· 

Erfrischende, selbstgemachte gesunde Säfte

Bericht by Katrin testet für Euch - Werbung                                                       

Wilfa - ein norwegisches Unternehmen

Das Unternehmen Wilfa wurde 1948 in Norwegen gegründet und ist seitdem mit eines der führenden Anbieter von kleinen Elektrogeräten in der nordischen Region. Der Fokus des Unternehmens liegt  auf Design, Qualität, Sicherheit und Innovation. Wilfa ist seit 2020 umweltzertifiziert und dafür erhielt es  einen zertifizierten Umweltleuchtturm. (Umwelt und Ethik)

 

Was bedeutet Umweltleuchtturm? Eine Genehmigung für Umweltleuchttürme zeigt, dass ein Unternehmen die von der Environmental Lighthouse Foundation festgelegten Umweltanforderungen für Energieverbrauch, Abfall, Transport, Einkauf und Arbeitsumgebung erfüllt.

  • die heutigen Produkte verwenden FSC-zugelassenen Karton und Papier
  • es werden seitdem große Anstrengungen unternommen, Kunststoffverpackungen von schädlichen Kunststoffen wie Polyethylen auf umweltfreundlichere und kompostierbare Kunststoffe wie PLA und PHA umzustellen (PLA = Biokunstoff, Polymilchsäure - aus nachwachsenden und natürlichen Rohstoffen - PHA = sind natürlich vorkommende wasserunlösliche Biopolyester, die von vielen Bakterien durch einen natürlichen Vorgang  gebildet werden, biologisch abbaubar)

Die Vision von Wilfa ist es, von der Qualität der Produkte bis hin zu hervorragendem Kundenservice alles zu bieten, um den Kunden funktional in seinem Alltag zu unterstützen.

 

WILFA bietet in seinem Sortiment, neben kleinen Elektroprodukten auch Bratpfannen, Töpfe, Messer und E-Roller. Hierfür gibt es auch viele Rezepte und Tipps zu den Produkten.

 

Du erhältst auf alle Produkt eine Garantie von 5 Jahren !


Wilfa Entsafter Squeezy - JEB-800S - Farbe silber - UVP 90 Euro

Infos zum Wilfa Entsafter Squeezy JEB 800 S

Der Wilfa Squeezy Entsafter besteht aus einem robusten edlen Edelstahlgehäuse und Kunststoff (BPA frei), ist sehr standhaft durch seine rutschfesten Gummifüße. Das Gerät ist schlicht, aber kompakt und besitzt einen leistungsstarken 800 Watt Motor. Er verfügt über zwei Geschwindigkeitsstufen für weiches - und hartes Gemüse & Obst.

 

Die Einfüllöffnung hat ein Durchmesser von ca. 8,5 cm und gewährleistet somit, dass man zum Beispiel einen ganzen Apfel hineingeben kann (natürlich kein riesengroßer). Saft und Trester (für Abfall) werden feinsäuberlich von einander getrennt und die Behälter lassen sich beide gut reinigen (spülmaschinentauglich).

Einzelteile des Wilfa Squeeze JEB 800 S Entsafters

  • ein Motor mit Edelstahlgehäuse und Schutzbügel und Geschwindigkeitseinstellung
  • Zentrifuge - Quick Clean - Sieb aus Edelstahl
  • Tresterbehälter - (Restbehälter) für eine einfache Entsorgung (BPA frei)
  • Auffangbehälter (Saftbecher) inklusive Deckel (leider nicht BPA frei) und einem Fassungsvermögen von 1,1 Liter
  • der obere Aufsatz ist aus Kunststoff (BPA frei) und hat eine Einfüllöffnung von ca. 8,5 cm
  • ein Stopfen um das Obst & Gemüse nach unten zu drücken
  • Betriebsanleitung in vielen Sprachen (engl. aber leider kein deutsch)
  • Gesamtgewicht 4.3 kg
  • Abmaße 42.4 (L) x 33.4 (B) x 24 cm (H)


Edelstahl Motorgehäuse mit Schutzbügel, Tresterbehälter, Saftausgang (mit Verschluss) und Geschwindigkeitseinstellung

Die Zentrifuge - Edelstahl Fein-Sieb

Saftauffangbehälter mit Deckel - Fassungsvermögen ca. 1,1 Liter

Der Saftbecher kann für den Spitzschutz mit dem Deckel verschlossen werden und hat eine Füllanzeige.
Der Saftbecher kann für den Spitzschutz mit dem Deckel verschlossen werden und hat eine Füllanzeige.

