die Heizung mit den Füssen oder im Bett eine Wärmflasche benutzen.

 

 

Ich glaube den Schönheitswettbewerb gewinne ich diese Mal nicht (Oma lässt grüßen), aber wenn's schee macht :D ... oder ?

 

Da die Strümpfe natürlich nicht die ganze Zeit warm bleiben, habe ich die Füsse an die Heizung gelegt und später beim Sitzen eine Decke über die Beine gelegt. Die Strümpfe habe ich ca. 3 Stunden getragen und beim Ausziehen habe ich bemerkt, die alte Haut an den Füssen (Hornhaut) hat sich gelöst, also habe ich die Füsse noch einmal gewaschen und anschließend mit einer Fußcreme eingerieben - das tat gut und die Füsse sahen gut aus !

 

Die Innenstrümpfe sollten nach jeder Anwendung gewaschen werden, weil sich da alte Hautschuppen ansammeln - Waschmaschine oder Handwäsche bei 30 Grad, das ist egal !

 


Fazit

 

Die Anwendung ist sehr einfach - Die Innenstrümpfe ins warme Wasser mit MeineBase Badesalz und dann auswringen, bis nichts mehr tropft. Anschließend zügig anziehen, da sie sehr schnell abkühlen. Im Bett kann man dann eine Wärmflasche benutzen - man kann sie öfter benutzen und Dauer ist auch egal, natürlich nicht unbedingt tagelang :) ... auch mal ausziehen und waschen :P ...

 

Meine Füsse habe ich immer danach gewaschen, weil sich doch Haut löste und danach gleich noch eingecremt. Sie fühlten sich gut an, aber ob sie nun schöner geworden sind *lach ... kann ich so nicht beantworten. 

 

Für den anschließenden Wohlfühlfaktor nach der Anwendung und das Produkt selbst gebe ich gern 5 von 5 Sterne, aber für die direkte Anwendung, weil die Strümpfe doch etwas schnell abkühlen nur 3,5 von 5 Sterne.

 

Die ALKAWAER BasichenStrümpfe erhälst Du für einen Preis von UVP 39,75 Euro und kannst sie immer wieder verwenden.

 

Wie findet Ihr solche basischen Strümpfe, wäre das auch was für Euch ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    Susi und Kay (Sonntag, 29 Oktober 2017 22:15)

    Na wenn’s was bringt ist es nicht schlecht. Ich würde es wohl nicht mögen, die Innenstrümpfe feucht anzuziehen, ich mag sowas überhaupt nicht. Aber was tut man nicht alles für die Gesundheit und Schönheit. ;-)
    Liebe Grüße Susi

  • #2

    Katrin testet für Euch (Montag, 30 Oktober 2017 13:33)

    Hallo Susi,

    da gebe ich Dir vollkommen recht :) was tut man nicht alles für die Schönheit :D ... Die nassen Strümpfe mag ich auch nicht, daher werde ich es nicht jeder Woche machen, aber ab und an schon mal :)

    LG und schöne Woche
    Katrin

  • #3

    Katrin Herrmann (Montag, 30 Oktober 2017 13:55)

    Na für mich wäre das nichts, feucht anziehen, oh Gott schon der Gedanke. Aber ich denke wem es gut tut der soll das ruhig machen. Danke für deinen tollen Bericht, immer wieder gerne gelesen . LG Katrin

  • #4

    Astrid Scholz (Montag, 30 Oktober 2017 19:40)

    Oh ,nasse Strümpfe ist nicht so meins . Und das sie schnell kühler werden versteht sich . Toller Bericht, wem es nichts ausmacht und hilft . Würde ich sie auch empfehlen . LG Astrid

  • #5

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 31 Oktober 2017 07:26)

    Hallo Katrin und Astrid,

    das Nasse ist auch nicht mein Ding, daher wäre es besser, wenn man sie über Nacht trägt, denn da fällt einen das nicht so auf - am Tag eher schon :) aber ei Fussbad finde ich dann doch besser !

