LifeStraw - Wasser heißt Leben

Testbericht by Katrin testet für Euch und Andreas - Anzeige -                        

Heute ist Tag des Wassers

 

Aus diesem Grund möchte ich Euch eine ganz besondere Flasche vorstellen, weil sie gerade heute für den Tag des Wassers sehr wichtig ist !

 

 

Über LifeStraw®

Quelle: waternlife.com

 

LifeStraw® - Der tragbare Wasserfilter wurde mit dem Namen "Best Innovation des Jahres" vom TIME Magazine im Jahr 2005 ausgezeichnet und ist die perfekte Lösung wenn Sie keinen Zugang zu sicherem und sauberen Trinkwasser haben.

 

Quelle: waternlife.com
Quelle: waternlife.com

 

Ideale Hilfe für Wanderer, Camper und Menschen, die in der Regel viel Zeit im Freien verbringen.

 

Der LifeStraw® ist auch ein wertvolle Hilfe, im Haus für Notsituationen wie Sturm oder Hochwasser, denn dann könnte die lokale Wasserquelle verunreinigt sein.

 

Der Wasserfilter ist für extreme Bedingungen entwickelt worden und ist einer der modernsten und langlebigsten Wasserfilter, mit geringem Gewicht auf dem Markt. Regelmäßig  Laboruntersuchungen des Lifestraw‘s beweisen, dass seine Leistung den USEPA Wasserfilteranforderungen für Bakterien und Parasiten, einschließlich Escherichia coli, Cryptosporidium und Giardia lamblia und anderen Krankheitserregern gerecht wird.

 

 

Die LifeStraw® Filterflasche ist ein einfach zu bedienender und ultraleichter Wasserfilter, damit könnt Ihr aus verunreinigten Wasserquellen das Wasser ohne Bedenken trinken.

 

Die Filterflasche filtert bis zu 1.000 Liter Wasser, sie entfernt mindestens 99,9999% der Wasserbakterien und 99,9% der Parasiten. Ok, das kann ich als normaler Tester, da ich kein Labor bin, nicht Nachtesten, daher vertraue ich mal dem Unternehmen.

 

Sie enthält keine Chemikalien (BPA frei), Bakterien oder bewegliche Teile.

 




 

Da ich mich für viele Sachen interessiere, habe ich zuvor schon von solchen Wasserfiltermethoden für Entwicklungsländern gehört und auch in Videos gesehen - ich fand das richtig Super, aber ich wusste nicht, dass es auch Wasserfilterflaschen für Unterwegs gibt. Finde ich natürlich sehr gut, weil gerade in Notsituationen kommt sie gut zum Einsatz. Keiner rechnet damit, aber leider soll man niemals nie sagen :( ...

 

Kommen wir noch einmal ganz kurz auf die Wasserlage in Entwicklungsländern zurück, denn wir machen uns hier die wenigsten Gedanken, weil wir gehen einfach an den Wasserhahn, drehen in auf und es kommt sauberes Wasser heraus. (hoffen wir zumindest) Aber die Menschen in diesen Ländern haben nicht die Möglichkeiten und das Schlimme daran ist, teilweise ist die Industrie Schuld an dieser Situation.

 

Mein Test - LifeStraw® Go

 

Die Wasserfilterflasche besteht aus drei Teilen :

  • die blaue, sehr leichte Wasserflasche aus BPA freiem Plastik mit einer Aufhängung an Hose, Rucksack und anderen Sachen
  • Filter zum Austauschen/BPA freiem Plastik, ohne Chemie und künstlichen Stoffen
  • Deckel mit aufklappbarem Trinkstutzen/Mundstück und extra kleiner Schutzkappe/ BPA freiem Plastik

Details:


Filtert 1.000 Liter

Entfernt 99,9999% der Bakterien

Entfernt 99,9% Protozoen

Gewicht: 225 g

Speicherkapazität: 670 ml

Enthält keine Chemikalien oder Batterien

Material:Nahrungsmittelgrad-Plastik, die den Standards der US FDA CFR entsprechen


Was filtert der LifeStraw® Filter?


Salmonellen
Campylobacter
Escherichia coli
Vibrio cholera
Pseudomonas aeruginosa
Shigella
Giardia lamblia (“Beaver Fever”)
Cryptosporidium parvum
Entamoeba histolytica


 

 

Der Filter wie Ihr seht hat im Inneren Fasern : Quelle: waternlife.com

 

Die LifeStraw®-Technologie enthält eine speziell entwickelte Hohlfaser-Ultrafiltrationstechnologie, diese findet man am Häufigsten in industriellen Wasseraufbereitungsanlagen, welche die Wasserversorgung einer Stadt reinigen.

