· 

Magnesiumreiche Badekristalle

Bericht by Katrin testet für Euch  - Werbung                                                           

Was ist Epsom Salz ?

purux.de - 850 g für UVP 3,16 Euro
purux.de - 850 g für UVP 3,16 Euro

Infos zum Epsom Salz

Epsom Salz, auch als Magnesiumsulfat (oder Magnesium Sulfate) bekannt, ist ein Bittersalz und löst sich im Wasser auf.

 

Es eignet sich zur Herstellung von Kosmetik (Solebäder für Vollbäder, Fuß- oder Handbäder) und Lebensmitteln nach FCC, mit Eigenschaften nach EU Verordnung 432/2012 es ist dermatologisch geprüft!

 

Bevorzugt wird es in englischsprachigen Ländern  als Badesalz verwendet.

 

Warnhinweise: Nicht zur Einnahme geeignet. Für Kinder unzugänglich aufzubewahren.

 

Infos direkt zum Magnesium

  • verringert Müdigkeit und Ermüdung
  • es trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei
  • sorgt für einen normalen Energiestoffwechsel und zum Erhalt der Funktion des Nervensystems
  • zusätzlich trägt es bei zum Erhalt von Knochen und Zähnen

Aufgrund der stark abführenden Wirkung beim Verzehr, rät der Hersteller davon ab.

 

Die Verpackung ist CO2 neutral und besteht zum größten Teil aus Zuckerrohr.

 



Warum sollte man das Epsom Salz verwenden ?

Bei der Anwendung (Vollbad) findet eine osmotische Wirkung (Osmose) statt, diese befördert überschüssige Flüssigkeit (Entwässerung) aus dem Körper heraus und der Organismus wird entschlackt. Dadurch werden Kniee, Knöchel und Oberschenkel etwas schlanker - eignet sich also für Menschen, die Wasser in den Beinen haben! Es sollen auch Schmerzen, Muskelkater (Verspannungen) gelindert werden. Auch für Schuppenflechte oder Neurodermitis soll die Haut angenehm werden 😉

 

Anwendung für Fuß - und Handbäder

Für ein Fuß- oder Handbad nehmt Ihr einfach eine geeignete Schüssel und gebt angenehmes warmes Wasser hinein, sowie eine halbe Tasse des Epsom Salzes. Die Dauer des Bades sollte ungefähr ca. 20 Minuten betragen, damit das Bittersalz richtig wirken kann. 🛁

 

Anwendung für ein Detox - Vollbad: Für ein Vollbad soll man laut Hersteller den gesamten Beutelinhalt verwenden, was ich ein wenig viel finde, da ich auch noch andere Badezusätze (Badeschaum) hineingebe. Ich werde daher nur die Hälfte des Beutelinhaltes verwenden (ca. 425 g). Um beim Vollbad eine gute Wirkung zu erzielen, sollte dieses ca. zwischen 20 - 30 Minuten andauern -  Ideal wäre ein bis zweimal die Woche.

 

Meine Erfahrungen und Fazit

Magnesium und Bittersalz kennt jeder, aber Epsom Salz sagt mir mal wieder nichts und ich musste mich erst einmal schlau machen, um Euch auch alles richtig zu erklären 😁 Ich selbst lerne ja auch noch öfters was dazu🙂.

 

 

Den Einsatz als Badezusatz fand ich super und dachte, da kann ich doch gleich einmal ein gepflegtes Fußbad nehmen, denn wie bei uns allen, bekommen diese leider wahrscheinlich die wenigste Pflege ab oder ?

Die Füße einfach auch mal entspannen lassen - das ist doch toll oder ?
Die Füße einfach auch mal entspannen lassen - das ist doch toll oder ?

 

Mir hat der Schaum ein wenig gefehlt, weil es doch irgendwie dazu gehört, dass der Badeschaum um die Füße herumschwimmt oder ? Und schicker ist es auch 😁

 

Die Epsom Salz Badekristalle sind von der Struktur her wie kleine Kristalle. Es ist geruchlos und löst sich gut im warmen Wasser auf (dauert trotzdem paar Minuten).

 

Die Haut der Füße war nach dem Fußbad schön weich, aber dennoch sollte man sie mit einer Fußcreme zusätzlich eincremen, weil ein wenig Feuchtigkeit benötigen sie dennoch !

 

Die magnesiumreichen Badekristalle sollten auf Grund ihrer Wasserlöslichkeit trocken aufbewahrt werden - z.B. mit einer Klemme/Gripper/Clip (purux) oder in einem luftdichtem Glas. Dabei nicht vergessen das Ganze zu beschriften, damit man später noch weiß, was im Glas ist 😉

 

Anwendung und Einsatz sind einfach, meine Füße gut gepflegt und der Preis ist passend , daher gebe ich gern 5 von 5 Sterne ! 👍

 

Ein liebes Dankeschön geht an purux - natürlich ! für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte aus Ihrem Sortiment ! 

 

Wer von euch mag Badekristalle ?