Meine Erfahrungen

Der Entsafter von Wilfa hat eine langsame - und eine hohe Stufe. Die Stufe 1 verwendet man eher für weiche Früchte, wie z.B.  Erdbeeren, Heidelbeeren, Orangen und Zitronen. Die hohe Stufe, also Stufe 2 für härtere Früchte & Obst, wie z.B. Apfel, Möhre, Rote Bete und Ingwer. 

 

Das Gerät bringt viel Power mit und zerkleinert/entsaftet alles sehr schnell. Ok, durch die Zentrifuge und das schnelle durchdrücken der Früchte und dem Gemüse, ist es natürlich nicht gerade super leise, aber auch nicht so laut, dass man einen Gehörsturz bekommt. Da man den Entsafter eh nur eine kurze Zeit verwendet, finde ich es ok und komme damit klar 😊 ... es gibt echt lautere Sachen !

 

Ein handgroßer Bio Apfel, wenn doch etwas größer, dann muss man ein wenig schneiden.

 

Drei normale Bio Möhren, da passt aber noch was rein 😁 und sie können auch dicker sein

 

Eine normale Orange, da könnte also auch noch eine größere hinein.


Welches Obst und Gemüse eignet sich zum Entsaften ?

Für den Entsafter eigenen sich  - Äpfel, Möhren, Melonen (ohne Schale), Ananas, Weintrauben, Orangen (lieber auch ohne Schale), Zitronen, Birnen, Nektarinen, Kiwis, Sellerie, Rote Bete (auch vorher schälen), Ingwer, Beeren (z. B. Erdbeeren, Johannesbeeren, Holunderbeeren) Gurken, Sellerie, Paprika. Einige Kernobstsorten sollten lieber entkernt werden, wie z.B. Kirschen, Pflaumen und Pfirsich.

 

Weniger gut funktioniert es mit Bananen, Mangos, Avocados, Kürbis - Banane habe ich selbst ausprobiert, dass wollte ich wissen, aber keine Chance 😏denn da fehlt der nötige Saft !

 

Man gewinnt sehr viel Saft (Bild oben), obwohl das nicht so aussieht, hatte ich 1,5 Gläser Saft aus den o.g. Obst (Apfel, Möhre, Orange, Handvoll Heidelbeeren) - ich finde das ist viel.

 

Der Saft bekommt durch das schnelle Durchdrücken der Früchte eine Schaumkrone, wem die nicht gefällt, kann seinen Saft gern noch einmal durch ein Sieb schütten und erhält dann einen sämigen Saft.

 

Nebenbei bleiben auch noch alle Nährstoffe und Vitamine enthalten. Und die Säfte schmecken auch ohne zugesetzten Zucker - man muss nur die richtige Mischung zusammenstellen 😉 ...

 

 

Ich finde mein roter Saft lässt sich doch sehen oder ?

Orange, Apfel, Heidelbeere, Zitrone, Rote Beete ...

 

Wer einen Garten mit Obst und Gemüse hat, für den lohnt sich die Anschaffung eines Entsafters sowieso schon mal, aber natürlich auch für all die, die Ihr Obst kaufen 😉 

 

 



Was kann man z.B. noch damit zaubern ? 🤔

 

Leckerer Mandelmilchdrink

  • Mandeln über Nacht in Wasser einweichen (ein Teil Mandeln, drei Teile Wasser)
  • Sogar mit dem Wasser können die Mandel zerkleinert werden
  • Die Mandelmilch kann man dann mit etwas Vanille, Datteln und Zimt verfeinern (aber bitte nicht mit dem Entsafter 😁)

Limonade

  • Das Obst Eurer Wahl entsaften und anschließend den Saft mit etwas kohlesäurehaltigem Wasser aufgießen und kühl stellen. Ein leckeres Erfrischungsgetränk für heiße Tage.

Tomatensauce

  • Die Tomaten durch den Entsafter jagen und noch etwas würzen - mit angeschwitztem Knoblauch in Olivenöl.
  • Den gewürzten Saft mit dem Trester (Rest der Tomaten) in einen Topf geben und kochen. 
  • Wenn das Ganze etwas reduziert ist, dann einfach noch gehackten Basilikum, Pfeffer und Salz dazugeben.
  • Und nun über die Nudeln geben oder die Nudeln mit in die Pfanne und ein paar Minuten darin schwenken. GUTEN APPETIT !
  • Die Tomatensauce könnt Ihr auch für Eure Pizza verwenden 👍 und viele andere leckere Sachen

 

Sorbet (leckeres Eis für den Sommer) 

 

  • Ein paar Früchte Eurer Wahl (auch unterschiedliche) mit etwas Milch in die Gefriertruhe/-schrank für 1 Std. geben.
  • Anschließend nach und nach gefroren in den Entsafter hineingeben🍧.
  • Das leckeres Sorbit noch mit Sahne oder Früchte verfeinern und fertig - genießen !😊

 

Ebenfalls könnt Ihr Suppen (Gemüse) damit vorbereiten oder aus der o.g. Tomatensauce eine Salsa zaubern. Es gibt so viele Ideen, die man mit dem Saft und dem Trester (ohne Kerne - zum Kochen und Backen, Knäckebrot oder ins selbstgebackene Brot) umsetzen kann.