 

Das Innere des LifeStraw® besteht aus einer großen Zahl von Hohlfasern, welche Engelshaar Spaghetti ähneln, aber noch viel dünner sind. Jede Faser hat Poren in ihren Wänden mit einem Durchmesser von 0,2 Mikrometern oder fünfhundert mal kleiner als der Durchmesser eines menschlichen Haares ist. Wenn Wasser durch die hohlen Fasern gepresst wird, kann nur sauberes Wasser durch diese Poren gelangen, es blockiert Bakterien, Parasiten und Schmutz den Weg. Diese rein physikalische Methode der Filtration enthält keine Chemikalien.


Der LifeStraw®-Technologie wurde selbstständig getestet und zertifiziert, um die führenden Standards der EU-Richtlinie 10/2011 und der EU-Richtlinie 1935/2004 zu erfüllen.

 

 

Zum Beispiel das Wasser aus der Wasserleitung im Haus, einem Gewässer oder einer Quelle füllt Ihr direkt in die Trinkflasche, welche mit einem Fassungsvermögen von ca. 650 ml ausgestattet ist. Die LifeStraw® Go Wasserflasche könnt Ihr für UVP 40 Euro hier käuflich erwerben.

 

 

Anschließend wird der Deckel mit dem befestigtem Filter auf die Trinkflasche geschraubt und nach kurzer Zeit ist die Wasserfilterflasche schon im Einsatz. Trinkstutzen/Mundstück öffnen und trinken. Die Trinkflasche ist dicht !

 

Kommt die Flasche längere Zeit nicht zum Einsatz, dann bitte den Deckel abschrauben und dann mit Hilfe des Mundstücks richtig fest den Filter auspusten, so dass das überschüssige Wasser aus dem Filter gedrückt wird.

 

Warum ? Mit diesem Vorgang drückt man das schmutzig angereicherte Wasser aus dem Filter heraus und der Filter kann dann erneut zum Einsatz kommen.

 

Test mit Heilkreide

 

Mein Test lief dann mit Heilkreide, weil ich wollte nicht unbedingt schmutzige Erde aus dem Garten hineingeben. (halt die vorsichtige Europäerin)

 

Damit konnte ich auch testen, ob das Wasser seinen Geschmack verändert.

 

Der Filter bestand den Test mit sehr gut !

 

Wir haben Heilkreidewasser pur getrunken und das war nicht gerade so prickelnd, aber nach dem Filtern, schmeckte das Wasser ganz neutral. *wow


 

Ich muss ganz ehrlich sagen, das Ganze hat mich doch ein wenig überrascht - na gut die Wasserfilterflasche hat natürlich das erfüllt, was mit der LifeStraw®-Technologie suggeriert wurde. Klasse Trinkflasche !

 

Sollte der Filter aufgebraucht sein (ca. nach 1000 Einsätzen) geht der Wechsel sehr einfach - er wird einfach aus dem Deckel gezogen und ausgetauscht.

 

Fazit

 

Die Trinkflasche mit diesem Filter ist einfach der Wahnsinn und die Anwendung super einfach. Das Ergebnis ist verblüffend und die Wasserfilterflasche kommt überall zum Einsatz, egal wo Du bist, Du kannst Dein Wasser damit keimfrei, also sicher zum Trinken machen.

 

Mit der Trinkflasche spart Ihr lästiges einkaufen und schleppen von Wasserflaschen nach Hause - da sie BPA frei ist, könnt Ihr doppelt etwas für die Umwelt tun !

 

Zum Beispiel für Wanderer (Outdoor), bei Notsituationen (wenn Trinkwasser verunreinigt ist) und in Entwicklungsländern kommt dieses Filtersystem der LifeStraw® -Technologie super zum Einsatz.

 

Irgendwo macht mich diese Technologie glücklich und ich bin froh, dass wir uns weiterentwickeln und solche Sachen erfunden werden. Denn somit kann man vielen Menschen ein Wasser bieten, was sie ohne Bedenken trinken können und es werden dadurch Krankheiten und Todesfälle in Entwicklungsländern verhindert.

 

Empfehlung: super gern

 

Material: BPA frei, vegan, vegetarisch, gesund, umweltfreundlich

sehr gut

 

Ergebnis: super und wasserdicht ! - getestet mit Heilkreide ;) ...

sehr gut

 + einen Zusatzstern (was eigentlich noch zu wenig ist)

 

Ein Dankeschön für die Testmöglichkeit der LifeStraw® Go Wasserflasche geht an AMZProdukttester und LifeStraw®, die mir das Produkt kostengünstiger durch eine Rabattaktion zur Verfügung gestellt haben.

