· 

Mit dem Silverling - Bakterien und Viren bekämpfen

Bericht by Katrin testet für Euch  - Werbung                                                            

Der Silverling bekämpft Bakterien und Viren auf den Händen

Wer kennt es nicht in den letzte zwei Jahren? Die Hände sehen zunehmend aus wie ein Reibeisen und werden durch das viele desinfizieren gegen Bakterien, Viren, Pilzen, Hefen und schlechten Mikroben unansehnlich, trocken und rissig.

 

Keiner von uns hat die Zeit oder auch manchmal die Lust mehrfach am Tag die Hände einzucremen, da man meistens immer wieder mit Wasser oder Desinfektionsmittel in Berührung kommt. Es nervt, aber eigentlich gibt es seit Jahrhunderten ein gute Lösung - Silber. Es wirkt desinfizierend und heilend. Im folgenden Test möchte ich Euch mehr darüber berichten !

 

Sind auch Deine Hände durch häufige Anwendung von Desinfektionsmitteln trocken und rissig?

Kurze Infos zum Silber

Das chemische Zeichen für Silber ist AG (Argentum) und steht am 47. Stelle im periodischen System. Ich denke mal, das wisst Ihr aber noch aus Eurer Schulzeit.

 

Die antibakterielle Wirkung von Silber entsteht dadurch, dass es Silberionen freisetzt und damit viele Erreger (Bakterien, Viren und so weiter) abtötet.

 

Wie funktioniert die Desinfektion des Silbers?

 Ich versuche es mal kurz mit meinen Worten zu erklären und hoffe Ihr könnt das Ganze nachvollziehen.

 

Wenn Silber mit Sauerstoff und Feuchtigkeit in Berührung kommt, dann findet eine Oxidation statt und es werden dabei Silberionen (Ag+) freigesetzt. Durch diese Freisetzung der Ionen kommt es zu einer Wechselwirkung zwischen dem Silber und den Erregern. Denn sie haben keinen eigenen Stoffwechsel und sind von uns als Wirt abhängig. Kommt aber Silber ins Spiel, dann wird die Fortpflanzung der Erreger gestört und sie sterben ab.

 

Ihr habt bestimmt auch schon mal die Pflaster mit einer Silbereinlage gesehen oder sogar verwendet. Selbst diese Pflaster sind zur Abtötung von Erreger da. Kommen die Silberionen mit der Haut kurzzeitig in Kontakt, sind sie ungefährlich. 

 

Die Hände desinfizieren und das Ganz ohne Seife, Alkohol oder Chemie.

Silverling - ein kleiner Handschmeichler mit AGXX® Technologie

Was ist die AGXX® Technologie ?

Die AGXX® Technologie wurde bereits in der Raumfahrt erprobt und seit vielen Jahren erfolgreich in Filtersystemen für Trink- und Prozesswasser eingesetzt. Bis jetzt blieb dies aber der breiten Öffentlichkeit verborgen.

 

Sie weist eine antivirale und breitbandige antimikrobielle Wirkung auf und ist dazu noch umweltfreundlich, das heißt - es findet eine minimale bis keine Umweltbelastung statt. Zudem wird eine Verhinderung oder Reduktion von Biofilmbildung verhindert. Bis dato ist keine Resistenzbildung und auch keine unerwünschte Kontaktreaktionen bekannt. Es reagiert langanhaltend, aber nicht basierend auf der Abgabe von Wirkstoffen.

 

Zitat: "AGXX® ist eine patentierte, speziell strukturierte Oberfläche, die ihre überlegene Wirksamkeit im Wesentlichen durch die katalytische Bildung von Reaktiver-Sauerstoff-Spezies (ROS) entfaltet. Eine mit AGXX®– beschichtete Oberfläche, die mit ausreichend Wasser oder Luftfeuchtigkeit sowie Sauerstoff in Kontakt gebracht wird, erzeugt ROS, welche eine seit vielen Jahrzehnten bekannte antivirale und breitbandige antibakterielle Wirkung hat. Mit AGXX®-ausgerüstete Materialien können die Bildung von Biofilmen verhindern, schädliche Bakterien abtöten und Viren inaktivieren, unabhängig von der Abgabe biozider oder pharmakologischer Wirkstoffe!" 

 

Laborergergebnisse über die Wirkung des Silverling's
Laborergergebnisse über die Wirkung des Silverling's

Die Vorteile des kleinem Silberstückes

 Nicht schädlich für die Umwelt, dazu nachhaltig, plastik- und chemiefrei. Hergestellt Made in Germany!

Quelle: silverling.de
Quelle: silverling.de

Quelle: silverling.de

Seit über zwei Jahren müssen wir nun schon unsere Hände ständig desinfizieren oder waschen. Das ist nicht nur stressig, sondern kostet auch noch Geld, denn Desinfektionsmittel ist nun mal nicht preiswert und immer schnell alle. 

 

Egal ob ich durchs Haus gehe und die Haustürklinke oder Kellertürklinke anfasse, ich muss danach meine Hände säubern. Denn ich weiß nicht, ob im Haus jemand ...