 



Reinigung

Du bekommst ein maximale Ausbeute und hast eine minimale Reinigung danach !

 

Da man die Teile auseinanderbauen kann und alle eine glatte Oberfläche haben, lassen sie sich auch sehr einfach reinigen und das per Hand oder in der Spülmaschine (Motogehäuse natürlich nicht). Selbst das Sieb der Zentrifuge lässt sich blitz blank wieder reinigen, aber man sollte auf die kleinen Messer im unterem Bereich aufpassen, denn die sind etwas scharf - das kann ich bezeugen ! 😉

 


Fazit

Der Wilfa Entsafter Squeezy - JEB-800S ist sehr kompakt und der Zusammenbau und Abbau (für die Reinigung) gestaltet sich einfach und unkompliziert.

 

Die Verwendung ist leicht, weil es nur zwei Stufen gibt, mit dem man weiches- und festes Obst/Gemüse - langsam oder schnell entsaften kann. Wenn man die Kerne und Stiele entfernt, kann man sogar den Trester (Abfall) weiterverwenden (z.B. zum Backen, Saucen u.v.m.), also bleibt am Ende auch weniger übrig. 

 

Mit dem Sicherheitsbügel war ich echt erst etwas skeptisch, aber er hielt den Aufsatz richtig fest und löste sich auch nicht während des Entsafter Vorgangs

 

Die Menge, die beim Entsaften herauskommt, ist für mich zufriedenstellend, da kann ich nicht meckern. Der Saft ist lecker, kommt immer darauf an, was man an Obst und Gemüse vermischt - ganz ohne zusätzlichen Zucker und die volle Power von Vitaminen & Nährstoffen !

 

Aber zwei Sachen gefielen mir nicht und die möchte ich noch einmal ansprechen. Zum Einem, dass die Bedienungsanleitung nicht auf deutsch ist und zum Anderen, dass der Saftbehälter nicht BPA frei ist 🤔 - ok, wenn keine Wärme ans Material kommt, ist es nicht allzu schädlich, aber ich finde, wo man mit Lebensmitteln arbeitet, sollte alles BPA frei sein !!!

 

Der Preis ist ok, weil damit muss man rechnen, obwohl viele sogar noch teurer sind. Ich gebe gern 4 von 5 Sterne und würde mir wünschen, dass die Bedienungsanleitung auch in deutsch zu lesen ist und alles aus lebensmittelechtem Material besteht, dann ist der Entsafter fast perfekt für mich 😁 ...

 

Ein liebes Dankeschön geht an Wilfa für die kostenlose und bedingungslose Unterstützung mit Ihrem Produkt !

 

Legt Ihr Wert auf frische Säfte, also selbst gepresst/entsaftet oder ist es Euch egal ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Bärbel Schulze (Sonntag, 14 März 2021 08:36)

    Guten Morgen Katrin,
    wow, sieht toll aus die Maschine ;-) Ich habe auch schon überlegt mir eine zu kaufen.
    Na mal sehen. Liebe Grüße und schönen Sonntag, Bärbel

  • #2

    IcefeeTestet (Sonntag, 14 März 2021 09:50)

    Hallo liebe Katrin,

    Ach der ist aber super, es gibt doch nichts besseres als ein frisch gepresster Orangensaft zum Frühstück. Vielen lieben Dank für deine Vorstellung, den werde ich , gleich mal genauer anschauen.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße Katrin

  • #3

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 14 März 2021 10:05)

    Hallo Mädels,
    ja, frischgepresst ist schon was feines und schmeckt viel besser, als wenn man die Säfte kauft und man weiß, was man drin hat - 100 % Saft ! LG und schönen Sonntag, Katrin

  • #4

    Romy Matthias (Sonntag, 14 März 2021 18:34)

    Die Marke kannte ich noch nicht. Ich habe auch einige unbekannte Hersteller in Gebrauch und sie überzeugen durch Qualität. LG Romy

  • #5

    Magische Farbwelt (Montag, 15 März 2021 07:24)

    Guten Morgen Katrin, ich weiß gar nicht, wann ich zuletzt mal einen Saft getrunken habe. Ich trinke ja nur Tee und Wasser den ganzen Tag. Höchstens mal in einer Gaststätte, aber das geht ja nun schon länger nicht mehr. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

  • #6

    Katrin testet für Euch (Montag, 15 März 2021 08:48)

    Hallo Mädels,
    @Jana - ich trinke auch sehr viel Tee, Wasser und Milch, aber auch mal einen Saft, weil was erfrischendes brauch man zwischendurch mal.

