Testbericht April 2014  by Katrin testet für Euch


zurück zu Seite 1



Fazit:

 

Ich empfehle ihn gern weiter, denn er ist nicht so übermäßig süss und bringt einen gewissen Eigen-geschmack mit. Super !

Big Tree Farms - Kokosblütenzucker blonde - bio

 


Inhalt: 500g

Inhaltsstoffe: BIO Kokosblütennektar (Kokosblütenzucker)

 

Kokospalmenzucker ist leider nicht in Rohkost Qualität erhältlich!


 

Test

 

Ich habe den Kokosblütenzucker und den Chia Samen zusammen in einem Chia Pudding getestet.

 

Der Zucker schmeckt wie Rohrzucker, nicht so süss oder wie Spekulatius und ist ein brauner grober Zucker.

 

Er löst sich gut auf, egal ob warm oder kalt und ist daher auch sehr vielseitig verwendbar. Auch im Tee schmeckt er sehr gut.

 

 

 

        Kokosblütenzucker



 



Enthalten im Chia Samen ist:

  • bis zu 38 % Chiaöl
  • 18 bis 23 % hochwertiges Protein
  • Vitamine (Vitamin A, Niacin, Thiamin, Riboflavin)
  • Mineralstoffe (Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink, Kupfer)
  • Antioxidantien
  • Ballaststoffe (Sättigung)
  • wenig Natrium

Fazit:


Ich bin vom Chia Samen total begeistert und empfehle ihn als Diät -, sowie Gesundheitsprodukt gern weiter. (vegan)

 

 

 

 + Zusatzstern   

   Chia Samen






Chia Samen

bio & roh

 

 

Inhalt: 125g

Inhaltsstoffe: Chai Samen

 

Chiasamen gehören zu den nahrhaftesten Superfoods überhaupt. Es enthält mehr Kalzium als Milch.


Man kann ihn roh oder getrocknet essen, in Soßen oder als Verdickungsmittel. Sie sind sehr gut für die Verdauung.

 

Test

 

Der Chia Samen besteht zum größten Teil aus kleinen dunklen und ein paar helleren mohngroßen Körnchen und ist geruchlos, sowie geschmacklos.

 

Zwei Sachen kann ich bei meinem Test 100% bestätigen:

  • Anregung des Verdauungsapparates (Magen,Darm)
  • sehr gut zum Abnehmen, da sehr sättigend

Man rührt 2 -3 Teelöffel in Joghurt, Quark, Pudding oder verfeinert damit Gerichte. (z.B.Sossen oder Kartoffelsuppe)

 

Das Ganze lässt man eine halbe Stunde ziehen (dann wird es fester) und dann einfach genießen. Aufgrund seines geruchlosen und geschmacklosen Zustandes fällt er da gar nicht auf.

 


Wanderkekse

von Kate Magic

 

 

Zeitaufwand: 12 Std Einweichzeit, 10 Min

Zubereitung: 18 Std Trocknen benötigte Geräte: Dörrgerät Menge: 50 Kekse

 




Fazit:

 

Für zwischendurch mal ein willkommener abwechslung-sreicher Snack, auch für unterwegs. Auf Grund seiner Festigkeit isst man dann nur 2-3 Stück und das reicht dann auch. Zu Wein und Bier vielleicht ein willkommener Knabberspaß.

 

 

Banana Supergreen Bites

 

Loveberry Superfruit Bites roh & bio

 


Inhalt: 60g

Inhaltsstoffe: Buchweizen*, Himbeeren (19%)*, Datteln*, Erdbeeren (8%)*, Mandeln*, Kokospalmenzucker*, Sonnenblumenkerne*, Sultaninen*, Gojibeeren (1%)*, Leinsamen*, Chiasamen*, Hirse*, Quinoa*, Rote Beete - Pulver*, Vanille*. *bio Allergikerhinweis: Mandeln


Test (meine Familie)

 

Die Loveberry Superfruit Bites sind rötlich und fest, sie beinhalten auf den ersten Bilck unterschiedliche Kerne und sehen aus wie Pralinenbruch. Der Geruch ist beerig nussig und sie sind leicht süß, sehr knusprig bis fest im Biss.

 

Fazit:

 

Für Zwischendurch mal ein willkommener abwechslungsreicher Snack, auch für Unterwegs. Auf Grund seiner Festigkeit ist man dann nur 2-3 Stück und das reicht dann auch. Zu Wein und Bier vielleicht ein willkommener Knabberspaß.

 

 

 

Loveberry Superfruit Bites



Banana Supergreen Bites roh & bio

 


Inhalt: 60g

Inhaltsstoffe: Buchweizen*, Bananen (26%)*, Datteln*, Sultaninen, Mandeln*, Sonnenblumenkerne*, Chiasamen*, Leinsamen*, Weizengras*, Vanille*, Hirse*, Quinoa*, Spirulina*, Gerstengras*. *bio  Allergikerhinweis: Mandeln

 


Test (meine Familie)

 

Die Banana Supergreen Bites sind grünlich und fest, auch sie beinhalten auf den ersten Bilck unterschiedliche Kerne und sehen aus wie Pralinenbruch.

 

Der Geruch ist nach Banane und sie sind leicht süß, sehr knusprig bis fest im Biss.





Rawmesan roh

 

Inhalt: 114g

Inhaltsstoffe: Organic, Walnuts, Organic Sunflower Seeds, Nutritional Yeast and Stone, Himalayan Crystal Salt

Ich habe ihn weitergegeben, weil ich ihn nicht essen konnte !


zurück zu Seite 1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0