    LG und schönen Feiertag
    Katrin

  • #6

    Anja Infarbe (Dienstag, 31 Oktober 2017 13:18)

    Das finde ich ja interessant. Gehört habe ich davon bisher nämlich noch nie. Vielen lieben Dank für's Vorstellen.

    Ganz liebe Grüße
    Anja

  • #7

    Lippenstift und Butterbrot (Dienstag, 31 Oktober 2017 18:35)

    Liebe Katrin,

    von so etwas habe ich noch nie gehört. Wenn es helfen würde, zöge ich diese Strümpfe an. Zum Glück brauche ich das nicht. Ein toller Bericht und sehr informativ.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #8

    Carolina G. ticala (Dienstag, 31 Oktober 2017 19:05)

    Very interesting post! ���

  • #9

    Mihaela (Dienstag, 31 Oktober 2017 21:01)

    Liebe Katrin,

    wenn ich das so lese, wären die basischen Strümpfe definitiv etwas für mich. Ich denke, ich mache jetzt eine Basen-Kur (innerlich), habe gerade darüber recherchiert :)

    Liebe Grüße
    Mihaela

  • #10

    Leane (Mittwoch, 01 November 2017 08:40)

    Kannte ich noch nicht
    LG Leane

  • #11

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 01 November 2017 09:27)

    Hallo Mädels,

    ich hatte zuvor auch noch nichts davon gehört, aber ich fand es ebenfalls Interessant wie Ihr und daher wollte ich es unbedingt probieren, denn erst so kann man dazu dann auch etwas sagen :)

    @Mihaela - Viel Erfolg bei Deiner basischen Kur - ich glaube es wird Dir sehr helfen !

    LG und schönen Tag
    Danke für Euren Besuch
    Katrin

  • #12

    Romy Matthias (Mittwoch, 01 November 2017 10:57)

    Was es nicht alles gibt.....aber medizinisch bestimmt sinnvoll. LG Romy

  • #13

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 01 November 2017 14:39)

    Hallo Romy,

    das finde ich auch :) Danke für Deinen Besuch

    LG Katrin

  • #14

    Yasmina (Mittwoch, 01 November 2017 20:29)

    Hallo Katrin,
    Dankeschön =) Na klaro, meine Kostüme zeige ich immer super gerne. Freue mich auch schon wieder auf Fasching :D

    Ein sehr interessanter und informativer Post.
    Solche Strümpfe sollen ja wirklich gut sein, aber ich nutze sie noch nicht *lach*. Vielleicht in ein paar Jahren mal.
    Lg und ebenfalls einen schönen Abend

  • #15

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 02 November 2017 10:31)

    Hallo Yasmina,

    ok, Du bist ja auch noch jung, da kannst Du Dir damit Zeit nehmen :)

    LG Katrin

  • #16

    Anke (Samstag, 04 November 2017 16:24)

    Das hört sich klasse und interessant an. Toll beschrieben :)

  • #17

    Katrin testet für Euch (Samstag, 04 November 2017 17:47)

    Hallo Anke,

    danke :) ich hoffe, dass ich Dir damit ein wenig helfen konnte :)

    LG Katrin

  • #18

    Beauty-Focus-Eifel (Freitag, 10 November 2017 18:56)

    Hallo Katrin,
    die basischen Strüpfe hören sich interessant an.
    Ich selber kenne den basischen Nackenwickel und finde ihn richtig gut. Allerdings kühlt er auch sehr schnell ab und da brauche ich unbedingt eine Wärmflasche zu Warmhalten.
    Bei den basischen Strümpfen stelle ich mir das alles ein bisschen umständlich vor, aber die Wirkung entschädigt bestimmt dafür,
    Herzliche Grüße,
    Annette

  • #19

    Katrin testet für Euch (Freitag, 10 November 2017 20:11)

    Hallo Annette,

    einen Nackenwickel kannte ich noch nicht und finde ich auch sehr interessant, wäre auch mal eine Alternative für mich. Das Abkühlen an den Strümpfen ist nicht so schön, da müsste man noch etwas verbessern, aber wie - zur Zeit fällt mir da auch nichts ein.

    Danke für Deinen Besuch und schönen Abend
    LG Katrin