Testberichte August 2014 by Katrin testet für Euch


 

zurück zur Seite 1

 

 

Scheuerpaste

 

 

Inhalt: 250 g

Preis: 14,90 €

Kaufen: hier

Inhaltsstoffe: Marmormehl, Schlämmkreide, 15–30% anionische Tenside, 5% nichtionische Tenside (waschaktive Substanzen, rein pflanzlich, gewonnen aus Kokosöl, Sonnenblumen- und Sojaöl, sowie Mais und Kartoffeln), Orangenöl (enthält Limonen, Linalool, Geraniol), Litsea cubeba

 

Ein mechanisches Reinigungsprodukt welches überall dort eingesetzt werden kann, wo andere Mittel versagen. Mikrofeines Marmormehl und Schlämmkreide dienen als natürliche Abrasivstoffe, welche selbst mit hartnäckigsten Verschmutzungen fertig werden.

 

Anwendung

 

Mit einem nassen Mikrofasertuch oder Schwamm etwas Paste aus der Dose entnehmen und gewünschte Flächen mit kreisenden Bewegungen sorgfältig reinigen. Mit klarem Wasser nachspülen und trocken reiben.

 

Einsatz:

  • Chrom - Waschbecken, Dunstabzug, Küchenablage, Schubladen
  • Cerankochfelder und Alufelgen, Fensterrahmen, Gartenmöbel, Löffelabrieb in Kaffeetassen, Verfärbungen auf Sportschuhen, Maschinengehäusen

 

Die Scheuerpaste ist eine feste kalkfarbene Masse die sehr fruchtig, zitronisch duftet.

 

Zur Anwendung: Man nimmt ein Tuch oder einen Schwamm (ähnliches), welche man zuvor etwas nass gemacht hat und nimmt damit durch leichtes Reiben etwas Scheuerpaste auf.

 

Schon beim Aufnehmen der Scheuerpaste (aufs Tuch) fiel mir auf, wie sich dabei ein leichter weicher Schaum bildet/entsteht.

 

Ich hatte einen Backautomaten (gebraucht) bekommen und der musste nach langem Herumstehen erst einmal gereinigt werden.

 

Die Backschale/Backform hatte natürlich einige Tage hinter sich und so kam die Scheuerpaste genau richtig und ich konnte sie gleich intensiv testen.

 

Beim Einsatz wurde fast alles vom alten fettigen fest gebrannten Schmutz entfernt, ( das es dadurch neu wird habe ich auch nicht erwartet) die Oberfläche war danach sehr weich und nicht zerkratzt. Super !

 

Fazit:

 

Die Anwendung und auch das Ergebnis beim Einsatz des Scheuermittels gefällt mir sehr gut.

 

Zweiter dicker Pluspunkt, meine Haut wurde in keinster Weise in Mitleidenschaft gezogen, ausgetrocknet oder ähnliches. Meine Hand fühlte sich im Gegenteil weich an, als würde sie ein wenig gepflegt. (fand ich schon ulkig, aber spitze)

 

Die Scheuerpaste kannst Du auch super zum Ceranfeld reinigen nehmen, denn es wird bei der Anwendung nichts zerkratzt, weil die Inhaltsstoffe sehr mild sind.

 

Ich empfehle das Produkt sehr gern weiter !


Natur

 gute Inhaltsstoffe (natürlich)

 

Natur

 gute Reinigungskraft

 

 gut zur Umwelt und zur Haut / geeignet für AllergikerNatur

 

Natur

 angenehmer Duft und sparsam in der Anwendung

 

NaturPhysisch  geballte Kraft in einem Produkt - Super ! + 1 Zusatzblatt


 


 

Lederbalsam

 

 

Inhalt: 200 ml

Preis: 19,90 €

Kaufen: hier

 

Inhaltsstoffe: Cera Flava (Bio-Bienenwachs), Cera Carnauba (Carnaubawachs), Simmondsia chinesis (Jojobaöl, nativ), Adeps lanae (Lanolin, pestizidfrei), Citrus sinensis (Orangenöl, enthält Limonen, Linalool, Geraniol)

 

Mit diesem Produkt wird Lederpflege zum Vergnügen! Kaltgepresstes Jojobaöl und natürliches Wollwachs dringen tief in das Leder ein und verleihen ihm neuen Farbglanz und Geschmeidigkeit. Biologisches Bienenwachs und Carnaubawachs machen es widerstandsfähig und schützen so vor äußeren Einflüssen und Verschmutzungen.

 

Anwendung

 

Mit einem Baumwolltuch oder Zelluloseschwamm etwas Balsam entnehmen und  hauchdünn auf die gewünschten Flächen und Gegenstände auftragen. Da das Produkt sofort einzieht und keinerlei Schmierfilm hinterlässt, ist Nachbürsten oder Polieren nicht erforderlich, kann aber speziell bei Schuhen den Glanz zusätzlich verstärken.

 

Einsatz:

  • alle Erzeugnisse aus glattem Naturleder, aber auch Kunstleder: Sofas, Sessel, Schuhe,Handtaschen, Koffer, Jacken, Hosen, Motorradbekleidung, Autositze, Reitzubehör, Gürtel.
  • Geöltes Holz: Schränke, Tische, Böden, Kinderspielzeug, Brotdosen.
  • Natursteinflächen: Küchenplatten, Steinböden, Badezimmer

 

Der Lederbalsam besteht aus einer etwas festen leicht gelblichen Textur.