 

Auch beim Einkaufen, im Bus oder Bahn ständig müssen wir auf Hygiene achten, was auch verständlich ist. Aber leider gibt es nicht immer überall die Gelegenheit zu desinfizieren.

 


Den kleinen Handschmeichler kannst Du ganz bequem an Deinem Schlüsselbund befestigen oder in der Hosentasche tragen. So hast Du ihn überall immer dabei und er ist jederzeit einsatzbereit zum Hände desinfizieren.

 

Das Schöne und einfache daran ist, du kannst ihn einfach so verwenden, als wenn Du Deine Hände waschen würdest. Er muss nicht aufgeladen, nachgefüllt oder sonstiges werden.

 

Selbst wenn er Dir mal aus der Hand fallen sollte und einen Kratzer bekommt, die Wirkung bleibt bestehen. Bei etwaiger Verschmutzung kannst Du ihn einfach unter fließendem Wasser abwaschen. Der Silberling hat eine lange Lebensdauer und kann jahrelang eingesetzt werden. 

 


Über VentaCare GmbH - Marke Silverling

Durch die Corona - Situation und das ständige desinfizieren und waschen, wollte Andreas Bär unbedingt eine umweltfreundliche und chemiefreie Variante. Er suchte verzweifelt nach einer Lösung und stieß dabei auf Silver.

 

Bei Nachforschungen zum Thema Hygiene/Desinfektion entstand der Name Silverling. Denn schon weit zurück in der Antike schätzten die Menschen die desinfizierende und antibakterielle Wirkung von Silber im täglichem Alltag. Vielleicht kennt der Eine oder Andere es auch noch von seinen Großeltern, wenn diese eine Silbermünze in einen Blechkrug legten, damit die Milch keimfrei blieb.

 

Zitat: "Im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft mit der Firma Largentec aus Berlin, welche die AGXX® Technologie entwickelt und patentiert hat, haben wir unseren Silverling mit dieser Oberfläche ausgestattet." Quelle: silverling.de 

 

 Andreas Bär führte im August 2021 den Silverling auf dem deutschen Markt ein.

 


Erfahrungen und Fazit zum Silverling

Die Idee ist gut, weil so spart man sehr viel Geld für Desinfiziermittel und ist überall geschützt. Ich bin dennoch ehrlich und sage, dass ich ein wenig skeptisch bin, da ich die Wirksamkeit selber nicht nachweisen kann. Aber auf der anderen Seite kann ich die Wirkung von Seife & Desinfektionsmitteln auch nicht nachweisen und vertraue dem Ganzen!?

 

Der Silverling ist handlich (Durchmesser ca. 4 cm x ca. 1,5 cm hoch) und geruchlos. Mittig ist das Logo der Marke aufgebracht und oberhalb ein kleines Loch. Damit kann man ihn zum Beispiel an seinem Schlüsselbund befestigen und er ist immer griffbereit. Die Form ist ein wenig rund gehalten und die Oberfläche glatt - vielleicht doch etwas zu glatt. Er fasst sich wirklich gut an und schmeichelt den Händen. Es ist mir aber dadurch einige Male aus der Hand geglitten. Kaputt ist er natürlich dabei nicht gegangen. Die Oberflächenbeschaffenheit müsste vielleicht etwas griffiger sein (kleine Noppen oder ähnliches), so dass der Silverling beim Reiben in den Handflächen nicht so schnell davon hüpft. Gewicht finde ich gut, nicht zu leicht und nicht zu schwer.

 

Durch das Reiben zwischen den Händen wird die Haut der Innenflächen weich, glatt und nicht mehr ganz so trocken - es entsteht ein Pflegeeffekt. Darüber war ich erstaunt und fand diesen Effekt super. Die Anwendung sollte mit trockenen Händen geschehen, weil bei etwas Feuchtigkeit gleitet er nicht so gut über die Haut.

 

Das kleine Silberstück bekommt von uns, da mein Mann ebenfalls auf seiner Arbeit getestet hat - 4 von 5 Sterne. Da mein Mann sich auch nicht ganz sicher war und er mit Menschen arbeitet, hat er es nur teilweise verwendet!

 

Ich glaube, wenn man mehr in den Medien oder eine kleine Doku (Labor) dazu hätte, würde es glaubhafter und die Anwendung auch sicherer machen.

 

Einige Fragen bleiben noch offen:

 

1. Wie lange sollte man ihn in der Handfläche reiben?

Antwort: Solange, wie man seine Hände normal wäscht!

 

2. Was wäre, wenn mehrere Personen ein Stück verwenden?

Antwort: Kein Problem, da die Oberfläche immer antimikrobiell ist und nichts an andere Personen übertragen wird!

 

3. Dauer der Wirksamkeit - Desinfektion auf der Hautflächen?

Antwort: So lange bis man wieder eine Oberfläche berührt, die andere Menschen auch anfassen und eventuell Viren, Bakterien oder anderes weitergegeben werden!

 

4.Wird auch unter den Fingernägeln dadurch desinfiziert?

