· 

Sonnenliege mit Sonnendach

Bericht by Katrin testet für Euch  - Werbung                                                   

Relaxen auf der Sonnenliege

Du kommst von der Arbeit nach Hause und es ist abends noch schön warm. Wie wäre es dann im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon in der Sonne zu relaxen - traumhaft oder ? Da kann man so richtig entspannen und abschalten, den Arbeitstag einfach gemütlich ausklingen lassen 😉 ... Na, wie wäre das ?

 

Lieferumfang

  • Sonnenliege
  • Sonnendach
  • Halterung fürs Sonnendach
  • Kopfkissen
  • Aubauanleitung

Infos zu Sonnenliege

  • Größe: 193 x 63 x 32 cm
  • Farbe: grau
  • Material: Kunststoffgewebe, was mir natürlich gar nicht zusagt :( , daher immer eine Auflage oder Handtuch auf die Liege legen (wetterfest, atmungsaktiv, UV-Strahlung beständig ) 
  • Gestell: beschichtetes Aluminium
  • Ausstattung: abbaubares und verstellbares Sonnendach, abnehmbares Kopfkissen, Trageschlaufen beidseitig, verstellbare Rückenlehne (drei Positionen)
  • Belastbarkeit: bis ca. 150 kg 
  • geeignet für den Balkon, die Terrasse, den Garten oder im Schwimmbad
  • Preis liegt bei UVP 69,99 Euro und kann online erworben werden

Die Sonnenliege zusammengeklappt mit Trageschlaufen

Verstellbare Rückenlehne

Die Rückenlehne kann man in Sitz- oder Liegeposition einstellen. Dabei wählt man eine von den drei Einstellungen und rastet diese dann ein.

 


Test - Aufbau der Sonnenliege

Die Sonnenliege wird aufgeklappt

 

Die Sonnenliege wird aufgeklappt und die einzelnen Füße richtig eingerastet - es geht ein wenig schwer, aber hält am Ende sehr gut.

 

Befestigung des Kopfkissens mit Hilfe eines Gummis/Klettband

 

Am Kopfkissen befindet sich rechts und links ein Gummiband. Dieses wird um die Liege gelegt und mit Hilfe des Klettverschlusses verschlossen.

 

Anbau des Sonnendaches

 

Der Anbau des Sonnendaches war allein etwas umständlich, aber ich habe es hinbekommen. Die Halterung wird zuvor auseinander geschraubt (Bild 2 - Kunststoff-Stellschraube, Zahnradteile, Feder, Schraube) und dann am Rahmen der Liege befestigt. Wenn man die Position des Daches verändern möchte, muss man immer die große Stellschraube aus Kunststoff ein wenig aufdrehen und das Zahnrad in die gewünschte Lage bewegen - anschließend die Stellschraube wieder festdrehen. Dieses Verstellen würde ich mir etwas einfacher wünschen !

 


Fazit

Die Sonnenliege ist zu zweit natürlich schneller aufgebaut, aber mit etwas Geschick bekommt man es auch alleine hin. 

 

Was mir an der Sonnenliege nicht so behagt ist das Kunstfasergewebe, weil wenn dieses warm wird (in der Sonne) dann setzt es Schadstoffe frei. Daher sollte man immer eine Decke oder ein Handtuch darauf legen, oder ein schattiges Plätzchen wählen, dann liegt man sicherer.

 

Belastbar ist sie bis 150 kg und sollte nicht ständig, bei nicht Verwendung, im Freien bleiben. Das Gewebe sollte auch keinem Regen ausgesetzt werden - also ab ins Trockene. 

 

Reinigen kann man die Liege mit einem angefeuchteten Tuch, damit bekommt man Staub, Pollen und anderes gut ab.

 

Der Preis liegt im mittlerem Segment und ich gebe für das Material der Sonnenliege von Songmics  3,5 von 5 Sterne - für den Liegekomfort & Aufbau 4 von 5 Sterne !

 

Ein liebes Dankeschön geht an SONGMICS für die kostenlose und bedingungslose Bereitstellung des Testproduktes !

 

Lust auf relaxen ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Marie von Fausba (Sonntag, 03 Mai 2020 12:58)

    Liebe Katrin,
    so eine sonnenliege kann man in der aktuellen Lage wirklich gut gebrauchen.
    Leider haben wir keinen Garten und auf dem Balkon ist kein Platz dafür.
    Liebe Grüße sendet Marie

  • #2

    Tati (Montag, 04 Mai 2020 11:13)

    Guten Morgen Katrin,

    schaut aber gemütlich aus. Mit dem Kunstfasergewebe gebe ich dir recht. Ohne Handtuch würde ich mich auch nicht drauf legen. Hach, ich freue mich schon auf den Sommer und auf's Chillen im Garten. :)

    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße, Tati

  • #3

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 05 Mai 2020 08:10)

    Hallo Mädels,
    ich freue mich auch auf den Sommer, aber ab und an gibt es ja schon jetzt tolle Tage ;) Schade Marie, dass Ihr keinen Platz habt ;) - zum Baden kann man die Liege aber auch mitnehmen !
    LG und schönen Tag
    Katrin

  • #4

    Traude Rostrose (Donnerstag, 07 Mai 2020 16:21)

    Liebe Katrin,
    ich finde, diese Liege sieht richtig edel aus. Und was das Material betrifft - mir sind noch keine mit Textil bespannten Liegen untergekommen, die mit Naturmaterialien bespannt wären. Vielleicht GIBT es sie, aber dann wohl kaum in diesem Preissegment. Das Dach finde ich toll. Allerdings sind Liegen für uns Geldverschendung. Wir haben seit 15 Jahren zwei Liegen in der Gartenhütte und haben sie vielleicht gerade fünfmal verwendet.
    Herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/05/ein-garten-viele-projekte.html

  • #5

    Katrin testet für Euch (Samstag, 09 Mai 2020 10:59)

    Hallo Traude,
    es stimmt, wenn man ein gutes Material möchte, muss man natürlich wieder etwas drauf legen :) LG und schickes WE - Katrin

  • #6

    Romy Matthias (Samstag, 09 Mai 2020 19:55)

    Optisch finde ich sie ja mega ansprechend, in dem Grauton wirkt sie sehr edel. LG Romy

  • #7

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 12 Mai 2020 10:16)

    Hallo Romy,
    optisch macht er wirklich eine schicke Figur ;) - grau gefiel mir auch sehr gut !
    LG Katrin

  • #8

    Katrin (Sonntag, 31 Mai 2020 17:52)

    Hallöchen,
    Die ist ja echt toll, sogar mit Kissen, auch die Farbe gefällt mir gut. Mir wäre sie nur etwas zu tief, da würde ich gar nicht mehr hochkommen. Meine ist aus Holz und die ist etwas höher.
    Liebe Grüße katrin

  • #9

    Leane (Montag, 01 Juni 2020 08:02)

    Wow die lädt einen sofort zum relaxen ein
    Liebe Grüße Leane

  • #10

    Katrin testet für Euch (Montag, 01 Juni 2020 08:59)

    Hallo Mädels,
    Holz finde ich auch super und stimmt, sie ist sehr tief ;)
    Relaxen liebe Leane kann man da wirklich sehr gut :)
    LG und schönen Pfingstsmontag
    Katrin