· 

Kalk mit dem Swiss Turbo Entkalker langanhaltend entfernen

Bericht by Katrin testet für Euch - Werbung                                                       

Kalk – ohje, davon können bestimmt einige ein Lied singen.

Man kann gar nicht so schnell schauen und schon hat der Kalk sich wieder irgendwo festgesetzt. Das ist einfach nur nervig und kostet viel Zeit. Denn ständig muss das Ganze wieder entfernen werden. Kennt Ihr das ?

 

 

purux Swiss Turbo Entkalker
purux Swiss Turbo Entkalker

Infos zum purux Swiss Turbo Entkalker

Ein Kilogramm kostet UVP 4,26 Euro

  • ein Kilogramm Packungsinhalt ergeben die 10-fache Menge (10 Liter) an flüssigem Hochkonzentrat

Zitat: "Mögliche Mischverhältnisse min. 1:10 bis maximal 1:1000. Die Wirkung ist abhängig von Temperatur, Konzentration und Dauer der Anwendung." Quelle: purux.de

  • er ist geruchsneutral, leistungsstark und sehr ergiebig - absolut vegan
  • nach der Anwendung sorgt er für lange Funktion und Lebensdauer
  • materialschonend und umweltfreundlich, lebensmittelsicher
  • der purux Swiss Turbo Entkalker ist wasserlöslich 
  • am besten geht dies in einem luftdichten Glasgefäß oder man verschließt die umweltfreundliche Verpackung* mit einer Klemme. 

Die purux Verpackung der jeweiligen Produkte ist nachhaltig, da weniger Kunststoff verwendet wurde (bis zu 87 Prozent Kunststoff wurde eingespart und durch Zuckerrohr ersetzt) und kein Aluminium. Die Folienverpackungen sind dennoch stabil und sicher, können recycelt werden und landen somit nicht in unseren Meeren. 👍 🤩

 

 

Achtung ! Verursacht Augenreizung und sollte nicht in Kinderhände, da nicht zum Verzehr geeignet !

 

Verwendung des  purux Swiss Turbo Entkalkers

Der purux Swiss Turbo Entkalker kann für Kaffeevollautomat oder die normale Kaffeemaschine, anstatt umständlicher Entkalkertabletten verwendet werden. Auch zur Reinigung der Duschkabine in Bad (Glas/Plexiglas/Kunststoff) und zur Fliesenreinigung. Selbst wer einen alten Spülkasten besitzt, kann den Entkalker dafür verwenden. Das Bügeleisen kann auch ganz einfach damit entkalkt werden und noch sehr viele verkalkte Sachen mehr...

 

Anwendung des Entkalkers

Quelle: youtube | purux Swiss Turbo Entkalker 

 



Erfahrung mit purux Swiss Turbo Entkalker in der Küche

Unser Wasserhahn über der Spüle wird sehr oft verwendet, wahrscheinlich wie in jedem Haushalt. Genau dort setzt sich natürlich schnell der Kalk am Filter fest. Daher muss er, logischerweise mehrmals im Jahr entkalkt werden.

 

Wenn gar nichts mehr geht, dann muss er leider auch komplett auswechselt werden. Aber eh wir einen Neuen kaufen, versuchen wir immer erst zu entkalken. Dafür kam der purux Swiss Turbo Entkalker genau richtig.

 

Ich habe ein kleines Einweckglas genommen und den Entkalker 1:10 (1 TL Entkalker : 10 TL Wasser) angemischt und den verkalkten Filter hineingelegt.

 

Anschließend ca. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen und man konnte im Wasser den gelösten Kalk schwimmen sehen und es blubberte ganz leicht 😁 - genau wie oben im gezeigten Video !

 


Vorher - Nachher Beweis

 

Das Ergebnis war super und wir konnten durch das Entkalken auf den Kauf eines neuen Filters verzichten. Super, wir haben Geld gespart!

 

Preis/Leistung ist stimmig, zumal man sehr wenig zum Entkalken benötigt. Daher gebe ich 5 von 5 Sternen!

 

kostenfreier purux Club mit Rabatt

 

Im Onlineshop gibt es für alle Mitglieder des kostenfreien purux Club gratis Bonusartikel bei einer Bestellung und einen Rabatt von 30 Prozent auf ausgewählte Artikel ! 

 

Die Produkte sind fast alle lebensmittelsicher und die Verpackung recycelbar (siehe oben Erklärung) Sehr gut 👍

 

Ein liebes Dankeschön geht an purux - natürlich ! für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte aus Ihrem Sortiment ! 

 

 Was verwendet Ihr zum Entkalken ?

 

Weiter Beiträge zum Thema DIY Hausmittel - Essig und WasserstoffperoxidNatron - Soda - Zitronensäure !

Kommentar schreiben

Kommentare: 21
  • #1

    Katrin H. (Montag, 30 August 2021 18:09)

    Hallo Katrin,
    Ich benutze zum entkalken nur Essig zum Entfeuchten brauchen wir nichts zu machen, bei uns wurde alles neu gemacht.
    Liebe Grüße Katrin

  • #2

    Romy Matthias (Montag, 30 August 2021 20:22)

    Oh, der Entkalker macht mich neugierig, habe bei uns in der Gegend recht hartes Wasser. LG Romy

  • #3

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 31 August 2021 08:58)

    Hallo Mädels,
    be uns ist das Wasser auch super hart und da hilft auch manchmal kein Essig, daher kann ich den Entkalker empfehlen ! LG Katrin

  • #4

    Rahel (Dienstag, 31 August 2021 10:50)