 

Weiter Beiträge zum Thema DIY Hausmittel - Essig und Wasserstoffperoxid, Natron - Soda - Zitronensäure und Entkalker - Entfeuchter !

Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Romy Matthias (Freitag, 17 September 2021 19:55)

    Medizinisch gesehen ein sehr sinnvolles Produkt. LG Romy

  • #2

    Katrin testet für Euch (Samstag, 18 September 2021 14:28)

    Hallo Romy,
    da hast Du recht und sehr wohltuend für die Füße :D
    LG Katrin

  • #3

    Yasmina (Samstag, 18 September 2021 16:30)

    Hallo Katrin,
    Ja nachdem wir letztes Jahr bei Steffen Henssler waren, mussten wir dieses Jahr mal zu Tim Mälzer :D Nächstes Jahr zu Til Schweiger, der hat ja auch ein Restaurant.
    Klar für nur einen Restaurant-Besuch bei Tim Mälzer wäre Hamburg von mir aus auch zu weit, von München fährt man seine 6 Stunden mit dem Zug :D Aber wir haben ja wie letztes Jahr Urlaub gemacht und eben auch die Kulinarik weiter getestet xD

    Sehr interessant, kannte das Salz vom Namen tatsächlich auch nicht, aber klingt auf jeden Fall sehr spannend.
    Ich mag Badekristalle auch sehr gerne, mach aber viel zu selten Fußbäder und alles obwohl meine Füße echt mal mehr Wellness vertragen könnten :D Vielleicht mach ich einfach heute Abend mal eins xD Wenn ich grad schon drüber rede.
    Lg und ebenfalls ein schönes Wochenende

  • #4

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 19 September 2021 10:21)

    Hallo Yasmina,
    gute Idee und ich hoffe, Du hast es geschafft :D Es stimmt, wir machen viel zu wenig für unsere Füße - leider ! LG und schönen Sonntag, Katrin

  • #5

    Susi Müller (Sonntag, 19 September 2021 13:56)

    Hallo Katrin,
    ohja, meine Füße benötigen das auch ;) weil man wirklich echt zu wenig macht.
    Danke für Deinen Bericht !
    Lieben Gruß Susi

  • #6

    Shadownlight (Sonntag, 19 September 2021 16:48)

    Danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße!

  • #7

    Magische Farbwelt (Montag, 20 September 2021 07:52)

    Guten Morgen Katrin, das hört sich doch super an. Ich liebe Fußbäder. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

  • #8

    Katrin testet für Euch (Montag, 20 September 2021 11:10)

    Hallo Mädels,
    ich liebe ebenfalls Fußbäder, aber irgendwie (klingt komisch= fehlt mir manchmal die Zeit ;)
    LG Katrin

  • #9

    Marie von Fausba (Montag, 20 September 2021 15:34)

    Liebe Katrin,
    ich habe zwar eine Badewanne, verwende sie aber nur selten.
    Die Badekristalle klingen interessant.
    Liebe Grüße sendet
    Marie

  • #10

    Marion (Montag, 20 September 2021 15:48)

    Hallo Katrin,
    Badekristalle nehme ich auch sehr gerne als Fußbad. Meine Füße sind danach immer herrlich weich und evtl. vorhandene Hornhaut kann ganz leicht entfernt werden. Ich wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Marion

  • #11

    Katrin testet für Euch (Montag, 20 September 2021 16:03)

    Hallo Marie,
    ein Fußbad ist schon etwas Feines ;)
    LG Katrin

  • #12

    Bärbel Sch. (Dienstag, 21 September 2021 12:09)

    Hi Katrin,
    ich liebe Fußbäder ;) und könnte auch am Liebsten jeden Tag baden :D
    Lieben Gruß Bärbel

  • #13

    Katrin testet für Euch (Mittwoch, 22 September 2021 08:00)

    Guten Morgen Bärbel,
    ich auch, mit dem jeden Tag baden ;) kann aber teuer werden *lach...kann ich aber nachvollziehen !
    LG Katrin

  • #14

    Katrin (Samstag, 25 September 2021 18:07)

    Hallo liebe Katrin,

    Ich nehme auch öfter mal ein Fußbad, danach werden die Füße immer schön weich. Die Salz Badekristalle kenne ich noch nicht, klingt aber sehr interessant.
    Liebe Grüße Katrin

  • #15

    Katrin testet für Euch (Sonntag, 26 September 2021 09:59)

    Hallo liebe Katrin,
    ich liebe Fußbad, aber ich mache es einfach zu wenig, aber es stimmt, die Haut der Füße wird sehr schön weich ;) LG und schönen Sonntag, Katrin

  • #16

    Margit (Mittwoch, 13 Oktober 2021 20:15)

    Medizinisch gesehen ein sinnvolles Produkt.

    Liebe Grüße Margit

  • #17

    Katrin testet für Euch (Donnerstag, 14 Oktober 2021 10:18)

    Hallo Margit,
    ja, und es tut gut :D
    Lieben Gruß Katrin