 

Habt Ihr schon einmal etwas von dieser Wasserfilter Technologie gehört ?

 

Trinkhalm-Wasserfilter "LifeStraw®" von Vestergaard Frandsen

Quelle: youtube.com - Sackis Outdoor-Gear

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    tessa-test (Dienstag, 22 März 2016 15:20)

    Hallo Katrin, wieder ein toller Bericht von dir. So eine Wasserflasche mit Filter kann eigentlich jeder gebrauchen. Ich finde das Produkt super und auch einfach in der Handhabung. Klasse! Lg, Manuela

  • #2

    Katrin (Dienstag, 22 März 2016 16:51)

    Hallo Manuela,

    danke, das finde ich auch und es ist einfach nur eine super Sache !

    LG Katrin

  • #3

    Sabine Topf (Dienstag, 22 März 2016 16:58)

    Katrin, du bist der Wahnsinn :) Finde ich so was von super, dass du mit Heilkreide getestet hast. Bei dir kann man sich immer hundertprozentig auf das Testergebnis verlassen. Super Bericht und ganz tolle Flasche mit Filter.

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

  • #4

    Katrin (Dienstag, 22 März 2016)

    Hallo Sabine,

    danke ;) naja auf schmutze Erde hat ich nicht so unbedíngt Lust ;) daher dann lieber die Heilkreide :D ...

    LG Katrin

  • #5

    Astrid (Dienstag, 22 März 2016 20:51)

    Danke für den tollen Test! Das werde ich mal im Hinterkopf behalten, falls wir wieder mal als Rucksacktouristen unterwegs sein sollten. Bisher haben wir dann immer umständlich Wasser in Flaschen gekauft und aufs Hotelzimmer geschleppt.

  • #6

    Katrin (Dienstag, 22 März 2016 20:56)

    Hallo Astrid,

    dafür ist die Flasche prima geeignet ;) dann muss man auch nicht viel schleppen !

    LG Katrin

  • #7

    Thegro (Mittwoch, 23 März 2016)

    Ich durfte die Flasche und auch einen "Solo-Filter vor einiger Zeit auch testen. Ich bin ähnlich begeistert und froh für alle Fälle gewappnet zu sein

  • #8

    Katrin (Mittwoch, 23 März 2016 07:13)

    Guten Morgen Thegro,

    klasse, dass Du auch testen durftest ;) und ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit der Trinkflasche !

    LG und einen schönen Wochenteiler
    Katrin

  • #9

    Tati (Donnerstag, 24 März 2016 11:23)

    Huhu Katrin,

    das ist echt ne feine Sache. Kannte ich so noch nicht. Ich bin total pingelig, was Wasser & Co. anbelangt und spüre manchmal die Baktieren förmlich wuseln. ;-)

    Ich wünsche dir und deinen Lieben schöne Ostertage!

    Herzliche Grüße - Tati

  • #10

    Katrin (Donnerstag, 24 März 2016 11:55)

    Hallo Tati,

    *lach..., naja ganz soweit bin ich noch nicht, aber ich vertraue unserem Wasser auch nicht unbedingt ;) daher finde ich so eine Flasche schon super !

    Dir wünsche ich auch ein paar schöne Ostertage ;)

    LG Katrin

  • #11

    Leane (Montag, 28 März 2016 16:54)

    Wow das ist ja grandios, für u deren nächsten Urlaub wäre diese trinkflasche perfekt
    Danke für deine wunderbare Vorstellung
    LG Leane

  • #12

    Katrin (Montag, 28 März 2016 17:11)

    Hallo Leane,

    ich war genauso begeistert ;) und werde sie auch in unsere Urlaub mitnehmen !

    LG Katrin

  • #13

    Kai (Montag, 28 März 2016 21:03)

    Eine klasse Sache, die Idee sowie die Umsetzung.
    Die hätte ich ausprobiert in unserem Garten und hätte das Wasser aus dem Bach genommen, der bei uns vorbei fließt...

  • #14

    Katrin (Dienstag, 29 März 2016 09:13)

    Hallo Kai,

    gute Idee, aber bei wir hatten gerade kein Fluss zur Hand ;) aber ich werde sie noch einmal intensiv im Urlaub testen !

    LG Katrin

  • #15

    FaBa - Familie aus Bamberg (Sonntag, 03 April 2016 17:25)

    Das Teil liest sich ja interessant,
    wäre aber glaube ich nichts für uns.
    Grüße Marie

  • #16

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 03 April 2016 18:29)

    Hallo Marie,

    ok, es ist mehr für den Outdoor Einsatz :) aber eine super Idee !

    LG Katrin