    Wir haben tatsächlich leider das Problem, dass die Luft zu trocken ist. Im Winter müssen wir einen Befeuchter aufstellen, unsere vielen Pflanzen und auch Schalen mit Wasser helfen nicht genug. Unsere Treppe hat nämlich schon Risse bekommen.
    LG, Rahel

  • #5

    Marion (Dienstag, 31 August 2021 10:59)

    Hallo Katrin, bisher habe ich Essig zum Entkalken verwendet, habe aber einige hartnäckige Stellen für die ich den Entkalker gerne mal ausprobieren werde. Der Entfeuchter wäre was für meinen Vorratsraum im Keller, seit dem Hochwasser haben wir zunehmend Probleme mit aufsteigendem Grundwasser. Werde mich im Shop mal umschauen. LG Marion

  • #6

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 31 August 2021 12:07)

    Hallo Mädels,
    @Rahel - Zu trocken wäre schön ;) Im Altbau ist das leider anders herum, da muss Entfeuchten und aufpassen - das geht ganz schön ins Geld !
    @Marion - Der Entkalker ist wirklich super und besonders an hartnäckigen Stellen ;)
    LG Katrin

  • #7

    Nicole/Frau Frieda (Dienstag, 31 August 2021 14:23)

    Sehr interessant, liebe Katrin. Wir benutzen auch Essig und/oder Zitronensäure ;) Danke für die interessante Vorstellung! Herzlichst, Nicole

  • #8

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 31 August 2021 14:56)

    Hallo Nicole,
    vielen Dank für Dein liebes Feedback ;)
    LG Katrin

  • #9

    Tina vom Dorf (Dienstag, 31 August 2021 15:29)

    Hallo Katrin,
    der Entkalker macht mich neugierig. Ich benutze normalerweise Essig oder Zitronensäure um Kalk im Bad zu entfernen.
    Liebe Grüße
    Tina

  • #10

    Bärbel Sch. (Mittwoch, 01 September 2021 08:21)

    Hi Katrin,
    ich glaube mit Feuchtigkeit haben wir nicht so viel Probleme, aber Kalk schon. Interessanter Beitrag :)
    Lieben Gruß Bärbel

  • #11

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 01 September 2021 08:55)

    Hallo Mädels,
    früher habe ich auch Essig verwendet, aber mit dem Entkalker ging es viel besser ;)
    Vielen Dank und schönen Tag.
    LG Katrin

  • #12

    Jimena (Mittwoch, 01 September 2021 09:54)

    Da wir derzeit große Kalk-Probleme haben, kommt dieser Beitrag wie gerufen! Deine Empfehlung werde ich direkt ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von <a href="https://littlethingcalledlove.blogspot.de/"> littlethingcalledlove.de </a>

  • #13

    Juli (Mittwoch, 01 September 2021 21:43)

    Vielen Dank für die spannende Vorstellung! Aktuell nehme ich nur Essig, aber du hast mich auf jeden Fall neugierig gemacht. :-)

    Liebe Grüße
    Juli
    https://julispiration.com

  • #14

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 02 September 2021 10:45)

    Hallo Mädels,
    ich freue mich, dass ich Euch viell. etwas helfen konnte und wünsche Euch viel Erfolg beim Ausprobieren ! LG Katrin

  • #15

    Magische Farbwelt (Freitag, 03 September 2021 07:50)

    Guten Morgen Katrin, das liest sich ja toll. Zum Entkalken verwende ich Zitronensäure. Entfeuchten müssen wir hier nicht, die Luft ist eher zu trocken. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

  • #16

    Yasmina (Freitag, 03 September 2021 11:01)

    Hallo Katrin,
    Es war super lustig, aber leider war das Wetter echt bescheiden :D Und jetzt hab ich eine Erkältung, na ja ich werde es überleben. Ich werde sowas sicher immer machen, hab das irgendwie von Mama geerbt xD Die fliegt jetzt bald auch für 3 Tage nach Mallorca, einfach mal so um raus zu kommen ^^

    Klingt sehr interessant, kannte die Marke noch nicht.
    Zum Entkalken nutze ich am Liebsten Zitronensäure, ein gutes solides Mittel und ich mag den Geruch auch sehr. Und zum Entfeuchten brauch ich eigentlich nichts, nur im Winter mal, aber da bekomme ich das auch mit Lüften hin :D Lg

  • #17

    Katrin testet für Euch (Freitag, 03 September 2021 11:22)

    Hallo Mädels,
    trockne Luft wäre mir auch lieber ;) aber hier ist auch nicht viel mit Lüften, ständig geht die Luftfeuchtigkeit hoch und runter :) egal was ich mache - altes Haus eben !
    LG Katrin

  • #18

    Jana (Samstag, 04 September 2021 02:26)

    Ja, wer kennt diese Probleme nicht? Entkalken muss ich zwar weniger, daber einen Luftentfeuchter müssen wir auch immer auf Vorrat zu Hause haben! Die hier vorgestellten Produkte kannte ich noch nicht, danke für die Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Jana

  • #19

    Katrin testet für Euch (Samstag, 04 September 2021 14:08)

    Hallo Jana,
    wir auch und am Ende geht es ins Geld ;) Am Beste wäre manchmal ein Gerät zum Entfeuchten *lach ...
    LG Katrin

  • #20

    Lauter (Montag, 06 September 2021 16:03)

    Hört sich super an !

    Wünsche dir einen wunderschönen Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße Margit

  • #21

    Katrin testet für Euch (Montag, 06 September 2021 16:08)

    Hallo Margit,
    vielen Dank - für Dich auch !
    LG Katrin