Antwort: Nein!

 

Ein liebes Dankeschön geht an Silverling.de für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Testproduktes aus Ihrem Sortiment ! 

 

Was ist Eure Meinung zum Thema desinfizieren?

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Katrin H (Sonntag, 20 Februar 2022 12:07)

    Hallo Katrin,
    Das ist ja interessant, da werde ich gleich mal schauen. Meine Hände sind auch so trocken geworden durch das ständige desinfizieren.
    Schönen Sonntag
    Liebe Grüße Katrin

  • #2

    Sabine T. (Sonntag, 20 Februar 2022 13:16)

    Liebe Katrin.
    Was es nicht alles gibt. Ich habe noch nie davon gehört. Aber interessant ist es schon. Bin echt begeistert. Danke für den Hinweis.
    Viele Grüße
    Sabine

  • #3

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 20 Februar 2022 13:31)

    Hallo Mädels,
    ich war auch überrascht, aber finde es schön, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich Gedanken machen und unsere Welt besser machen möchten !
    LG und schönen Sonntag,
    Katrin

  • #4

    Leane (Sonntag, 20 Februar 2022 17:21)

    Das klingt interessant, da ich viel auf Arbeit mit Desinfektionsmittel zu tun habe
    schönen Restsonntag
    LG Leane

  • #5

    Romy Matthias (Sonntag, 20 Februar 2022 19:59)

    Die Idee ist genial, Silber hat schon seit dem Mittelalter super gegen Viren und Keime funktioniert und wurde damals schon genutzt. LG Romy

  • #6

    Magische Farbwelt (Montag, 21 Februar 2022 07:42)

    Guten Morgen Katrin, ich setze schon lag auf Silber als antibakterielles Material. Ich habe ja einen Defibrillator. Und jedes Mal, wenn ich da operiert werde, verwende ich ein wasserdichtes Pflaster mit Silberfäden. Daher finde ich den Silverling eine echt gut Sache. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

  • #7

    Christine (Montag, 21 Februar 2022 10:19)

    Wie interessant! Von so etwas habe ich wirklich noch nie gehört, aber das mit dem Silber macht wirklich Sinn... gerade im Winter hatte ich das ständige Desinfizieren jetzt langsam echt satt; meine Haut hat da wirklich schlapp gemacht (und ja, Leier habe ich auch sehr oft die Handcreme vergessen).

  • #8

    Katrin testet für Euch (Montag, 21 Februar 2022 14:02)

    Hallo Mädels,
    es freut mich, dass Ihr die Funktion von Silber schon kanntet ;)
    Der Silverling ist nun mein ständiger Begleiter, wenn ich aus dem Haus gehe ;)
    LG und schöne Woche
    Katrin

  • #9

    Mario W. (Dienstag, 22 Februar 2022 08:46)

    Ich wusste nicht das Silber desinfiziert. Super Idee das kleine Teil.
    Das könnte so manches Unternehmen gebrauchen, soweit es wirklich funktioniert!?
    Viele Grüße Mario

  • #10

    Janina (Mittwoch, 23 Februar 2022 11:48)

    Hallo Katrin,
    das liest sich total spannend und interessant!
    Wusste bisher gar nicht dass es sowas gibt.
    LG,
    Janina

  • #11

    Bärbel Sch. (Donnerstag, 24 Februar 2022 10:35)

    HI Katrin,
    ok, klingt gut, aber ich glaube das wir doch alle immer etwas skeptisch sind, wenn es um neue Dinge geht, aber interessant ist es ohne Zweifel. Danke und schönen Tag.
    LG Bärbel

  • #12

    Katrin testet für Euch (Freitag, 25 Februar 2022 08:09)

    Hallo Ihr Lieben,
    spannend ist es und ich war auch sehr davon angetan. Ich liebe den kleinen Silberling, da er so handlich ist ;) LG und bleibt gesund, Katrin

  • #13

    Chris-Ta´s-Blog (Montag, 07 März 2022 19:32)

    Ich kannte so ein Ding eher als Geruchsentferner.. bei Knoblauch usw., Das mit den Viren und Keimen ist schon interessant, ich muß in der Klinik ständig Desinfektionsmittel verwenden, da muß das zuhause nicht auch noch sein. Guck ich mir mal näher an...
    Danke und schönen Abend noch

  • #14

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 08 März 2022 14:38)

    Hallo Christa,
    für einige Berufe wäre es schon interessant. Man müsste aber dennoch einen Scheck machen, ob es wirklich 100 Prozent für diesen Beruf geeignet ist ! LG Katrin

  • #15

    Marie von Fausba (Mittwoch, 11 Mai 2022 17:33)

    Liebe Katrin,
    das Teil klingt ja wirklich interessant.
    Bisher habe ich davon noch nie gehört.
    Liebe Grüße sendet Marie

  • #16

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 12 Mai 2022 13:15)

    Liebe Marie,
    sowas hatte ich auch noch nicht gesehen und finde die Idee super ;) Ich habe ihn immer in meiner Jackentasche. LG Katrin