 

Man nimmt ein weiches Tuch, einen Schwamm oder ein altes Stück Stoff (z.B. ein Stück von einem alten T-Shirt), danach einfach den Balsam aufnehmen und auf den Schuhen, Jacken, Möbeln oder anderen gut verteilen.

 

Ich habe das Produkt an den Schuhen meines Mannes getestet und muss sagen, ich war vom Ergebnis überrascht, denn der Ledenbalsam lässt sich sehr leicht und intensiv verteilen und bringt sofort ein gutes gleichmäßiges Ergebnis.

 

Nach der Behandlung glänzten sie leicht und das Leder wurde ein wenig geschmeidiger. Wer einen intensiven Glanz möchte, muss die Schuhe danach noch abreiben oder mit einer Bürste abputzen.


Da das Lederbalsam keine Eigenfärbung hat (also uni), kann man es problemlos auf hellen oder dunklen Oberflächen (Leber, Möbel) gleichermaßen anwenden.

 

Tipp: Durch die natürlichen Inhaltsstoffe (entspricht es den Richtlinien von Naturkosmetikprodukten) kann also sogar als Pflege für trockene Hautpartieen benutzt werden.

 

Ich empfehle das Produkt gern weiter ! Das Produkt ist vegetarisch !


Natur

 gute Inhaltsstoffe (natürlich)

 

Natur

 gute Reinigungskraft

 

 gut zur Umwelt und zur Haut / geeignet für AllergikerNatur

 

Natur

 angenehmer Duft und sparsam in der Anwendung

 

NaturPhysisch  geballte Kraft in einem Produkt - Super ! + 1 Zusatzblatt

 

 


 

Holzbalsam

 

 

Inhalt: 200 ml

Preis: 16,50 €

Kaufen: hier

Inhaltsstoffe: Orangenöl, Mischung ätherischer Koniferenöle, Bienenwachs

 

Dieses hochwertige Produkt vereinigt auf ganz besondere Weise natürliche Holzpflege mit Aromatherapie. Reines Jojobaöl dringt tief in das Holz ein und nährt es von innen heraus. Dadurch kommt die natürliche Maserung wieder zur Geltung und Ihre Holzmöbel erstrahlen in neuem Glanz. Natürliche ätherische Öle wie Orange, Fichte, Kiefer, Zeder... sorgen für eine entspannte Wohlfühlatmosphäre in Ihren Wohnräumen und lösen darüber hinaus selbst hartnäckigste Verschmutzungen von Ihrem Mobiliar.

 

Anwendung

 

Holzbalsam auf ein weiches Baumwolltuch oder Holzpflegetuch geben und die zu behandelnden Flächen sorgfältig abreiben. Bei besonders stark ausgehungertem Holz kann auch ein zweites Mal aufgetragen werden. Nach einigen Wochen sollte das Holz kontrolliert und gegebenenfalls nochmals behandelt werden. Wenn Sie danach mit einer kleinen Menge Holzbalsam das Möbelstück gelegentlich abstauben wird die gepflegte Optik erhalten bleiben und Sie können immer wieder die positive Wirkung der ätherischen Öle genießen.

 

Einsatz:

  • schützt alle imprägnierten Holzflächen - Schränke, Tische, Kommoden, Türen, Wände, ... selbstverständlich auch Antiquitäten!)

 

Der Holzbalsam ist eine gelblich ölige Flüssigkeit und duftet angenehm wie alle Pdoukte von Uni Sapan, nach Orange.

 

Man nimmt auch hier ein weiches Tuch oder ein altes Stück Stoff (z.B. ein Stück von einem alten T-Shirt), danach einfach das Balsam aufnehmen und auf dem Holz gut verteilen. (bei uns gibt es viel dunkles Holz)

 

Das Holz bekommt eine intensive eindringende Pflege und die Oberfläche wird glänzend, sowie sehr weich. Der Balsam lässt sich sehr gut verteilen und am Ende duftet der Raum nach Orange. Wichtig, nach der Anwendung bitte die Räume lüften ! (ätherische Öle)

 

Auch später, wenn ich an diesem Schrank vorbei lief duftete er immer noch und ich musste dabei schmunzeln, weil ich dachte, so ein alter Holzschrank und duftet jetzt so angenehm nach Orange. (ätherisches Öl)

 

Da Holz arbeitet und ständig gute Pflege benötigt, muss man es natürlich ab und an in gewissen Abständen damit einreiben. Kleinere Kratzer werden dabei beseitige. Super!

 

Ich empfehle den Holzbalsam sehr gern weiter und vielleicht wäre das etwas für Eure Möbel!


Natur

 gute Inhaltsstoffe (natürlich)

 

Natur

 gute Reinigungskraft

 

 gut zur Umwelt und zur Haut / geeignet für AllergikerNatur

 

Natur

 angenehmer Duft und sparsam in der Anwendung

 

NaturPhysisch  geballte Kraft in einem Produkt - Super ! + 1 Zusatzblatt

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0