    @Romy - da gebe ich Dir recht, nur weil ein Gerät eine uns unbekannte Marke ist, muss es nicht schlecht sein ;)

    Ich wünsche Euch einen angenehmen Wochenstart
    LG Katrin

  • #7

    Keto Liebe (Donnerstag, 18 März 2021)

    Klingt wirklich gut das Gerät ;) Ich habe auch einen Entsafter und nutze ihn immer für Äpfel für die Kinder :)

  • #8

    Katrin testet für Euch (Freitag, 19 März 2021 13:13)

    Ich mache gern den Orangensaft zur Zeit ;)
    LG Katrin

  • #9

    Leane (Samstag, 20 März 2021 15:19)

    Frisch gepresste Säfte schmecken immer besser
    Lg leane

  • #10

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 21 März 2021 09:56)

    Hallo Leane,
    das stimmt ;) ich liebe sie !
    LG Katrin

  • #11

    Traude Rostrose (Sonntag, 21 März 2021 19:33)

    Liebe Katrin
    wir haben einen alten Entsafter, von meinen Eltern geerbt, aber ich gebe zu, dass wir ihn schon längere Zeit nicht verwendet haben. Er steht entweder im Weg herum oder muss nach dem unpraktischen Reinigen wieder in den Keller getragen werden (unsere Küche ist etwas klein). Was ich gut finde, ist dass der von dir vorgestellte Entsafter hochwertig und mit langer Garantie ist, das ist bei vielen Elektroprodukten nicht der Fall und somit entsteht stets neuer Elektronikschrott. Und die Verpackungsphilosophie finde ich auch gut. Super auch, dass du den BPA-Punkt ansprichst, vielleicht kann die Firma da im Lauf der Zeit ja noch etwas umstellen.
    Hab eine schöne neue Woche,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/03/zur-dirndl-blute-ins-pielachtal.html

  • #12

    Katrin testet für Euch (Montag, 22 März 2021 11:19)

    Hallo Traude,
    ab und an zaubern wir uns mal einen Saft damit, natürlich auch nicht jeden Tag, aber wer einen Garten hat ;) für den lohnt es sich auf jedem Falle ! LG und auch Dir eine schöne Woche, Katrin

  • #13

    Sabiene (Dienstag, 23 März 2021 21:05)

    Meine Oma hatte auch so ein riesiges Möbelstück von Entsafter. Ich hätte eigentlich gedacht, dass diese Geräte inzwischen kleiner geworden sind. Die Säfte bei meiner Oma waren wirklich immer ganz großartig. Ich denke, dass es sich schon lohnt, Säfte selbst zu pressen.
    LG
    Sabiene

  • #14

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 24 März 2021 11:25)

    Hallo Sabiene,
    ja, ich würde mir die Geräte auch kleiner wünschen :) weil sie doch viel Platz wegnehmen.
    Der Saft ist wirklich super lecker und vor allem - man hat Saft, Fruchtfleisch für Marmelade oder in den Joghurt oder für Eis, den Trester (wenn ohne Kerne) auch zum Weiterverarbeiten :D
    LG Katrin

  • #15

    Sabine T. (Montag, 12 April 2021 23:21)

    Hallo.
    Das ist wirklich ein guter Entsafter. Ich habe mir alles durchgelesen und finde, der könnte ein gutes Geschenk für meine Freundin zur Hochzeit sein.
    LG Sabine

  • #16

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 13 April 2021 08:25)

    Hallo Sabine,
    er macht tollen Saft, aber mich stört immer noch, dass die Gerät so groß sind :( - etwas kompakter wäre schöner ! LG Katrin

  • #17

    Marie von Fausba (Dienstag, 13 April 2021 12:19)

    Liebe Katrin,
    so ein Entsafter ist schon mega praktisch.
    Da wir hauptsächlich Wasser trinken und selten Saft daheim haben würde sich solch ein Gerät leider aber nicht für uns lohnen.
    Ich habe aber gesehen von Wilfa gibt es noch viele andere tolle Produkte.
    Liebe Grüße sendet Marie

  • #18

    Katrin testet für Euch (Dienstag, 13 April 2021 14:10)

    Hallo Liebe Marie,
    ohja, Wilfa hat noch tolle Mixer ;) Ach einen Saft trinke ich schon gern mal, aber lieber selbst gepresst :)
    LG Katrin